• IT-Karriere:
  • Services:

Secunia-Sicherheitssoftware: Kostenloses PSI 3.0 installiert Patches automatisch

Die neue Version 3.0 von Secunias PSI gibt es nun auch in deutscher Sprache. Die für Anwender sehr praktische Software zur Erkennung von Programmen mit Sicherheitslücken kann jetzt zudem Software selbst aktualisieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Secunias PSI 3 kann nicht alle Anwendungen automatisch aktualisieren.
Secunias PSI 3 kann nicht alle Anwendungen automatisch aktualisieren. (Bild: Golem.de)

Secunia hat den Personal Software Inspector (PSI) in der Version 3.0 freigegeben. Mit der neuen Version kann PSI nun auch in deutscher Sprache installiert werden. Außerdem wurde die Benutzeroberfläche deutlich vereinfacht. Die Version 2.0 hatte noch eine recht überfrachtete Benutzeroberfläche. Jetzt sieht der Anwender auf der Übersichtsseite alle anfälligen Programme mit großen Icons.

  • Secunia PSI 3.0 - hier unter Windows 8
  • Nicht alle Anwendungen kann das Programm unter Windows 8 automatisch aktualisieren.
  • Bei vielen kritischen Anwendungen nimmt es einem aber die Arbeit ab.
  • Für Firefox muss die Sprache angegeben werden. PSI 3.0 lässt sich auch in deutscher Sprache nutzen.
Secunia PSI 3.0 - hier unter Windows 8
Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt
  2. Dataport, verschiedene Standorte

Auf Wunsch lädt PSI 3.0 notwendige neue Programmversionen automatisch herunter. Eine automatische Aktualisierung ist ebenfalls möglich. Das gelingt aber nicht mit jedem Programm. In einem kurzen Test war eine Aktualisierung von VMWare Workstation, da das Installationspaket ohne ein Einloggen bei VMWare nicht möglich ist. Die Java-Laufzeitumgebung, Quicktime, Opera und iTunes waren hingegen nach ein paar Minuten auf dem aktuellen Stand.

Anwendungen wie Thunderbird und Firefox sind theoretisch automatisch aktualisierbar, allerdings muss der Anwender zunächst eine Sprache für die Anwendung definieren. Unser Testrechner für die Screenshots entspricht nicht einem normalen Rechner, da Windows 8 in der Release-Preview-Version installiert ist. Sehr leicht zugänglich ist der Verlauf der Installationen. Zudem gibt es eine Übersicht aller Programme, die Secunias PSI als aktuell einstuft.

Die neue Version 3.0 steht zum Herunterladen bereit. PSI 3.0 ist nur für den privaten Gebrauch kostenlos und unterstützt die Windows-Versionen XP SP3, Vista SP1 und 7 sowohl in den 32- als auch in den 64-Bit-Versionen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Overwatch Legendary Edition für 18,99€, No Man's Sky für 20,99€, Star Wars Jedi...
  2. (aktuell u. a. Asus VG248QZ Monitor für 169,90€, Edifier R1280DB Lautsprecher 99,90€)
  3. 0,99€ (danach 7,99€/Monat für Prime-Kunden bzw. 9,99€/Monat für Nicht-Prime-Kunden...
  4. (u. a. Stirb Langsam 1 - 5, Kingsman 2-Film-Collection, Fight Club, Terminator)

pcab50 28. Sep 2012

Ich habe soeben eine Video-Anleitung zu Installation und Benutzung des Programms...

as (Golem.de) 29. Jun 2012

Hallo, es ist kein richtiger Test, sonst würde Test in der Headline stehen. Die...

Bouncy 29. Jun 2012

Ja absolut richtig, und wer heute noch was rausbringt was nicht für Win9 geschrieben...

Bouncy 29. Jun 2012

Secunia ist eine Sicherheitsberatung, und für ihr richtiges Geschäft - Unternehmen...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 7T - Fazit

Das Oneplus 7T ist der Nachfolger des Oneplus 7 - und hat einige interessante Hardware-Upgrades bekommen. Im Test von Golem.de schneidet das Smartphone entsprechend gut ab.

Oneplus 7T - Fazit Video aufrufen
Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

    •  /