Abo
  • Services:
Anzeige
Neue SD-Karten und Sticks von Sandisk.
Neue SD-Karten und Sticks von Sandisk. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Micro-SD-Kartenkapazität: Sandisk kann nicht mehr verdoppeln

Neue SD-Karten und Sticks von Sandisk.
Neue SD-Karten und Sticks von Sandisk. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Sandisk ist nicht mehr in der Lage, die Kapazitäten seiner Micro-SD-Karten zu verdoppeln. Der neuen und ziemlich teuren SD-Karte fehlen ganze 56 GByte.

Sandisk hat seine neue Micro-SD-Karte vorgestellt, die die 128-GByte-Karte ablöst. Die Kapazität liegt bei ungewöhnlichen 200 GByte. Zu erwarten wäre die Verdoppelung auf 256 GByte gewesen. Bei regulären SD-Karten gelang das Sandisk noch. Das Unternehmen stellte kürzlich eine SD-Karte mit 512 GByte Kapazität vor.

Anzeige

Laut Sandisk liegt die fehlende Verdoppelung am Platzmangel in den kleinen Micro-SD-Karten. Eine genauere technische Erklärung konnte uns Sandisk leider nicht liefern. Technisch soll die Karte aber den 512-GByte-Karten ähneln.

Sandisks Micro-SD-Karte soll Anfang April 2015 in den Handel kommen. Sie ist gemessen an der Kapazität extrem teuer und wird für rund 400 US-Dollar verkauft werden. Zum Vergleich: Sandisks 512-GByte-Karte kostete zum Start rund 700 US-Dollar.

Sandisk plant zudem einen USB-Stick, der auf der einen Seite USB-C bietet und auf der anderen Seite regulär über eine USB-Buchse angeschlossen wird. Der Stick wird für rund 40 US-Dollar rund 32 GByte Kapazität bieten. Er soll ebenfalls ab April verfügbar sein.


eye home zur Startseite
m9898 03. Mär 2015

Die Entwicklung vielleicht nicht, aber die Physik. Will heißen: Viel dichter geht nicht...

m9898 03. Mär 2015

Sind unterschwellige Beleidigungen nicht auch "Kinderniveau"?

grorg 03. Mär 2015

Man kann nur seine persönliche Meinung äußern, warum sollte man das noch extra erklären...

gehtjanx 03. Mär 2015

Karten mit mehreren SD-Karten im RAID Verbund gibt's doch im Profibereich schon 10 Jahre...

fokka 02. Mär 2015

dass überschrift und zusammenfassung nicht ganz astrein sind wurde ja schon an anderer...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AKDB, Regensburg
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. DIEBOLD NIXDORF, Neu-Isenburg
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (-50%) 29,99€
  3. 1,29€

Folgen Sie uns
       


  1. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  2. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  3. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  4. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  5. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  6. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  7. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  8. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  9. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  10. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Wer braucht denn das?

    josef_mo | 09:30

  2. Re: Das sagt eine Schlange auch

    ML82 | 09:26

  3. Egal ob 1 oder 10gbit die Datenmenge bleibt gleich...

    Unix_Linux | 09:26

  4. Re: Die Xiaomi-App übermittelt den Standort

    cbug | 09:17

  5. CAT S60 Android Updates

    henrikd@web.de | 09:12


  1. 09:02

  2. 17:17

  3. 16:50

  4. 16:05

  5. 15:45

  6. 15:24

  7. 14:47

  8. 14:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel