Abo
  • IT-Karriere:

Master & Dynamic MW07 hat dezidierte Lautstärketasten

Die MW07 von Master & Dynamic werden mit Tasten gesteuert, so dass es die oben beschriebenen Probleme der Sensorsteuerung nicht gibt. Ähnlich wie bei den Soundsport Free von Bose sind die Knöpfe seitlich an den Stöpseln angebracht, allerdings wiederholt Master & Dynamic erfreulicherweise nicht den Fehler von Bose. Denn bei den Soundsport Free sind die Knöpfe so schwergängig, dass wir uns damit die Hörstöpsel aus dem Ohr ziehen.

Stellenmarkt
  1. Applied Materials WEB COATING GmbH, Alzenau
  2. BWI GmbH, München

Alle Tasten an den MW07 sind angenehm leichtgängig, bequem zu erfühlen und an gut zugänglichen Stellen angebracht. Die Position an der Seite sorgt dafür, dass die Stöpsel bei der Knopfbedienung nicht weiter ins Ohr geschoben werden. Die Aufteilung ist dabei ähnlich wie bei Jabras Elite 65t: Am rechten Stöpsel befindet sich ein Multifunktionsknopf und auf dem linken Stöpsel gibt es Lautstärketasten.

Jedoch ist die Knopfbelegung der MW07 nicht so eingängig wie bei den Elite 65t. Die Tasten am linken MW07-Stöpsel können ausschließlich zur Regelung der Lautstärke verwendet werden - es gibt keine anderen Funktionen. Beim Elite 65t springt ein Doppeltipp auf einer der Lautstärketasten ein Lied vor oder zurück. Das ist logisch eingängig und schnell erlernt.

  • Alle sechs getesteten Bluetooth-Hörstöpsel (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Alle sechs getesteten Bluetooth-Hörstöpsel (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Alle sechs getesteten Bluetooth-Hörstöpsel (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Alle sechs getesteten Bluetooth-Hörstöpsel mit Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Air-X von Mavin im Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Air-X von Mavin neben geöffnetem Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Air-X von Mavin (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Air-X von Mavin neben Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Air-X von Mavin im Ohr (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • MW07 von Master & Dynamic im Ladeetui mit Schutztasche (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • MW07 von Master & Dynamic neben geöffnetem Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Master & Dynamic MW07 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • MW07 von Master & Dynamic neben Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das MW07-Ladeetui zerkratzt schnell. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Master & Dynamic MW07 im Ohr (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Nokia True Wireless Earbuds BH-705 von HMD Global im Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Nokia True Wireless Earbuds BH-705 von HMD Global vor geöffnetem Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Nokia True Wireless Earbuds BH-705 von HMD Global (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Nokia True Wireless Earbuds BH-705 von HMD Global vor Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Nokia True Wireless Earbuds BH-705 von HMD Global im Ohr (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Pamu Scroll im Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Pamu Scroll neben geöffnetem Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Pamu Scroll (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Pamu Scroll vor Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Pamu Scroll im Ohr (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • ATH-Sport7TW von Audio Technica im Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • ATH-Sport7TW von Audio Technica neben geöffnetem Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • ATH-Sport7TW von Audio Technica (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • ATH-Sport7TW von Audio Technica neben Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • ATH-Sport7TW von Audio Technica im Ohr (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Momentum True Wireless von Sennheiser im Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Momentum True Wireless von Sennheiser neben geöffnetem Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Momentum True Wireless von Sennheiser (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Momentum True Wireless von Sennheiser neben Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Momentum True Wireless von Sennheiser im Ohr (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
MW07 von Master & Dynamic im Ladeetui mit Schutztasche (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Beim MW07 wird ein Titelsprung über den Multifunktionsknopf realisiert. Zum Vorspringen wird die Taste zweifach betätigt und zurück geht es mit einem dreifachen Drücken. Anders als bei den Sensorausführungen hatten wir hier keine Probleme damit, dass der gewünschte Befehl richtig erkannt wurde. Halten wir die Taste am rechten Stöpsel länger, aktiviert das den im Smartphone eingestellten digitalen Assistenten.

Die MW07 haben wie das Sennheiser-Modell eine Ohrerkennung, die allerdings nicht abschaltbar ist. Denn für die MW07 gibt es keine App und damit auch keinerlei Einstelloptionen. Damit entfallen auch Transparenz- und Ortungsfunktionen. Die Stöpsel erfüllen nach Herstellerangaben den IPX4-Schutzstandard und sind somit gegen Spritzwasser geschützt, Starkregen könnte hier ein Problem werden.

Ohrerkennung funktioniert zuverlässiger, ist aber nicht abschaltbar

Wenn wir einen der Stöpsel aus dem Ohr nehmen, pausiert die Wiedergabe, setzen wir den Stöpsel wieder ein, spielt die Musik weiter. Nehmen wir beide Stöpsel aus dem Ohr, wird die Musik angehalten - das funktioniert also besser als beim Sennheiser-Modell. Wenn wir aber dann beide Stöpsel wieder ins Ohr drehen, bleibt die Musik stumm. Hier bleiben die MW07 hinter den Fähigkeiten der Apple- oder Jabra-Stöpsel zurück.

  • Alle sechs getesteten Bluetooth-Hörstöpsel (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Alle sechs getesteten Bluetooth-Hörstöpsel (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Alle sechs getesteten Bluetooth-Hörstöpsel (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Alle sechs getesteten Bluetooth-Hörstöpsel mit Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Air-X von Mavin im Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Air-X von Mavin neben geöffnetem Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Air-X von Mavin (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Air-X von Mavin neben Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Air-X von Mavin im Ohr (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • MW07 von Master & Dynamic im Ladeetui mit Schutztasche (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • MW07 von Master & Dynamic neben geöffnetem Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Master & Dynamic MW07 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • MW07 von Master & Dynamic neben Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das MW07-Ladeetui zerkratzt schnell. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Master & Dynamic MW07 im Ohr (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Nokia True Wireless Earbuds BH-705 von HMD Global im Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Nokia True Wireless Earbuds BH-705 von HMD Global vor geöffnetem Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Nokia True Wireless Earbuds BH-705 von HMD Global (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Nokia True Wireless Earbuds BH-705 von HMD Global vor Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Nokia True Wireless Earbuds BH-705 von HMD Global im Ohr (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Pamu Scroll im Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Pamu Scroll neben geöffnetem Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Pamu Scroll (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Pamu Scroll vor Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Pamu Scroll im Ohr (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • ATH-Sport7TW von Audio Technica im Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • ATH-Sport7TW von Audio Technica neben geöffnetem Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • ATH-Sport7TW von Audio Technica (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • ATH-Sport7TW von Audio Technica neben Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • ATH-Sport7TW von Audio Technica im Ohr (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Momentum True Wireless von Sennheiser im Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Momentum True Wireless von Sennheiser neben geöffnetem Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Momentum True Wireless von Sennheiser (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Momentum True Wireless von Sennheiser neben Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Momentum True Wireless von Sennheiser im Ohr (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Master & Dynamic MW07 im Ohr (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Die Stöpsel unterstützen Bluetooth 4.2 und Telefonate sind auf beiden Seiten zu hören. Es liegen fünf verschieden große Aufsätze und drei Flügelpaare bei, mit denen sich die Stöpsel sicher im Ohr halten lassen. Die MW07 lagen bei uns sehr angenehm im Ohr, auch nach langer Tragezeit schmerzte nichts. Selbst mit einer Mütze konnten wir die Stöpsel weiterhin schmerzfrei nutzen. Allerdings gibt es Knarzgeräusche, wenn wir den Kopf bewegen - die sind aber nicht ganz so lästig wie beim Audio-Technica-Modell.

Beim Klang sind die MW07 im Bassbereich etwas schwächer als die Pamu Scroll, aber längst nicht so bassarm wie die Modelle von Audio Technica und Sennheiser. Dadurch ist das Klangbild insgesamt stimmig und ausgeglichen, die Stöpsel spielen agil auf. Richtigen Tiefbass gibt es aber auch hier nicht, wenn wir einen Aufsatz ohne Schritthall nutzen.

Auf Hochglanz poliertes Metall-Ladeetui

Master & Dynamic packt die Hörstöpsel in ein auf Hochglanz poliertes Metall-Ladeetui. Erfreulicherweise ist ein passendes Täschchen dabei, denn das Ladeetui würde sonst sehr schnell zerkratzen. Die Stöpsel werden nicht magnetisch fixiert, neigen aber erfreulicherweise auch nicht zum Herausfallen. Sie lassen sich bequem ablegen und entnehmen.

  • Alle sechs getesteten Bluetooth-Hörstöpsel (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Alle sechs getesteten Bluetooth-Hörstöpsel (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Alle sechs getesteten Bluetooth-Hörstöpsel (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Alle sechs getesteten Bluetooth-Hörstöpsel mit Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Air-X von Mavin im Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Air-X von Mavin neben geöffnetem Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Air-X von Mavin (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Air-X von Mavin neben Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Air-X von Mavin im Ohr (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • MW07 von Master & Dynamic im Ladeetui mit Schutztasche (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • MW07 von Master & Dynamic neben geöffnetem Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Master & Dynamic MW07 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • MW07 von Master & Dynamic neben Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das MW07-Ladeetui zerkratzt schnell. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Master & Dynamic MW07 im Ohr (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Nokia True Wireless Earbuds BH-705 von HMD Global im Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Nokia True Wireless Earbuds BH-705 von HMD Global vor geöffnetem Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Nokia True Wireless Earbuds BH-705 von HMD Global (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Nokia True Wireless Earbuds BH-705 von HMD Global vor Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Nokia True Wireless Earbuds BH-705 von HMD Global im Ohr (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Pamu Scroll im Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Pamu Scroll neben geöffnetem Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Pamu Scroll (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Pamu Scroll vor Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Pamu Scroll im Ohr (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • ATH-Sport7TW von Audio Technica im Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • ATH-Sport7TW von Audio Technica neben geöffnetem Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • ATH-Sport7TW von Audio Technica (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • ATH-Sport7TW von Audio Technica neben Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • ATH-Sport7TW von Audio Technica im Ohr (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Momentum True Wireless von Sennheiser im Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Momentum True Wireless von Sennheiser neben geöffnetem Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Momentum True Wireless von Sennheiser (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Momentum True Wireless von Sennheiser neben Ladeetui (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Momentum True Wireless von Sennheiser im Ohr (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Das MW07-Ladeetui zerkratzt schnell. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Das Ladeetui hat einen USB-C-Anschluss und dem Produkt liegt praktischerweise ein USB-C- auf USB-C-Kabel bei - samt passendem Adapter für einen normalen USB-Anschluss. Hier ist der Hersteller der Konkurrenz einen Schritt voraus, weil hier mehr Anschlussvarianten abgedeckt werden. Wie auch beim Sennheiser-Modell kann das Ladeetui beim Aufladen handwarm werden.

Mit dem Ladeetui lassen sich die Stöpsel bis zu drei Mal nachladen. Der Hersteller nennt 3,5 Stunden als maximale Akkulaufzeit. Wir mussten die Stöpsel aber schon nach drei Stunden wieder in die Ladeschale legen. Die Akkulaufzeit ist dabei nur durchschnittlich lang. Wenn die Stöpselakkus leer sind und dann für fünf Minuten geladen wurden, müssen sie schon nach einer halben Stunde wieder in das Ladeetui.

Zwischenfazit MW07

Die MW07-Stöpsel beweisen abermals, dass eine Knopfbedienung einer Sensorsteuerung haushoch überlegen ist, wenn sie so gut umgesetzt ist wie beim Modell von Master & Dynamic. Bezüglich der Klangqualität rangieren die MW07 im oberen Bereich - allerdings erkauft man sich all das für einen vergleichsweise hohen Preis bei einer nicht gerade vorbildlichen Akkulaufzeit.

Als Nächstes kommt der klanglich beste Stöpsel in diesem Vergleich, das Nokia-Modell von HMD Global.

 Pamu Scroll hat keine LautstärkeregelungNokia Earbuds BH-705 mit dem besten Klang in diesem Test 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 179,90€ (Bestpreis!)
  2. 24,99€ (Bestpreis!)
  3. 44,90€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Assassin's Creed Odyssey für 24,99€, Monster Hunter World - EU Key für 30,49€)

Michael Graetz2 21. Mär 2019

Da er nicht antwortet, ist er ein Lügner. Mal wieder zeigt Apple, dass keiner mit ihnen...

wasdeeh 20. Mär 2019

Ihr solltet von dem Pauschalurteil langsam mal Abstand nehmen - es sollte mittlerweile...

stoneburner 08. Mär 2019

ich hab das nie verstanden, earpods mit kabel = völlig normal, die gleichen kopfhörer...

niels_on 08. Mär 2019

Ist natürlich nicht gemeint gewesen, aber es gibt tatsächlich auch bei kabelgebundenen...

niels_on 08. Mär 2019

Passender wäre ein Vergleich zwischen einem autom fahrenden Trabant mit einem...


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test

Der NUC8 alias Crimson Canyon ist der erste Mini-PC mit einem 10-nm-Chip von Intel. Dessen Grafikeinheit ist aber deaktiviert, weshalb Intel noch eine Radeon RX 540 verlötet. Leider steckt im System eine Festplatte, weshalb der NUC8 sehr träge reagiert und vergleichsweise laut wird.

Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test Video aufrufen
Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Das andere How-to: Deutsch lernen für Programmierer
Das andere How-to
Deutsch lernen für Programmierer

Programmierer schlagen sich ständig mit der Syntax und Semantik von Programmiersprachen herum. Der US-Amerikaner Mike Stipicevic hat aus der Not eine Tugend gemacht und nutzt sein Wissen über obskure Grammatiken, um Deutsch zu lernen.
Von Mike Stipicevic

  1. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  2. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

    •  /