Abo
  • Services:
Anzeige
Shockwave-Nutzer sollten ihre Software updaten.
Shockwave-Nutzer sollten ihre Software updaten. (Bild: Screenshot Golem.de)

Security: Außerplanmäßiges Shockwave-Update

Shockwave-Nutzer sollten ihre Software updaten.
Shockwave-Nutzer sollten ihre Software updaten. (Bild: Screenshot Golem.de)

Bei Adobe werden wieder Lücken gestopft: Dieses Mal beim Shockwave Player. Ein Memory-Corruption-Fehler soll die Ausführung fremden Codes ermöglicht haben.

Anzeige

Adobe hat ein außerplanmäßiges Update für den Shockwave-Player veröffentlicht. Von der als kritisch eingestuften Sicherheitslücke mit der Bezeichnung CVE-2015-7649 sind alle Versionen der Software vor 12.2.0.162 für Windows und Mac betroffen.

Die neue Version 12.2.1.171 behebt den Memory-Corruption-Fehler, der nach Angaben von Adobe für eine Remote-Code-Execution ausgenutzt werden konnte. Shockwave bedankt sich bei den Fortiguard Labs für den Hinweis auf die Lücke.


eye home zur Startseite
bofhl 30. Okt 2015

Lass es! Sobald die Typen nur "Adobe" hören, legen sie mit allerlei Schwachsinnsmeldungen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Münster
  2. Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden, Dresden
  3. Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG, Chemnitz
  4. innogy SE, Essen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 17,99€
  2. 12,99€
  3. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Luftfahrt

    Fliegendes Motorrad Kitty Hawk Flyer hebt ab

  2. Seagate

    Rugged-Festplatte enthält SD-Kartenleser für Drohnen

  3. Grafikkarte

    Manche Radeon RX 400 lassen sich zu Radeon RX 500 flashen

  4. Amazon

    Phishing-Kampagne ködert mit Datenschutzgrundverordnung

  5. Linux-Distribution

    Opensuse ändert erneut sein Versionsschema

  6. Ronin 2 und Cendence

    DJI präsentiert neuen Kamera-Gimbal und Drohnencontroller

  7. Festnetz

    Neue Glasfaser von Prysmian soll Spleißzeit verringern

  8. Radeon Pro Duo

    AMD bringt Profi-Grafikkarte mit zwei Polaris-Chips

  9. Mediacenter-Software

    Warum Kodi DRM unterstützen will

  10. Satelliteninternet

    Apple holt sich Satellitenexperten von Alphabet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy S8 vs. LG G6: Duell der Pflichterfüller
Galaxy S8 vs. LG G6
Duell der Pflichterfüller
  1. Smartphones Es wird eine spezielle Microsoft Edition des Galaxy S8 geben
  2. Galaxy S8 und S8+ im Kurztest Samsung setzt auf langgezogenes Display und Bixby
  3. Smartphones Samsungs Galaxy S8 könnte teuer werden

Fire TV Stick 2 im Test: Der Stick macht den normalen Fire TV (fast) überflüssig
Fire TV Stick 2 im Test
Der Stick macht den normalen Fire TV (fast) überflüssig
  1. Streaming Amazon bringt Alexa auch auf ältere Fire-TV-Geräte
  2. Streaming Amazon plant Fire TV mit 4K- und HDR-Unterstützung
  3. Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt

Garmin Fenix 5 im Test: Die Minimap am Handgelenk
Garmin Fenix 5 im Test
Die Minimap am Handgelenk

  1. Re: Also ist OpenSuse nicht mehr die Antwort auf...

    Neuro-Chef | 19:13

  2. Re: Ich weiß nicht, wie die Satelliten von Apple...

    derbumm | 19:06

  3. Re: ab 2007: Kompatibilität für lange Laufzeit

    ArcherV | 19:03

  4. Re: Bei Ei OS wäre das ...

    blubby666 | 19:01

  5. Re: Völliger Bullshit

    tingelchen | 18:59


  1. 19:00

  2. 17:59

  3. 17:30

  4. 17:10

  5. 16:49

  6. 16:26

  7. 16:11

  8. 15:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel