Abo
  • Services:
Anzeige
Amazon verwirrt seine Kunden mit einer Passwortänderung.
Amazon verwirrt seine Kunden mit einer Passwortänderung. (Bild: Amazon)

Security: Amazon.com setzt Passwörter von Kunden zurück

Amazon verwirrt seine Kunden mit einer Passwortänderung.
Amazon verwirrt seine Kunden mit einer Passwortänderung. (Bild: Amazon)

Einige Amazon-Kunden in den USA und Großbritannien müssen sich ein neues Passwort ausdenken. Amazon hat die Passwörter zurückgesetzt - eine reine Vorsichtsmaßnahme, wie es heißt. Doch das Statement von Amazon ist teilweise widersprüchlich und lässt viele Fragen offen.

Anzeige

Amazon hat offenbar die Passwörter einer unbekannten Anzahl von Accounts zurückgesetzt, wie ZDnet berichtet. Kunden aus den USA und Großbritannien sollen entsprechende E-Mails bekommen haben. Die Nachricht wurde ZDnet zufolge auch im Amazon-Kundencenter angezeigt, so dass ein Spam- oder Phishingversuch unwahrscheinlich sei.

Genauere Gründe für das Zurücksetzen soll Amazon nicht geliefert haben. In der E-Mail heißt es demnach: "Wir haben kürzlich herausgefunden, dass ihr Passwort möglicherweise unsachgemäß auf ihrem Gerät gespeichert oder unsicher zu Amazon übertragen wurde und es daher möglicherweise einer dritten Partei bekannt ist". Es bestehe jedoch "kein Anlass", anzunehmen, dass das Passwort "zweckwidrig gegenüber Dritten offengelegt" worden sei, heißt es in der E-Mail nach Angaben von ZDnet weiter. Das Zurücksetzen der Passwörter bezeichnet Amazon daher als reine Vorsichtsmaßnahme.

Statement lässt viele Fragen offen

Amazons Statement lässt mehr Fragen offen, als es beantwortet. Die "unsichere Übertragung" der Passwörter könnte auf ein Problem mit der HTTPS-Verschlüsselung der Seite hindeuten. Auch ein gezielter Angriff auf die Accounts einiger Kunden ist denkbar.

Amazon bietet seit der vergangenen Woche eine Zwei-Faktor-Authentifizierung für Kundenaccounts aus den USA an. Nutzer in Europa können diesen Service bislang nicht offiziell nutzen. Einige Webseiten berichten jedoch, dass sich der Dienst über einen Workaround auch für Accounts in Deutschland aktivieren lasse. Einen Termin für die Einführung der Zwei-Faktor-Authentifizierung in Europa gibt es bislang nicht.


eye home zur Startseite
DetlevCM 26. Nov 2015

So, wo ist denn dann genau das Problem? Wenn Sie eine Anwendung installieren und von...

Tigtor 25. Nov 2015

Evtl. weiß Amazon ja welche Kunden sich mit einem dell notebook angemeldet haben :P

abcdewi 25. Nov 2015

Musste mein Passwort auch aendern. Aber ist nicht tragisch, mache ich sowieso alle paar...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HORIBA Europe GmbH, Oberursel
  2. Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg, Stuttgart
  3. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  4. technotrans AG, Sassenberg


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Banking-App

    Outbank im Insolvenzverfahren

  2. Glasfaser

    Telekom wegen fehlendem FTTH massiv unter Druck

  3. Offene Konsole

    Ataribox entspricht Mittelklasse-PC mit Linux

  4. Autoversicherungen

    HUK-Coburg verlässt "relativ teure Vergleichsportale"

  5. RT-AC86U

    Asus-Router priorisiert Gaming-Pakete und kann 1024QAM

  6. CDN

    Cloudflare bietet lokale TLS-Schlüssel und mehr DDoS-Schutz

  7. Star Trek Discovery angeschaut

    Star Trek - Eine neue Hoffnung

  8. Gemeinde Egelsbach

    Telekom-Glasfaser in Gewerbegebiet findet schnell Kunden

  9. Microsoft

    Programme für Quantencomputer in Visual Studio entwickeln

  10. Arbeitsspeicher

    DDR5 nutzt Spannungsversorgung auf dem Modul



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik
Bundestagswahl 2017
Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik
  1. Bundestagswahl 2017 Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher
  2. Störerhaftung abgeschafft Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch
  3. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe

  1. Re: Habe erst die erste Folge gesehen

    Cok3.Zer0 | 20:33

  2. Re: Dell macht nur Probleme

    zilti | 20:33

  3. Re: The Orville

    Hotohori | 20:32

  4. Re: Wie oft wollen sie den noch ersetzen

    matok | 20:32

  5. Re: Klingonen neue Goa'uld?

    ArcherV | 20:28


  1. 19:13

  2. 18:36

  3. 17:20

  4. 17:00

  5. 16:44

  6. 16:33

  7. 16:02

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel