SD-WAN: Cisco und Google übernehmen die Netzwerkanbindung der Kunden

Die beiden Unternehmen kooperieren und wollen Anwendungen in der Google-Cloud über Ciscos Infrastruktur schnell und einfach bereitstellen.

Artikel veröffentlicht am ,
Google und Cisco verbinden Kunden mit der Cloud.
Google und Cisco verbinden Kunden mit der Cloud. (Bild: Cisco/Google)

Google und Cisco wollen ihre Zusammenarbeit weiter stärken. Deshalb bieten die Unternehmen das Cisco SD-WAN Cloud Hub with Google Cloud an. Hinter diesem sperrigen Namen steckt ein einfaches Konzept: Ciscos Software-Defined-Netzwerk soll Kundenstandorte effizienter mit Applikationen in Googles Cloud-Rechenzentren verbinden. Da es sich um ein Wide Area Network handelt, reicht das Angebot bis zu Standorten, aber nicht zu einzelnen Client-PCs. Lokale Netzwerke, die Hardware innerhalb der Büros und Rechenzentren verbinden, müssen vorhanden sein oder werden über andere Angebote aufgebaut.

Stellenmarkt
  1. Leiter Global IT (m/w/d)
    über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Rhein-Neckar-Raum
  2. Data Scientist / Aktuar (m/w/d) im Bereich Business Intelligence
    Allianz Versicherungs-AG, München, Unterföhring
Detailsuche

Über Ciscos SD-WAN lassen sich allerdings Standorte untereinander verbinden, etwa wenn Daten von einem Kundenrechenzentrum zu Kundenbüros geleitet werden müssen. Der Vorteil einer solchen Software-Defined-Lösung: Das Management von eigener Netzwerkhardware und Sicherheitsebenen wird von Cisco und Google übernommen und muss nicht intern gelöst werden. Cisco SD-WAN Cloud Hub with Google Cloud kann Ressourcen automatisch an die Anforderungen der Kunden anpassen, etwa wenn Standorte ausgebaut werden und mehr Bandbreite benötigt wird.

Security auf Anwendungsebene

Zudem wollen die Partner sich um Security-Maßnahmen kümmern. Kunden sollen auch auf Anwendungsebene - OSI-Layer 7 - diverse Sicherheitseinstellungen vornehmen können. Das System soll sinnvoll für Kunden sein, die ihre Programme und Produkte in Googles Cloud einrichten, da diese automatisch und ohne manuelles Anpassen vom Kunden bis zum Rechenzentrum übertragen werden können.

Das Angebot wird in mehr als 200 Ländern angeboten, unter anderem Deutschland. Wenn Kunden ihre Netzwerkinfrastruktur Drittanbietern überlassen, birgt das allerdings das Risiko einer starken Bindung an die Anbieter - in diesem Fall Cisco und Google. Dessen sollten sich potentielle Kunden bewusst sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Oberleitungs-Lkw
Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren

Seit anderthalb Jahren fährt ein Lkw auf der A1 elektrisch an einer Oberleitung. Wir haben die Spedition besucht, die ihn einsetzt.
Ein Bericht von Werner Pluta

Oberleitungs-Lkw: Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren
Artikel
  1. Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
    Star Trek
    Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

    Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

  2. Wettbewerb: EU soll Untersuchung von Googles Werbegeschäft planen
    Wettbewerb
    EU soll Untersuchung von Googles Werbegeschäft planen

    Die EU-Kommission lässt Google keine Pause: Als Nächstes soll das Werbegeschäft genau auf Wettbewerbseinschränkungen untersucht werden.

  3. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

polarkreis 26. Apr 2020

Dann kann man auch gleich alles öffentlich online stellen ...

MCCornholio 25. Apr 2020

Cisco hat einen Cloud Controller für eine SD-WAN Over the Top Technologie in seiner...

Zoj 24. Apr 2020

Kommt drauf an, welches Cisco-Produkt du konkret ersetzen willst.


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Enermax ETS-F40-FS ARGB 32,99€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals • Ebay: 10% auf Gaming-Produkte [Werbung]
    •  /