Abo
  • Services:
Anzeige
Second Life
Second Life (Bild: Linden Labs)

Second Life: Linden Lab übernimmt Spielestudio Little Text People

Second Life
Second Life (Bild: Linden Labs)

Eine Zeit lang galt Second Life als Zukunft der Spielebranche, inzwischen ist es um die Alternativwelt eher ruhig geworden. Unter Führung des ehemaligen EA-Managers Rod Humble positioniert sich Linden Labs jetzt mit einer Übernahme für neue Produkte.

Das Geschäft mit der virtuellen Welt Second Life läuft längst nicht mehr so gut wie in der Hochphase 2006 und 2007, längst hat Betreiber Linden Labs mehrfach das Führungsteam ausgetauscht und einen großen Teil der Belegschaft entlassen. Seit Ende 2010 ist Rod Humble, zuvor bei Electronic Arts unter anderem für Die Sims zuständig, als Chef für das weitere Schicksal des Unternehmens zuständig. Jetzt gibt er die Übernahme des kleinen Entwicklerstudios Little Text People bekannt, das sich auf die Simulation von komplexen zwischenmenschlichen Beziehungen spezialisiert hat. Technologie und Team sind ab sofort Teil von Linden Labs.

Anzeige

Gemeinsam will man im laufenden Jahr eine Reihe neuer Produkte auf den Markt bringen. "Das Ergebnis unserer Investitionen will eine neue Art von digitaler Unterhaltung sein, das den Roman als Bestandteil des interaktiven Geschichtenerzählens modernisiert", kommentiert Rod Humble die Pläne.


eye home zur Startseite
ursfoum14 18. Feb 2012

Damit kann man Geld verdienen? *Verwunderung*



Anzeige

Stellenmarkt
  1. K+S Aktiengesellschaft, Kassel
  2. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)
  3. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, Stuttgart
  4. Universität Passau, Passau


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€
  2. ab 179,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Regierung kann die Betreiber nicht zwingen

    monosurround | 02:08

  2. Im video

    Codemonkey | 02:03

  3. Re: Schade.

    ManMashine | 01:54

  4. Re: Welcher Gamer nutzt nen Notebook ...

    motzerator | 01:44

  5. Singleplayer Teil ist ja schön und gut, aber...

    motzerator | 01:39


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel