Abo
  • Services:
Anzeige
Nach der Hilton-Kette wurde mit Hyatt eine weitere große Hotelgruppe angegriffen.
Nach der Hilton-Kette wurde mit Hyatt eine weitere große Hotelgruppe angegriffen. (Bild: Hyatt)

Security: Bezahlsysteme der Hyatt-Hotelkette gehackt

Nach der Hilton-Kette wurde mit Hyatt eine weitere große Hotelgruppe angegriffen.
Nach der Hilton-Kette wurde mit Hyatt eine weitere große Hotelgruppe angegriffen. (Bild: Hyatt)

Die Hotelkette Hyatt muss infizierte Bezahlsysteme melden, hat sich dafür aber viel Zeit gelassen. Wer in der Vergangenheit etwa mit einer Kreditkarte dort bezahlt hat, sollte seine Kreditkartenabrechnungen auf verdächtige Umsätze prüfen.

Die Hyatt-Hotelgruppe weist ihre Kunden darauf hin, dass sich Schadsoftware auf bezahlrelevanten Systemen eingeschlichen hat. Es ist allerdings noch nicht bekannt, in welchem Umfang der Angriff die Systeme geschädigt hat oder ob gar zahlungsrelevante Daten gestohlen wurden. Da es sich um eine globale Warnung handelt, dürften zentrale Systeme betroffen sein.

Anzeige

Hyatt will auf einer eigens eingerichteten Webseite über weitere Details informieren. Doch obwohl die Bekanntgabe auf den 23. Dezember 2015 datiert ist, wurden bisher noch keine weiteren Erkenntnisse mitgeteilt. Laut der Nachrichtenagentur Reuters wurde der Angriff schon lange vorher entdeckt. Drei Wochen Zeit ließ sich die Hotelkette, bevor Kunden minimal informiert wurden. Der Angriff war am 30. November 2015 entdeckt worden.

Hyatt ruft zu besonderer Vorsicht auf. Wer in einem der Hotels der Kette bezahlt hat, sollte beispielsweise seine Kreditkartenabrechnungen auf verdächtige Umsätze hin überprüfen und diese gegebenenfalls unverzüglich melden.

Erst im September 2015 hatte es zudem die Hilton-Kette erwischt. Über 17 Wochen wurden Zahlungsdaten abgegriffen. Auch Hilton ließ sich für die Mitteilung an seine Kunden sehr viel Zeit.


eye home zur Startseite
Chevifahrer 27. Dez 2015

Wundert mich eigentlich da die eigentlich PCI complient sein sollten. Eigentlich sollten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  2. Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel
  3. Device Insight GmbH, München
  4. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Bastille Day, Sicario, Leon der Profi)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. Privacy Phone

    John McAfee stellt sinnloses Smartphone vor

  2. Hacon

    Siemens übernimmt Software-Anbieter aus Hannover

  3. Quartalszahlen

    Intel bestätigt Skylake-Xeons für Sommer 2017

  4. Sony

    20 Millionen Playstation im Geschäftsjahr verkauft

  5. Razer Lancehead

    Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang

  6. TV

    SD-Abschaltung kommt auch bei Satellitenfernsehen

  7. ZBook G4

    HP stellt Grafiker-Workstations für unterwegs vor

  8. Messenger Lite

    Facebook bringt abgespeckte Messenger-App nach Deutschland

  9. Intel

    Edison-Module und Arduino-Board werden eingestellt

  10. Linux-Distribution

    Debian 9 verzichtet auf Secure-Boot-Unterstützung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sonos Playbase vs. Raumfeld Sounddeck: Wuchtiger Wumms im Wohnzimmer
Sonos Playbase vs. Raumfeld Sounddeck
Wuchtiger Wumms im Wohnzimmer
  1. Playbase im Hands on Sonos bringt kraftvolles Lautsprechersystem fürs Heimkino

Mobile-Games-Auslese: Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
Mobile-Games-Auslese
Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  1. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt
  2. Pay-by-Call Eltern haften nicht für unerlaubte Telefonkäufe der Kinder
  3. Spielebranche Deutscher Gamesmarkt war 2016 stabil

Siege M04 im Test: Creatives erste Sound-Blaster-Maus überzeugt
Siege M04 im Test
Creatives erste Sound-Blaster-Maus überzeugt

  1. Re: 80 Prozent nutzen die kostenfreien SD-Varianten.

    marcometer | 18:12

  2. Re: Langsam wirds lächerlich mit den immer...

    Apfelbrot | 18:11

  3. Re: Glück für Apple...

    violator | 18:10

  4. Beim ersten Logo hätte ich es noch irgendwie...

    Apfelbrot | 18:08

  5. Re: Aktien? Das würde ich auch nicht akzeptieren!

    nicoledos | 18:05


  1. 18:05

  2. 17:30

  3. 17:08

  4. 16:51

  5. 16:31

  6. 16:10

  7. 16:00

  8. 15:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel