• IT-Karriere:
  • Services:

Sechs Wochen Wartezeit: Bei Apples Airpods gibt es weiter Lieferprobleme

Apples Ohrhörer Airpods sind schwer zu bekommen. Der Onlineshop gibt eine Lieferfrist von sechs Wochen an, obwohl die Geräte schon seit vier Monaten auf dem Markt sind. Eventuell hat Apple die Nachfrage falsch eingeschätzt.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple Airpods sind nur schwer zu bekommen.
Apple Airpods sind nur schwer zu bekommen. (Bild: Apple)

Bei Apples ersten kabellosen In-Ear-Kopfhörern gibt es Lieferschwierigkeiten. Wer die Airpods jetzt bestellt, muss rund sechs Wochen warten und bekommt die Geräte nach Angaben des Onlineshops erst im Juni 2017.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Berlin
  2. ARRI Media GmbH, München

Die Airpods kamen Ende Dezember 2016 auf den Markt und sind nur in wenigen Apple Stores direkt zu erhalten. Im Berliner Apple Store war es bisher fast unmöglich, die Ohrhörer ohne Bestellung zu bekommen. Auch bei anderen stationären Händlern waren Airpods bislang nicht spontan zu erwerben. Vorbestellungen werden aber angenommen.

Über die Gründe für die schlechte Lieferbarkeit kann nur spekuliert werden. Zunächst hatte Apple das Produkt nicht wie geplant im Oktober 2016 auf den Markt gebracht, sondern erst Ende des Jahres. Anfang 2017 wurde bekannt, dass die Airpods bei Telefonaten gelegentlich die Verbindung zu dem iPhone verlieren, mit dem sie verbunden sind. Ein Firmware-Update im Februar löste das Problem. Trotzdem gibt es die Kopfhörer weiter nur eingeschränkt. Möglicherweise hat Apple die Nachfrage nach den rund 180 Euro teuren Geräten unterschätzt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

Peter Brülls 20. Apr 2017

https://onsizzle.com/i/cool-not-cool-apple-earpods-vs-airpods-2313824 http://i...

nightmar17 20. Apr 2017

Das muss wohl eine Lüge von dir sein. Laut den Trollen verliert die jeder innerhalb von...


Folgen Sie uns
       


Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test

Wir haben die neuen Airpods von Apple mit den Galaxy Buds von Samsung verglichen. Beim Klang schneiden die Airpods 2 wieder sehr gut ab. Es bleibt der Nachteil, dass Android-Nutzer die Airpods nur eingeschränkt nutzen können. Umgekehrt können iPhone-Nutzer die Galaxy Buds nur mit Beschränkungen verwenden. Die Galaxy Buds haben eine ungewöhnlich lange Akkulaufzeit.

Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test Video aufrufen
Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Google Stadia im Test: Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller
Google Stadia im Test
Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller

Tschüss, Downloads, Datenträger und Installationsroutinen: Mit Google Stadia können wir einfach losspielen. Beim Test hat das unter Echtweltbedingungen schon ziemlich gut geklappt - trotz der teils enormen Datenmengen und vielen fehlenden Funktionen.
Von Peter Steinlechner

  1. Google Stadia Assassin's Creed Odyssey bis Samurai Showdown zum Start
  2. Nest Wifi Googles Mesh-Router priorisiert Stadia
  3. Spielestreaming Google stiftet Verwirrung über Start von Stadia

Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
Mi Note 10 im Kamera-Test
Der Herausforderer

Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
Von Tobias Költzsch

  1. Mi Note 10 im Hands on Fünf Kameras, die sich lohnen
  2. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  3. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro

    •  /