Abo
  • Services:

Security: Apples Rootless-Konzept hat erhebliche Mängel

Apples Sicherheitsmechanismus Rootless soll verhindern, dass mit Rootrechten Systemdateien verändert werden können. Doch er lässt sich leicht austricksen und Apple scheint es nicht eilig zu haben, die Lücken zu schließen.

Artikel veröffentlicht am , Tim Philipp Schäfers
Apples Rootless lässt sich leicht austricksen.
Apples Rootless lässt sich leicht austricksen. (Bild: John Moore/Golem.de)

Ab OS-X-Version 10.11 hat Apple das Sicherheitskonzept Rootless implementiert. Nun haben gleich mehrere Sicherheitsexperten gezeigt, wie leicht sie das Konzept aushebeln können. Unter ihnen ist der deutsche Sicherheitsexperte Stefan Esser, der zuletzt auf der Sicherheitskonferenz "SyScan360" einen Vortrag hielt, in dem er gleich mehrere Lücken zur Rechteausweitung präsentierte, die immer noch lauffähig sind.

Stellenmarkt
  1. Weischer.Solutions GmbH, Hamburg
  2. ADAC Customer Service GmbH, Essen

Bei dem Rootless-Mechanismus handelt es sich um eine sogenannte System Integrity Protection (SIP), die die Integrität der Systemdateien schützen soll - indem nur legitimierte Zugriffe, etwa über vertrauenswürdige Apps, auf diese Dateien möglich sind. Die aktuellen Beispiele zeigen, dass genau diese vertrauenswürdigen Zugriffe nicht sicher und deshalb Manipulationen der Systemdateien möglich sind oder sogar das gesamte Rootless-Konzept deaktiviert werden kann.

Ein oft genutzter Trick bei der Umgehung der SIP ist, dass legitimierte Funktionen die Ordnerstruktur neu mounten, wodurch letztlich jede andere Funktion auch Zugriff auf die Ordner und Dateien erhält. Laut dem britischen IT-News-Portal the Register verfügt Esser außerdem über einen Exploit, mit dem es möglich ist, Konfigurationsdateien des Core-Storage zu korrumpieren. Somit genügen Standardmethoden, um Zugriff auf alle Dateien eines Systems zu erhalten - und die Funktion von Rootless vollständig zu deaktivieren.

Fragwürdige Sicherheitsprozesse bei Apple

Apple wurde immer wieder kritisiert, unter anderem von Esser: Der Konzern reagiere zu langsam und zeige kein ernsthaftes Interesse daran, Sicherheitslücken zu schließen - wodurch letztlich Unternehmen wie Google erheblichen Aufwand für die Sicherung des OS-X-Kernels vornehmen.

Ähnliche Kritik übte der Sicherheitsexperte Nils Jünemann. Er fordert seit längerem: Apple solle mit vielen anderen großen Internetkonzernen gleichziehen und endlich ein Programm einrichten, um mit externen Sicherheitsexperten zusammenzuarbeiten und die Finder von Sicherheitslücken für zutreffende Meldungen zu belohnen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 24,99€
  2. 44,99€
  3. 99,99€
  4. 109,99€

Vielfalt 07. Apr 2016

Die wissen, dass sie nicht programmieren können. Das wollte die FBI net verstehen, aber...

Proctrap 03. Apr 2016

Es bleibt dabei: Für den DAU gibt's keinen SA, für alle die ihn haben ist's ne...

Apfelbrot 01. Apr 2016

Das lässt sich aber auch auf jedes Betriebssystem Übertragen. Android, Windows, Linux...


Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /