Abo
  • Services:
Anzeige
Netflix
Netflix (Bild: Netflix)

Season 3: Netflix produzierte House of Cards in 6K-Auflösung

Netflix
Netflix (Bild: Netflix)

Netflix setzt mit seinen Eigenproduktionen in hoher Auflösung die Filmindustrie unter Druck. Eine 6K-Episode von House of Cards kam in der dritten Staffel auf 5,5 TByte.

Anzeige

Netflix hat die neue Staffel seiner Serie House of Cards in 6K produzieren lassen. Das berichtet das Magazin The Hollywood Reporter unter Berufung auf Mitarbeiter des Filmteams. Die Staffel der von dem Streaming-Anbieter eigenproduzierten Polit-Thriller-Serie mit Kevin Spacey wird jedoch im Streaming nur in 4K mit einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln angeboten.

Das Original von House of Cards soll per Episode ein Datenvolumen von 5,5 TByte gehabt haben, erfuhr Hollywood Reporter. Die Masters im Format 4K kamen dagegen nur auf 2,5 TByte.

Netflix hatte das historische Epos Marco Polo von Anfang an in Ultra HD produziert, bei House of Cards wurde in der vorangegangenen Staffel erst später auf die 4K-Auflösung gewechselt.

House of Cards in Deutschland

Der Streaminganbieter hatte im vierten Quartal 2014 an seine Nutzer ein Datenvolumen von 24 Millionen TByte gestreamt. Die Angaben hatte das Magazin Cord Cutters News geschätzt. Netflix macht zu dem Datenvolumen keine Angaben. 1 Exabyte entspricht 1 Million Terabytes. Grundlage der Berechnungen ist die Annahme, dass eine HD-Filmstunde ein Volumen von 3 GByte erzeugt. Damit würden pro Monat 8 Millionen TByte zu den Zuschauern gestreamt.

Auch die dritte Staffel von House of Cards wird in Deutschland zunächst wie bisher nur als Ausstrahlung für Abonnenten von dem Bezahlsender Sky verfügbar sein, als Stream kann Netflix die Serie für deutsche Nutzer erst später anbieten. Für seine 4K-Serien Breaking Bad und House of Cards (nur zweite Staffel) empfiehlt Netflix seinen Kunden einen Internetzugang mit 25 MBit/s.


eye home zur Startseite
*Daniel* 02. Jul 2015

Hallo Sneaker Ich habe mir die "spärlichen" 4K Netflix Filme angsehen. Das haut einen...

Strulf 18. Mär 2015

Ja aber warum machen sie es dann nicht? Vor irgendetwas müssen die Video-Anbieter ja...

nicoledos 12. Mär 2015

Liegt bestimmt immer noch in der Wiedervorlage.

tibrob 12. Mär 2015

Lies ein Buch.

frostbitten king 12. Mär 2015

Die jammern doch immer noch. Bitte bitte Überholspur, wir wollen kein Geld für den...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Plochingen
  2. Daimler AG, Immendingen
  3. innogy SE, Essen
  4. Deutsche Bundesbank, Frankfurt


Anzeige
Top-Angebote
  1. Alte PS4 inkl. Controller + 2 Spiele + 99,99€ = PlayStation 4 Pro (1TB)
  2. (-60%) 11,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Luftfahrt

    Fliegendes Motorrad Kitty Hawk Flyer hebt ab

  2. Seagate

    Rugged-Festplatte enthält SD-Kartenleser für Drohnen

  3. Grafikkarte

    Manche Radeon RX 400 lassen sich zu Radeon RX 500 flashen

  4. Amazon

    Phishing-Kampagne ködert mit Datenschutzgrundverordnung

  5. Linux-Distribution

    Opensuse ändert erneut sein Versionsschema

  6. Ronin 2 und Cendence

    DJI präsentiert neuen Kamera-Gimbal und Drohnencontroller

  7. Festnetz

    Neue Glasfaser von Prysmian soll Spleißzeit verringern

  8. Radeon Pro Duo

    AMD bringt Profi-Grafikkarte mit zwei Polaris-Chips

  9. Mediacenter-Software

    Warum Kodi DRM unterstützen will

  10. Satelliteninternet

    Apple holt sich Satellitenexperten von Alphabet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Creators Update im Test: Erhöhter Reifegrad für Windows 10
Creators Update im Test
Erhöhter Reifegrad für Windows 10
  1. Windows 10 Mobile Da waren es nur noch 13
  2. Creators Update Die meisten Linux-Entwickler-Tools laufen auf Windows
  3. Windows 10 Microsoft verrät, welche Daten gesammelt werden

Moto G5 und Moto G5 Plus im Test: Lenovo kehrt zur bewährten Motorola-Tradition zurück
Moto G5 und Moto G5 Plus im Test
Lenovo kehrt zur bewährten Motorola-Tradition zurück
  1. Miix 720 Lenovos High-End-Detachable ist ab 1.200 Euro erhältlich
  2. Lenovo Händler nennt Details des Moto G5
  3. Miix 320 Daten zu Lenovos neuem 2-in-1 vorab veröffentlicht

Miniatur Wunderland: Schiffe versenken die schönsten Pläne
Miniatur Wunderland
Schiffe versenken die schönsten Pläne
  1. Transport Üo, der fahrbare Ball
  2. Transport Sea Bubbles testet foilendes Elektroboot
  3. Verkehr Eine Ampel mit Kamera und Gesichtserkennung

  1. Re: Er hat Jehova gesagt

    KnutRider | 22:49

  2. Re: Click to run

    TC | 22:43

  3. Re: Ist das überhaupt illegal?

    Tuxgamer12 | 22:39

  4. Re: Wer benutzt OpenSUSE noch?

    /usr/ | 22:28

  5. Re: Sinn der Sache?

    PlonkPlonk | 22:25


  1. 19:00

  2. 17:59

  3. 17:30

  4. 17:10

  5. 16:49

  6. 16:26

  7. 16:11

  8. 15:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel