• IT-Karriere:
  • Services:

Search Light: Google testet schlanke Such-App

In Indonesien und Indien testet Google momentan eine abgespeckte Google-Such-App für Android, die eine vereinfachte Benutzeroberfläche hat und Webseiten in einem integrierten Browser mit reduzierter Datennutzung anzeigt. Deutsche Nutzer können die App inoffiziell ausprobieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Benutzeroberfläche der abgespeckten Such-App von Google für Android
Die Benutzeroberfläche der abgespeckten Such-App von Google für Android (Bild: Screenshot: Golem.de)

Google testet aktuell eine Version seiner Google-Such-App für Android, die weniger Datennutzung und eine übersichtliche und weniger rechenintensive Benutzeroberfläche bietet, wie Android Police meldet. Diese Light-Version steht offiziell nur Testnutzern in Indonesien und Indien zur Verfügung, über einen direkten Download der APK-Datei kann die App aber auch von Nutzern in anderen Teilen der Welt ausprobiert werden.

  • Die Benutzeroberfläche der Google-Such-App (Screenshot: Golem.de)
  • Die Nachrichtenübersicht zeigt voreingestellt zunächst News aus Indien an. (Screenshot: Golem.de)
  • Es gibt aber auch Nachrichten aus Deutschland. (Screenshot: Golem.de)
  • Die Suchfunktion arbeitet wie gewohnt. (Screenshot: Golem.de)
  • Nutzer können die App so einstellen, dass Internetseiten in abgespeckter Form angezeigt werden - dann aber nicht immer zwingenderweise aktuell. (Screenshot: Golem.de)
  • Die aktuelle Version einer Webseite lässt sich allerdings manuell nachladen. (Screenshot: Golem.de)
Die Benutzeroberfläche der Google-Such-App (Screenshot: Golem.de)
Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  2. Endress+Hauser Process Solutions AG, Freiburg im Breisgau

Die Such-App ermöglicht es, mit weniger Datennutzung zu surfen und auch Webseiten offline zu speichern. In den Einstellungen können entsprechende Optionen aktiviert werden. So lassen sich beispielsweise Internetseiten automatisch als abgespeckte Light-Versionen und in einem internen Browser anzeigen.

Von Google verkleinerte Seiten anzeigen lassen

Diese bearbeiteten Seiten wurden vorher auf einem Google-Server gespeichert und in der Größe heruntergerechnet. Das führt in unseren Tests dazu, dass wir nicht immer die aktuelle Version der Webseite angezeigt bekommen. So wird uns bei der Suche nach Golem.de eine drei Stunden alte Version der Homepage angezeigt.

Über eine Schaltfläche können Nutzer allerdings zur aktuellen Version der Internetseite wechseln. Diese wird dann nachgeladen, was eine zusätzliche Datenübertragung nötig macht. User können Webseiten auch offline abspeichern, was in der von uns ausprobierten Testversion allerdings nicht funktioniert hat.

Aufgeräumte Benutzeroberfläche

Die Benutzeroberfläche der abgespeckten Google-Such-App zeigt, anders als die normale Version der Anwendung, einzelne Auswahloptionen an. So können wir beispielsweise das Wetter oder die Nachrichtenübersicht direkt aufrufen. Auch die Bildersuche und der Google Translator lassen sich auswählen.

Wann Google die Light-Version seiner Such-App veröffentlichen wird, ist aktuell noch unbekannt. Dass die App auch nach Deutschland kommen wird, ist eher unwahrscheinlich - das haben die Beispiele früherer Light-Apps von Google und anderen Herstellern gezeigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 7,99€
  3. 14,99€
  4. 17,99€

newcomer15 18. Aug 2017

Neuerdings scheinen die Server besonders abends überlastet zu sein

crustenscharbap 18. Aug 2017

Auf mein Moto G5+ mit Snapdragon 625 läuft Google Maps auch schnell und flüssig...


Folgen Sie uns
       


Polestar 2 Probe gefahren

Wir sind mit dem Polestar 2 eine längere Strecke gefahren und waren von dem Elektroauto von Volvo angetan.

Polestar 2 Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /