• IT-Karriere:
  • Services:

Science Fiction: Amazon übernimmt The Expanse

Der Konflikt zwischen Mars und Erde kann in die vierte Runde gehen: Amazon wird die Science-Fiction-Serie The Expanse weiterführen. Das hat Jeff Bezos auf einer Konferenz bekanntgegeben und dafür Jubel von Fans und Schauspielern bekommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Science-Fiction-Serie The Expanse: Jeff Bezos erfuhr Nachricht über Rettung beim Essen
Science-Fiction-Serie The Expanse: Jeff Bezos erfuhr Nachricht über Rettung beim Essen (Bild: Alcon Entertainment)

Amazon macht's: Das Unternehmen wird die Science-Fiction-Serie The Expanse übernehmen und fortsetzen. Das hat Amazon-Chef Jeff Bezos bei einem öffentlichen Auftritt auf der National Space Society bekanntgegeben. Im Publikum waren auch Mitglieder der Mannschaft der Serie.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bonn
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Amazon habe hart daran gearbeitet, die Serie zu retten, aber es habe bisher keine Einigung gegeben. Erst wenige Minuten vor seinem Auftritt habe er beim Essen erfahren, dass The Expanse gerettet sei, sagte Bezos. Im Saal brach daraufhin Jubel los.

Bei den Fans, zu denen auch Bezos selbst gehört, erfreut sich die Serie großer Beliebtheit. Trotzdem verkündete Syfy kürzlich, die Serie nicht mehr weiterzuführen. Die aktuell in den USA laufende dritte Staffel sei die letzte, eine vierte Staffel werde es nicht geben. Einen Grund nannte Syfy nicht. Mutmaßlich lag es an zu geringen Einschaltquoten für die recht teure Serie.

In den vergangenen Tagen hatte es bereits Gerüchte gegeben, dass Amazon an The Expanse interessiert sei. Alcon und viele Fans hatten sich darum bemüht, die Streamingdienste Netflix oder Amazon Prime Video dazu zu bringen, The Expanse zu übernehmen. So sammelten die Fans per Onlinepetition rund 100.000 Unterschriften und ließen ein Flugzeug mit einem Banner mit der Aufschrift "Save the Expanse" über Amazons Niederlassung in Los Angeles kreisen - mit Erfolg.

The Expanse ist eine Science-Fiction-Serie nach der gleichnamigen Buchreihe von James Corey, die im 23. Jahrhundert spielt. Die Menschen haben weitere Himmelskörper im Sonnensystem besiedelt, darunter Mond und Mars. Der Mars ist inzwischen unabhängig von der Erde. Die Handlung dreht sich um den Konflikt zwischen dem Mars und der Erde. Ausgestrahlt wurde die von Alcon Entertainment produzierte Serie von dem Sender Syfy.

The Expanse wird damit die zweite Serie, die nach der Absetzung auf den Druck von Fans wiederbelebt wird: Nicht einmal zwei Tage nach der Absetzung der Comedy-Serie Brooklyn 99 hatte der US-Sender NBC bekanntgegeben, die Serie zu übernehmen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)
  2. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...

David64Bit 31. Mai 2018

Yay, dann fällt Star Trek auch unter Hard Sci-Fi. Der Warp Antrieb basiert auf diversen...

ArcherV 29. Mai 2018

Die Serie war bis auf SGU aber nur auf die Milchstraße und die Pegasus Galaxie begrenzt...

Hotohori 28. Mai 2018

Dito, wozu hat man schon so eine Position, wenn man sie nicht auch mal für so etwas...

PiranhA 28. Mai 2018

Ich vermute mal, dass die wieder bei Netflix landet. Der Deal hier hat zumindest nichts...

bbk 28. Mai 2018

Hieß früher Lovefilm und gibt es deutlich länger als Netflix.


Folgen Sie uns
       


Minikonsolen im Vergleich - Golem retro

Retro-Faktor, Steuerung, Emulationsqualität: Wir haben sieben Minikonsolen miteinander verglichen.

Minikonsolen im Vergleich - Golem retro Video aufrufen
Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

    •  /