Abo
  • Services:
Anzeige
Kinder sollen mit Scratch spielerisch programmieren lernen.
Kinder sollen mit Scratch spielerisch programmieren lernen. (Bild: Scratch)

Scratch: Musikindustrie will Programmierprojekte von Kindern löschen

Kinder sollen mit Scratch spielerisch programmieren lernen.
Kinder sollen mit Scratch spielerisch programmieren lernen. (Bild: Scratch)

Mit dem Forschungsprojekt Scratch vom MIT sollen Kinder spielerisch programmieren lernen. Die Musikindustrie sieht dadurch aber ihre Urheberrechte verletzt und geht nun massiv dagegen vor.

Eine grafische Oberfläche, Farben oder auch Comictiere sollen bei Scratch Kindern und Jugendlichen einen leichten und vor allem spielerischen Einstieg ins Programmieren bieten. Das als Forschungsgruppe am Media Lab des MIT angesiedelte Projekt hat nun offenbar aber mehrere zehntausend Löschaufforderungen aus der Musikindustrie erhalten.

Anzeige

Es sind allein in wenigen Tagen Ende Dezember knapp 40.000 derartige Anträge über Google für Seiten auf der Domain von Scratch eingereicht worden. Das geht aus den Transparenzberichten von Google hervor. Die Anfragen stammen fast ausnahmslos vom Lobbyverband der britischen Musikindustrie (BPI). Damit ist die Scratch-Webseite Torrentfreak zufolge eine der größten Pirateriewebseiten überhaupt.

Der BPI macht dabei offenbar die Urheberrechte seiner Mitglieder an Werken geltend, die in Scratch-Projekten wiederverwendet worden sind. Genutzt wird dazu der Digital Millennium Copyright ACT (DMCA) der USA, der automatisierte Löschungen durch die Rechteinhaber ermöglichen soll und vielfach eingesetzt wird.

Auf seinen Umgang mit dem DMCA weist auch die Lifelong-Kindergarten-Gruppe hin, welche Scratch offiziell betreut. Dort werden Rechteinhaber darum gebeten "zu bedenken, dass Scratch eine Bildungsinitiative und nicht profitorientiert ist, sondern sich darum bemüht, Lernprozesse von Kindern durch die Bereitstellung von Werkzeugen zu unterstützen, die es ihnen ermöglichen, sich unter Verwendung digitaler Technologien auszudrücken und zu lernen".

Beachtet werden sollte Lifelong zufolge außerdem die sogenannte Fair-Use-Doktrin. Weiter heißt es bei den Machern von Scratch: "Wir hoffen, Sie sehen in Scratch (...) eine Gelegenheit, etwas Gutes für die Bildung von Kindern zu tun".


eye home zur Startseite
tingelchen 27. Jan 2016

Der Kapitalismus selbst ist sehr genau definiert. In kurzen Worten zusammengefasst...

lottikarotti 26. Jan 2016

Der Witz ist: das wird niemals eintreten. Deshalb habe ich davor weder Angst noch weckt...

tingelchen 26. Jan 2016

Richtig. Weil es nichts verstanden hat ;) Denn in deinem Beispiel ist aus Sicht des...

tingelchen 26. Jan 2016

Und trotz der Dinge die du oder deine Klassenkameraden so alles gebastelt habt, habt ihr...

Atalanttore 26. Jan 2016

Schon der Name der Branche ist ein Relikt, weil viele Musikstücke nicht mehr auf Platten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Caesar & Loretz GmbH, Hilden
  2. Bäderbetriebe Stuttgart, Stuttgart
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. greybee GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 1,49€
  3. 8,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Glasfaser

    Telekom wegen fehlendem FTTH massiv unter Druck

  2. Offene Konsole

    Ataribox entspricht Mittelklasse-PC mit Linux

  3. Autoversicherungen

    HUK-Coburg verlässt "relativ teure Vergleichsportale"

  4. RT-AC86U

    Asus-Router priorisiert Gaming-Pakete und kann 1024QAM

  5. CDN

    Cloudflare bietet lokale TLS-Schlüssel und mehr DDoS-Schutz

  6. Star Trek Discovery angeschaut

    Star Trek - Eine neue Hoffnung

  7. Gemeinde Egelsbach

    Telekom-Glasfaser in Gewerbegebiet findet schnell Kunden

  8. Microsoft

    Programme für Quantencomputer in Visual Studio entwickeln

  9. Arbeitsspeicher

    DDR5 nutzt Spannungsversorgung auf dem Modul

  10. Video-Pass

    Auch Vodafone führt Zero-Rating-Angebot ein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apple iOS 11 im Test: Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut
Apple iOS 11 im Test
Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut
  1. Apple iOS 11 Wer WLAN und Bluetooth abschaltet, benutzt es weiter
  2. Drei Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11
  3. Kein App Store mehr iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren

Watson: IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
Watson
IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
  1. IBM Watson soll auf KI-Markt verdrängt werden
  2. KI von IBM Watson optimiert Prozesse und schließt Sicherheitslücken

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Re: Das sind mal Stundensätze

    mnementh | 18:36

  2. Re: Klingonen neue Goa'uld?

    Hotohori | 18:35

  3. Re: Und bei DSL?

    Ovaron | 18:35

  4. Re: Style over Substance Hardcore.

    motzerator | 18:34

  5. Re: DS9 Weiterführung...

    slead | 18:32


  1. 18:36

  2. 17:20

  3. 17:00

  4. 16:44

  5. 16:33

  6. 16:02

  7. 15:20

  8. 14:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel