Abo
  • Services:
Anzeige
Die Seagate-Enterprise-HDD ist mit Helium gefüllt.
Die Seagate-Enterprise-HDD ist mit Helium gefüllt. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)

Seagate: 12-TByte-Heliumfestplatten starten für den Servermarkt

Die Seagate-Enterprise-HDD ist mit Helium gefüllt.
Die Seagate-Enterprise-HDD ist mit Helium gefüllt. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)

Lange angekündigt und jetzt verfügbar: Seagate bringt seine Enterprise-HDDs auf den Markt. Kunden können zwischen mehreren Schnittstellen und Sektorgrößen wählen. Alle Laufwerke nutzen Helium, um im Dauerbetrieb länger zu halten.

Der Festplattenhersteller Seagate hat im Rahmen der Messe OCP Summit 2017 Enterprise-Festplatten mit 12 TByte Speicher veröffentlicht, deren Platter in Helium eingeschlossen sind. Die Laufwerke sind für den 24/7-Betrieb im Rechenzentrum ausgelegt. Bei der Bekanntgabe der Geschäftszahlen für das vierte Quartal 2016 hat Seagate auch Pläne für 14 und 16 TByte große HDDs geäußert.

Anzeige

Auf der Produktseite lassen sich die 3,5-Zoll-Festplatten konfigurieren. Dabei stehen sowohl der Anschlusstyp SATA als auch der im Enterprise-Bereich verbreitete SAS-Standard zur Auswahl. Außerdem kann die Sektorengröße von 4K oder 512e, 4K-Sektoren, auf denen 512-Byte-Sektoren emuliert werden, ausgewählt werden.

Die neuen Enterprise-Festplatten sollen in der Theorie eine Transferrate bis zu 261 MByte pro Sekunde haben. Die Platter drehen mit 7.200 U/min und sind damit vergleichbar mit einem Verbrauchermodell. Im Serverbereich sind eigentlich eher 10.000 oder 15.000 U/min üblich. Je nach Anschlussschnittstelle verbraucht die Seagate-HDD 5 Watt im Betrieb mit SATA 6 GBit/s und 5,5 Watt mit SAS. Daten auf der Platte können bei einem optionalen Modell verschlüsselt gespeichert werden.

Helium soll die Laufzeit erhöhen

Die Scheiben und die Mechanik in Helium einzuschließen, hat beispielsweise den Grund, dass der Schreibkopf die Platter weniger belastet und damit die Laufzeit der HDD erhöht wird. Seagate gibt diese mit 2,5 Millionen Stunden an. Diesen theoretischen Meantime-to-Failure-Wert nehmen Hersteller gern zu Werbezwecken, dieser spiegelt aber nicht die Stabilität im Praxisbetrieb wider. Auf das Produkt gibt Seagate eine limitierte Garantie von fünf Jahren.

HGST ist als Konkurrent ebenfalls mit 12-TByte-HDDs mit Heliumfüllung vertreten und gibt den gleichen MTTF-Wert für seine Ultrastar HE12 an. Beide Festplatten sind für den täglichen Dauerbetrieb ausgelegt.

Die Seagate-Enterprise-HDDs mit 12 TByte sind auf der Produktseite konfigurierbar und bestellbar. Preise werden vom Hersteller nicht angegeben. Solch spezielle Enterprise-Hardware wird üblicherweise in großen Stückzahlen von Partnervertrieben bestellt und geliefert.


eye home zur Startseite
Arystus 16. Mär 2017

Das erkläre ich dri wenn cih wieder Nüchtern bin. Also wenn ich eins weiss dann das...

MarioWario 15. Mär 2017

Wielange soll denn da Resilvering dauern ? Selbst über 2 TB lohnen sich nicht (aufgrund...

Neuro-Chef 15. Mär 2017

Kryptonische Fenster :D http://why-sci.com/wp-content/uploads/2013/07/kryptonite.jpg



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Leipzig
  2. Sagemcom Fröschl GmbH, Walderbach (zwischen Cham und Regensburg)
  3. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  4. MöllerTech International GmbH, Bielefeld


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und bis zu 60€ Steam-Guthaben erhalten
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. auf Kameras und Objektive

Folgen Sie uns
       


  1. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  2. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  3. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  4. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  5. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  6. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  7. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  8. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  9. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  10. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    __destruct() | 25.05. 23:59

  2. Re: Kann ich mit Alditalk nicht bestätigen

    Gunah | 25.05. 23:49

  3. Re: Coole Sache aber,

    Sharra | 25.05. 23:49

  4. Re: 1400W... für welche Hardware?

    plutoniumsulfat | 25.05. 23:41

  5. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    bccc1 | 25.05. 23:39


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel