Abo
  • IT-Karriere:

Screen: Yahoo schließt seine Streamingplattform

Nach hohen Verlusten schaltet Yahoo seine Streamingplattform ab. Das Projekt war Kernstück der Videostrategie von Yahoo-Chefin Marissa Mayer. Yahoo hat über 100 Millionen US-Dollar für die Produktion eigener Shows ausgegeben und hohe Verluste erzielt.

Artikel veröffentlicht am ,
Yahoo Screen
Yahoo Screen (Bild: Yahoo)

Yahoo legt seine Videoplattform Screen still. Das berichtet das Onlinemagazin Variety. Yahoo musste im dritten Quartal 2015 einen Betrag von 42 Millionen US-Dollar auf Screen abschreiben. Video-Eigenproduktionen hatten den Verlust erzeugt.

Stellenmarkt
  1. Hochland SE, Heimenkirch, Schongau
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln

Yahoo hatte Yahoo Screen im September 2013 neu gestartet und zu Beginn rund 1.000 Stunden Content angeboten, darunter eine Eigenproduktion, eine Serie und eine Partnerschaft mit Viacom.

Nach hohen Verlusten schaltet Yahoo seine Streamingplattform Screen ab. Das Projekt war ein Kernstück der Videostrategie von Yahoo-Chefin Marissa Mayer.

Yahoo Screen bot Streaming für TV-Shows, Filme, Webisodes und anderes. Unter den täglich wechselnden Programmen waren viele Komödien. Ursprünglich ging Screen im Jahr 2011 online.

Eine Yahoo-Sprecherin hat dem Wall Street Journal die Schließung mit einer Standardformel bestätigt. Yahoo hat für die Plattform screen.yahoo.com eine Umleitung auf seine Homepage eingerichtet.

Yahoo hat über 100 Millionen US-Dollar für die Produktion eigener Shows ausgegeben. Mayer wollte auf der Plattform besonders hochpreisige Werbeplätze verkaufen. Doch mit 25 Millionen Unique Usern stagnierte die Seite laut Comscore von Februar 2014 bis September 2015. Alphabets Youtube konnte in dem Zeitraum um 15 Prozent auf 862 Millionen zulegen.

Laut unbestätigten Medienberichten plant der Verwaltungsrat von Yahoo, das Unternehmen zu verkaufen. Der größte Teil des Börsenwerts von Yahoo in Höhe von 31 Milliarden US-Dollar besteht aus Beteiligungen in Asien, an Alibaba und Yahoo Japan. Die 15 Prozent an dem chinesischen Internetkonzern Alibaba haben einen Wert von rund 32 Milliarden US-Dollar, Yahoo Japan ist 5,9 Milliarden US-Dollar wert.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€

Hotohori 05. Jan 2016

Dito. Dafür das ich täglich News auf unterschiedlichsten Seiten mit kriege, doch etwas...

ubuntu_user 05. Jan 2016

nein. anzahl aktien von yahoo * preis = 31 Milliarden


Folgen Sie uns
       


Hyundai Kona Elektro - Test

Das Elektro-SUV ist ein echter Langläufer.

Hyundai Kona Elektro - Test Video aufrufen
E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
    Party like it's 1999
    Die 510 letzten Tage von Sega

    Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
    Von Martin Wolf


      Deutsche Bahn: Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...
      Deutsche Bahn
      Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...

      Dass der Bau neuer Bahnstrecken Jahrzehnte dauert, soll sich ändern. Aber jetzt wird die Klage einer Bürgerinitiative verhandelt, die alles noch verschlimmern könnte.
      Eine Reportage von Caspar Schwietering

      1. DB Cargo Wagon Intelligence Die Hälfte der Güterwagen hat Funkmodule mit Sensorik
      2. Schienenverkehr Die Bahn hat wieder eine Vision
      3. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein

        •  /