• IT-Karriere:
  • Services:

SD Express: Speicherkarten erreichen 4 GByte/s

Die SD-8.0-Spezifikation sieht PCIe Gen4 für SD-Express-Speicherkarten mit bis zu 128 TByte Kapazität vor.

Artikel veröffentlicht am ,
Älterer SD-Express-Prototyp von Sandisk
Älterer SD-Express-Prototyp von Sandisk (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Die SD Association hat die SD-8.0-Spezifikation (PDF) vorgestellt: Diese sieht SD-Express-Speicherkarten mit PCIe-Gen4x2-Interface vor, wodurch die maximale theoretische Datentransferrate des aktualisierten SD-Express-Standards bei knapp 4 GByte/s liegt.

Stellenmarkt
  1. SCHOTT AG, Mainz
  2. Stadt Kassel, Kassel

Bei der bisherigen SD-7.0-Spezifikation wird PCIe Gen3 x1 samt NVMe-Protokoll genutzt, weshalb die Transferrate mit 1 GByte/s bei nur rund einem Viertel liegt. Konkret sind es bis zu 3.940 MByte/s statt 985 MByte/s, da PCIe Gen3 und PCIe Gen4 zwar die gleiche Codierung aufweisen, pro Lane aber mit unterschiedlicher Geschwindigkeit arbeiten. Optional können SD-Express-Karten nach SD-8.0-Spezifikation auch mit PCIe Gen4 x1 arbeiten, was in 1.970 MByte/s resultiert.

Hierfür unterscheidet die SD Association den Single- und den Dual-Lane-Betrieb: Wird PCIe Gen4 x1 genutzt, müssen SD-Express-Karten mit zwei Pin-Reihen verwendet werden, wie sie schon die SD-7.0-Spezifikation eingeführt hatte. Für PCIe Gen4 x2 sind drei Pin-Reihen, sprich eine zusätzliche, erforderlich. Vorerst sind keine Micro-SD-Express-Karten geplant, diese wurden mit der SD-7.1-Spezifikation eingeführt.

  • Überblick zu UHS und SD Express (Bild: SDA)
Überblick zu UHS und SD Express (Bild: SDA)

SD-Express-Speicherkarten nach SD-8.0-Spezifikation sind in verschiedenen Kapazitätsstufen geplant: Neben High Capacity (SDHC, 32 GByte, FAT32) gibt es noch Extended Capacity (SCEC, 2 TByte, exFAT) und Ultra Capacity (SDUC, 128 TByte, exFAT).

Wie üblich wird es von der Ankündigung einer weiteren Revision der SD-Spezifikation einige Monate oder Jahre dauern, bis entsprechende Speicherkarten seitens der Hersteller entwickelt und in den Handel gebracht werden. So sind bis heute keine SD-Express- oder Micro-SD-Express-Modelle verfügbar. Der ältere UHS-III-Standard hat zwar mittlerweile Einzug in Kameras und Notebooks gehalten, es mangelt aber an passenden Speicherkarten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

jo-1 21. Mai 2020 / Themenstart

So Argumente wie mehr Sensorfläche und damit mehr Licht einzusammeln und geringere...

ms (Golem.de) 20. Mai 2020 / Themenstart

Danke ja - zu viel GenX und xX ^^

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Oneplus 8 Pro - Test

Das Oneplus 8 Pro hat eine Vierfachkamera, einen hochauflösenden Bildschirm mit hoher Bildrate und lässt sich endlich auch drahtlos laden - wir haben uns das Smartphone genau angeschaut.

Oneplus 8 Pro - Test Video aufrufen
Corona: Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen
Corona
Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen

Politiker wie Axel Voss fordern "Anreize" für die Nutzung der Corona-App. Doch das schafft nicht das notwendige Vertrauen in die staatliche Technik.
Ein Gastbeitrag von Stefan Brink und Clarissa Henning

  1. Schnittstelle installiert Android-Handys sind bereit für die Corona-Apps
  2. Corona-App Google und Apple stellen Bluetooth-API bereit
  3. Coronapandemie Quarantäne-App soll Gesundheitsämter entlasten

Corona: Japans Krankenhäuser steigen endlich von Fax auf E-Mail um
Corona
Japans Krankenhäuser steigen endlich von Fax auf E-Mail um

In Japan löst die Coronakrise einen Modernisierungsschub aus. Den Ärzten in den Krankenhäusern fehlt die Zeit für das manuelle Ausfüllen von Formularen.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona IFA 2020 findet doch als physisches Event statt
  2. Corona Pariser Polizei darf keine Drohnen zur Überwachung verwenden
  3. Coronapandemie Wie wir fliegen werden

Maneater im Test: Bissiger Blödsinn
Maneater im Test
Bissiger Blödsinn

Wer schon immer als Bullenhai auf Menschenjagd gehen wollte - hier entlang schwimmen bitte. Maneater legt aber auch die Flosse in die Wunde.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mount and Blade 2 angespielt Der König ist tot, lang lebe der Bannerlord
  2. Arkade Blaster 3D-Shooter mit der Plastikkanone spielen
  3. Wolcen im Test Düster, lootig, wuchtig!

    •  /