Abo
  • Services:

Seagate Seven: Externe Festplatte mit 7 mm Höhe

Seagate hat eine externe USB-Festplatte mit besonders kompakten Abmessungen vorgestellt, die auch in enge Notebooktaschen passt. Das Edelstahlgehäuse erinnert an eine interne Festplatte.

Artikel veröffentlicht am ,
Seagate Seven
Seagate Seven (Bild: Seagate)

Mit gerade einmal 7 mm Höhe passt die Seagate Seven auch in besonders enge Notebooktaschen. Allerdings erreicht sie diese Höhe nicht überall - an einigen Stellen ist sie laut dem technischen Datenblatt, das Seagate auf seiner deutschen Website veröffentlichte, auch 9,6 mm hoch.

  • Seagate Seven (Bild: Samsung)
  • Seagate Seven (Bild: Samsung)
Seagate Seven (Bild: Samsung)
Stellenmarkt
  1. Bundeskartellamt, Bonn
  2. ElringKlinger AG, Reutlingen

Die externe Festplatte im 2,5-Zoll-Format speichert 500 GByte Daten und wird per USB 3.0 mit dem Rechner verbunden. Technische Daten zur Übertragungsgeschwindigkeit nannte Seagate bislang nicht. Nur so viel: Die Festplatte wiegt 150 Gramm.

Das Gehäuse besteht vollständig aus Edelstahl und erinnert in seiner Form eher an eine interne Festplatte. Mit dem Modell will Seagate an seine 35-jährige Erfahrung mit Speichermedien erinnern.

Die Seagate Seven soll durch das tiefgezogene Gehäuse besonders stabil und ab Ende Januar 2015 für rund 100 US-Dollar erhältlich sein. Einen Europreis und ein Erscheinungsdatum für Deutschland verriet Seagate bislang nicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

anybody 11. Jan 2015

Ich habe mal wieder deine Arbeit gemacht und mich informiert über die Windows Storage...

plutoniumsulfat 06. Jan 2015

da hast du auch wieder recht.

frnkbrnhrd 05. Jan 2015

Ich finde auch, ein prima Ding. Seagate war ja bislang nicht bekannt für gutes...

Sil53r Surf3r 05. Jan 2015

Das ist dann wohl die technisch äquivalente Distinktion zwischen Hafenstraße, Saunaclub...


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /