Science-fiction: Bethesda zeigt mehr von Starfield

Abenteuer im Weltraum mit halbwegs glaubwürdiger Technologie soll Starfield bieten. Jetzt hat Bethesda einen neuen Trailer veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Starfield
Artwork von Starfield (Bild: Bethesda)

Das zu Microsoft gehörende Entwicklerstudio Bethesda hat ein längeres Video veröffentlicht, in dem Game Director Todd Howard mit der Studiochefin Angela Browder und Art Director Matt Carofano über Starfield spricht.

Stellenmarkt
  1. Administrator IT-Operations (m/w/d)
    Ludwig Beck AG, München
  2. Referent für Managementsysteme (m/w/d)
    Stadtwerke Hamm GmbH, Hamm
Detailsuche

Dabei gibt es zwar keine echten neuen Informationen über das Rollenspiel, aber man erfährt etwas mehr über das Grundkonzept. Laut Matt Carofano habe Starfield einen "realistischeren, wissenschaftlicheren Hintergrund."

Anders als Fallout oder The Elder Scrolls sei es "ein eher geerdetes Spiel und ein geerdetes Setting rund um die Erkundung" des Weltraums.

Todd Howard sagt, dass Starfield "sehr groß und sehr lang" werde und dass man "jahrelang" spielen könne. Er erwähnt auch, dass man in der Ego-Perspektive unterwegs sei. Das ist allerdings schon länger bekannt: Damals hieß es, dass man frei zwischen Ego- und Third-Person-Ansicht wählen könne.

Golem Akademie
  1. Apache Kafka Grundlagen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    21.–22. März 2022, Virtuell
  2. Microsoft Dynamics 365 Guides mit HoloLens 2: virtueller Ein-Tages-Workshop
    16. Februar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Bethesda kündigt an, in den kommenden Monaten weitere Videos in der Art des jetzt ins Netz gestellten Trailers zu veröffentlichen. Konkrete Daten oder Themen sind noch nicht bekannt.

Starfield soll im Xbox Game Pass enthalten sein

Starfield ist nach Angaben von Bethesda in ungefähr 300 Jahren angesiedelt. Die Spieler sind Teil einer Organisation namens Constellation, die das Universum erforscht. Was dabei passiert, welche Arten von außerirdischen Zivilisationen eine Rolle spielen und ob es überhaupt echte Aliens gibt, ist nicht bekannt.

Starfield soll am 11. November 2022 auf den Markt kommen, und zwar nur für Xbox Series X/S sowie für Windows-PC. Der Titel soll vom ersten Tag an im Spieleabo Xbox Game Pass enthalten sein. Eine Version für Xbox One wird es ebenso wenig geben wie eine Fassung für die Playstation 4 und 5.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Dwalinn 03. Dez 2021 / Themenstart

Denke mal das wird ein ganz anderes Spiel werden. Das mit dem vorher fertig glaube ich gerne.

dreamtide11 03. Dez 2021 / Themenstart

Deathloop sagt mir tatsächlich nix. Werde ich im Kontext dieses Threads dann aber...

yumiko 02. Dez 2021 / Themenstart

Naja, wie Bethesda "Exploration" definiert wissen wir ja aus den anderen Spielen schon...

most 02. Dez 2021 / Themenstart

Klar darf man das interessant finden. Aber sollte es hinterher eine Enttäuschung geben...

most 02. Dez 2021 / Themenstart

Genau so ging es bei mir los. Mir gefielen die Labels der alkoholischen Getränke nicht...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesservice Telekommunikation  
Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow

Angeblich hat das Innenministerium nichts mit dem Bundesservice Telekommunikation zu tun. Doch beide teilen sich offenbar ein Bürogebäude.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Bundesservice Telekommunikation: Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow
Artikel
  1. Spielebranche: Microsoft will Activision Blizzard übernehmen
    Spielebranche
    Microsoft will Activision Blizzard übernehmen

    Diablo und Call of Duty gehören bald zu Microsoft: Der Softwarekonzern will Activision Blizzard für rund 70 Milliarden US-Dollar kaufen.

  2. E-Mail: Outlook-Suche in MacOS 12.1 ist noch immer kaputt
    E-Mail
    Outlook-Suche in MacOS 12.1 ist noch immer kaputt

    Seit Wochen ärgern sich Outlook-User darüber, dass die E-Mail-Suche unter MacOS 12.1 nicht mehr richtig funktioniert. Ein Fix ist in Arbeit.

  3. Reddit: IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig
    Reddit
    IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig

    Ein anonymer IT-Spezialist will unbemerkt seinen Job vollständig automatisiert haben. Dem Arbeitgeber sei dies seit einem Jahr nicht aufgefallen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 Digital inkl. 2. Dualsense bestellbar • RTX 3080 12GB bei Mindfactory 1.699€ • Samsung Gaming-Monitore (u.a. G5 32" WQHD 144Hz Curved 299€) • MindStar (u.a. GTX 1660 6GB 499€) • Sony Fernseher & Kopfhörer • Samsung Galaxy A52 128GB 299€ • CyberGhost VPN 1,89€/Monat [Werbung]
    •  /