Abo
  • Services:
Anzeige
Der Tweet zum IPO
Der Tweet zum IPO (Bild: Hyungwon Kang/Reuters)

SEC Twitter arbeitet am Börsengang

Twitter hat die Unterlagen für einen vertraulichen Weg zum Börsengang eingereicht. Der Kurznachrichtendienst macht danach weniger als 1 Milliarde US-Dollar Umsatz.

Anzeige

Twitter geht an die Börse. Das gab der Kurznachrichtendienst in einem Tweet bekannt. Über einen geplanten Börsengang hatte es schon seit langem unbestätigte Berichte gegeben. Nach Angaben von Twitter wurde bei der Börsenaufsicht SEC (Securities and Exchange Commission) ein vertraulicher Antrag auf Neuemission gestellt, was nur für Unternehmen möglich ist, die weniger als 1 Milliarde US-Dollar Umsatz im Jahr erzielen.

Dadurch muss Twitter mit Hauptsitz in San Francisco zunächst keine Angaben zu seinen Einnahmen machen, erst kurz vor der Roadshow vor Investoren werden Details bekanntgegeben. Nach Schätzungen von eMarketer wird Twitter 2013 einen Umsatz von 583 Millionen US-Dollar erzielen.

Für eine Rolle bei dem Börsengang haben sich die Banken JPMorgan, Credit Suisse und Morgan Stanley beworben. Laut einem unbestätigten Bericht des Wall Street Journals soll Goldman Sachs ausgewählt worden sein.

Twitter ist über sieben Jahre alt und hat 200 Millionen Nutzer.

Anfang 2011 hatte Twitter 200 Millionen US-Dollar von Venture-Kapitalgebern erhalten, zu denen Kleiner Perkins Caufield & Byers gehörte. Zu der Zeit war die Firma 3,7 Milliarden US-Dollar wert. Einige Monate später beteiligte sich der russische Investmentkonzern DST Global mit rund 800 Millionen US-Dollar an dem Unternehmen. Im Dezember 2011 hatte der saudische Prinz Alwaleed Ibn Talal 300 Millionen US-Dollar in Twitter investiert. Vorher wurde die Internetfirma mit 8,4 Milliarden US-Dollar eingeschätzt.

Gegenwärtig wird Twitter nach Aktienverkäufen von Beschäftigten am Blackrock im Jahr 2013 mit 9 Milliarden US-Dollar bewertet. Damit liegt Twitter immer noch weit hinter Facebook, das zum IPO rund 100 Milliarden US-Dollar wert war. Nach einem langen Kursverfall lag die Facebook-Aktie in dieser Woche erstmals über dem Ausgabekurs.


eye home zur Startseite
Ben Stan 04. Okt 2013

Naja, welche Form von "ausbeuten"? Bin z.B. bei Facebook und habe noch nie erlebt, dass...

Moe479 13. Sep 2013

ob das weisse haus nun brennt oder nicht intressiert mich tagsüber am arbeitsplatz die...

Charles Marlow 13. Sep 2013

werden bald quartalsweise verschärft oder komplett umgeschmissen, je nachdem welchen Kurs...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Experis GmbH, Kiel
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  3. Springer Nature, Berlin
  4. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. 17,99€ statt 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Amazon Channels

    Prime Video erhält Pay-TV-Plattform mit Live-Fernsehen

  2. Bayerischer Rundfunk

    Fernsehsender wollen über 5G ausstrahlen

  3. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  4. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  5. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt

  6. Arduino Cinque

    RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint

  7. Schatten des Krieges angespielt

    Wir stürmen Festungen! Mit Orks! Und Drachen!

  8. Skills

    Amazon lässt Alexa natürlicher klingen

  9. Cray

    Rechenleistung von Supercomputern in der Cloud mieten

  10. Streaming

    Sky geht gegen Stream4u.tv und Hardwareanbieter vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Yodobashi und Bic Camera: Im Rausch der Netzwerkkabel
Yodobashi und Bic Camera
Im Rausch der Netzwerkkabel
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Preisschild Media Markt nennt 7.998-Euro-Literpreis für Druckertinte

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  2. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller
  3. Smartwatch Huawei Watch bekommt Android Wear 2.0

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. 3000 Mannjahre bei 50000 $/Jahr

    eMvO | 06:55

  2. Re: Frequenzvermüllung

    kazhar | 06:10

  3. Re: Realitätsflucht

    NMN | 06:05

  4. Re: macht Tesla nicht übermäßig viel Miese mit...

    ArcherV | 05:55

  5. Re: LTI = Lifetime Insurance

    ArcherV | 05:49


  1. 00:01

  2. 18:45

  3. 16:35

  4. 16:20

  5. 16:00

  6. 15:37

  7. 15:01

  8. 13:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel