• IT-Karriere:
  • Services:

Secure E-Mail: Vodafone-Mail bietet Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Firmen

Vodafone will ab Herbst 2015 Firmenkunden eine sichere E-Mail-Kommunikation mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung anbieten. Secure E-Mail kann über Outlook, Android, iOS und einen Webbrowser verwendet werden - technische Details sind aber noch Mangelware.

Artikel veröffentlicht am ,
Secure E-Mail
Secure E-Mail (Bild: Vodafone)

Mit "Secure E-Mail" von Vodafone sollen Unternehmenskunden eine sichere E-Mail-Kommunikation mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung bekommen. Dafür kooperiert Vodafone mit FTAPI, das zur QSC AG gehört. Das Unternehmen hat ein Outlook-Plugin entwickelt, und auch Apps für iOS und Android soll es geben, mit denen die Ver- und Entschlüsselung der Nachrichten möglich sein soll. Neben dem Nachrichtentext werden auch die Anhänge verschlüsselt.

Stellenmarkt
  1. NetCologne IT Services GmbH, Köln
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt

Nach Unternehmensangaben können über Secure E-Mail auch Nachrichten an Anwender geschickt werden, die die Lösung noch nicht nutzen. Die können diese im Webbrowser öffnen, selbst jedoch keine verschlüsselten Mails verschicken. Weitere technische Details lieferten bislang weder Vodafone noch FTAPI.

Secure E-Mail arbeitet nach Angaben des Unternehmens mit einer Kombination aus RSA 2048 und einer AES-256-Bit-Verschlüsselung. Die Schlüssel und Passwörter liegen beim Kunden und werden von Vodafone nicht gespeichert, wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung zusicherte.

Der Preis für Secure E-Mail von Vodafone soll bei 4,99 Euro pro Monat liegen. Dabei ist vermutlich der Preis pro E-Mail-Adresse gemeint. Die Zahl der Nachrichten ist nicht limitiert.

Nach Angaben von Vodafone verschlüsseln derzeit nur 6 Prozent ihren privaten ebenso wie ihren wirtschaftlich sensiblen E-Mail-Verkehr - wohl auch, weil viele derzeitige Verschlüsselungsmethoden entweder zu umständlich oder zu teuer sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 599€ (Bestpreis mit Alternate. Vergleichspreis ab ca. 660€)
  2. (u. a. The Crew 2 für 10,49€, Mount & Blade II - Bannerlord für 33,99€ und Mortal Kombat 11...
  3. 182,99€ (Vergleichspreis 204€)

__destruct() 16. Mär 2015

Willst du ein paar Links als Quelle, dass das die Untergrenze ist, weil du es nicht glaubst?

AllAgainstAds 16. Mär 2015

Nichts anders wird das sein, als eine abgewandelte oder einfach nur umbenannte...

Ketchupflasche 16. Mär 2015

Kann auch nur den Kopf schütteln so einen Müll allen ernstes seinen Kunden anbieten zu...

DatenBob 15. Mär 2015

OK. Mein Fehler. Das mit der Softwareaustattung war auf Outlook gemünzt. Als ich das...


Folgen Sie uns
       


Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020)

Der Eracing Simulator von Razer versucht, das Fahrgefühl in einem Rennwagen wiederzugeben. Dank Motoren und einer großen Leinwand ist die Immersion sehr gut, wie Golem.de im Hands on feststellen konnte.

Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020) Video aufrufen
Corona: Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen
Corona
Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen

Politiker wie Axel Voss fordern "Anreize" für die Nutzung der Corona-App. Doch das schafft nicht das notwendige Vertrauen in die staatliche Technik.
Ein Gastbeitrag von Stefan Brink und Clarissa Henning

  1. Schnittstelle installiert Android-Handys sind bereit für die Corona-Apps
  2. Corona-App Google und Apple stellen Bluetooth-API bereit
  3. Coronapandemie Quarantäne-App soll Gesundheitsämter entlasten

Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Maneater im Test: Bissiger Blödsinn
Maneater im Test
Bissiger Blödsinn

Wer schon immer als Bullenhai auf Menschenjagd gehen wollte - hier entlang schwimmen bitte. Maneater legt aber auch die Flosse in die Wunde.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mount and Blade 2 angespielt Der König ist tot, lang lebe der Bannerlord
  2. Arkade Blaster 3D-Shooter mit der Plastikkanone spielen
  3. Wolcen im Test Düster, lootig, wuchtig!

    •  /