Abo
  • Services:
Anzeige
Shockwave-Nutzer sollten ihre Software updaten.
Shockwave-Nutzer sollten ihre Software updaten. (Bild: Screenshot Golem.de)

Security: Außerplanmäßiges Shockwave-Update

Shockwave-Nutzer sollten ihre Software updaten.
Shockwave-Nutzer sollten ihre Software updaten. (Bild: Screenshot Golem.de)

Bei Adobe werden wieder Lücken gestopft: Dieses Mal beim Shockwave Player. Ein Memory-Corruption-Fehler soll die Ausführung fremden Codes ermöglicht haben.

Anzeige

Adobe hat ein außerplanmäßiges Update für den Shockwave-Player veröffentlicht. Von der als kritisch eingestuften Sicherheitslücke mit der Bezeichnung CVE-2015-7649 sind alle Versionen der Software vor 12.2.0.162 für Windows und Mac betroffen.

Die neue Version 12.2.1.171 behebt den Memory-Corruption-Fehler, der nach Angaben von Adobe für eine Remote-Code-Execution ausgenutzt werden konnte. Shockwave bedankt sich bei den Fortiguard Labs für den Hinweis auf die Lücke.


eye home zur Startseite
bofhl 30. Okt 2015

Lass es! Sobald die Typen nur "Adobe" hören, legen sie mit allerlei Schwachsinnsmeldungen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. Deutsche Telekom Technik GmbH, Stuttgart
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. OSRAM GmbH, Garching bei München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Hateful 8 7,97€, The Revenant 8,97€, Interstellar 7,97€)
  2. 23,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Forrest Gump 9,97€, Gods of Egypt 9,97€, Creed 8,99€, Cloud Atlas 8,94€)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes
  2. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing


  1. Konkurrenz zu Amazon Echo

    Hologramm-Barbie soll digitale Assistentin werden

  2. Royal Navy

    Hubschrauber mit USB-Stick sucht Netzwerkanschluss

  3. Class-Action-Lawsuit

    Hunderte Ex-Mitarbeiter verklagen Blackberry

  4. Rivatuner Statistics Server

    Afterburner unterstützt Vulkan und bald die UWP

  5. Onlinewerbung

    Youtube will nervige 30-Sekunden-Spots stoppen

  6. SpaceX

    Start von Trägerrakete Falcon 9 verschoben

  7. Hawkeye

    ZTE bricht Crowdfunding-Kampagne ab

  8. FTTH per NG-PON2

    10 GBit/s für Endnutzer in Neuseeland erfolgreich getestet

  9. Smartphones

    FCC-Chef fordert Aktivierung ungenutzter UKW-Radios

  10. Die Woche im Video

    Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
München
Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Begnadigung Danke, Chelsea Manning!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

Pure Audio: Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische
Pure Audio
Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische

  1. Hat die auch mit der Puppe gespielt?

    logged_in | 15:02

  2. Re: Stockholm Syndrome at its finest.

    marc_kap | 14:59

  3. Re: Seifenkistenrennen in Röhre

    486dx4-160 | 14:53

  4. Re: Toll

    tomacco | 14:45

  5. Re: Ham se sich bei einem großen deutschen...

    ElMario | 14:36


  1. 14:00

  2. 12:11

  3. 11:29

  4. 11:09

  5. 10:47

  6. 18:28

  7. 14:58

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel