Abo
  • Services:
Anzeige
Scout24: Telekom will Internetfirma für 1,5 Milliarden Euro verkaufen
(Bild: Johannes Eisele/AFP/Getty Images)

Scout24: Telekom will Internetfirma für 1,5 Milliarden Euro verkaufen

Scout24: Telekom will Internetfirma für 1,5 Milliarden Euro verkaufen
(Bild: Johannes Eisele/AFP/Getty Images)

Die Deutsche Telekom will Scout24 verkaufen. Interessenten seien eBay und der Axel-Springer-Konzern, so ein unbestätigter Bericht.

Die Deutsche Telekom will ihr Internetunternehmen Scout24 für 1,5 Milliarden Euro verkaufen. Das berichtet die britische Financial Times unter Berufung auf eine Person aus informierten Kreisen. Der Verkauf des Internetunternehmens werde bisher nur intern geprüft, eine endgültige Entscheidung sei noch nicht gefallen.

Anzeige

Auch ein Einzelverkauf der Immobilienplattform Immobilienscout24 oder von Autoscout24 sowie eine Fusion mit einem anderen Unternehmen seien möglich. Scout24 hat europaweit rund 1.200 Beschäftigte.

Zu den Kaufinteressenten gehörten der Axel-Springer-Konzern, eBay und Auto Trader. Banken zur Suche eines Käufers seien bisher nicht ausgewählt worden.

Die Onlinestellenbörse Jobscout24 hatte die Telekom bereits im September 2011 an den US-Konzern Careerbuilder verkauft. Die Telekom hatte das Unternehmen Scout24 im Dezember 2003 für 180 Millionen Euro von dem Finanzinvestor Beisheim Holding Schweiz übernommen. Zu Scout24 gehörten die Plattformen Autoscout24, Immobilienscout24, Jobscout24 und Friendscout24.

Auch ein Verkauf des britischen Mobilfunkunternehmens EE, das die Telekom zusammen mit France Télécom betreibt, wird intern überprüft. Hier halten Experten einen Börsengang oder einen Verkauf an Finanzinvestoren für möglich.

Dabei will sich die Telekom nicht von eigenen Internetunternehmungen verabschieden: Am 6. November 2012 eröffnete die Telekom zusammen mit dem Team von Sparwelt das Gutscheinportal Deals.de. Verbraucher sollen dort Gutscheincodes von bekannten Onlineshops in Kategorien wie Baby, Spielzeug, Bücher, Musik, Filme, Elektronik & Computer, Mode, Parfum und Kosmetik finden.

Sparwelt.de wird die Gutscheindatenbank und das Portal Deals.de betreiben und die technische Umsetzung verantworten. Vermarktet wird das Portal bei T-Online.de, um Reichweite zu generieren.


eye home zur Startseite
w4ri0r 22. Jan 2013

Na das klingt aber verdächtig nach einem verstoßenem Mitarbeiter der nicht damit klar...

kohlenstofff 22. Jan 2013

Nachfolger bzw. Mitbewerber sind ja schon da. Da sind mobile.de, webmobil24.com, auto...

Youssarian 22. Jan 2013

Ich habe zwar schon etwa länger keine Statistiken mehr gelesen, aber in den sieben, acht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DHL Home Delivery GmbH, Bonn
  2. RUAG Ammotec GmbH, Fürth
  3. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  4. Daimler AG, Sindelfingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. 4,99€
  3. 47,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Konkurrenz zu Amazon Echo

    Hologramm-Barbie soll digitale Assistentin werden

  2. Royal Navy

    Hubschrauber mit USB-Stick sucht Netzwerkanschluss

  3. Class-Action-Lawsuit

    Hunderte Ex-Mitarbeiter verklagen Blackberry

  4. Rivatuner Statistics Server

    Afterburner unterstützt Vulkan und bald die UWP

  5. Onlinewerbung

    Youtube will nervige 30-Sekunden-Spots stoppen

  6. SpaceX

    Trägerrakete Falcon 9 erfolgreich gestartet

  7. Hawkeye

    ZTE bricht Crowdfunding-Kampagne ab

  8. FTTH per NG-PON2

    10 GBit/s für Endnutzer in Neuseeland erfolgreich getestet

  9. Smartphones

    FCC-Chef fordert Aktivierung ungenutzter UKW-Radios

  10. Die Woche im Video

    Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
München
Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Begnadigung Danke, Chelsea Manning!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

Pure Audio: Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische
Pure Audio
Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische

  1. Re: AMD ReLive Treiber

    Rettungsschirm | 02:15

  2. Re: Ich kanns auch nicht mehr hören...

    throgh | 01:19

  3. Re: Verbot des Besitzes

    dura | 01:16

  4. Re: Ohne UKW-Sender hört man trotzdem nur Rauschen

    kazhar | 01:01

  5. Re: Wieso ist das eine Sendeanlage

    chithanh | 00:43


  1. 14:00

  2. 12:11

  3. 11:29

  4. 11:09

  5. 10:47

  6. 18:28

  7. 14:58

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel