Abo
  • Services:
Anzeige
Kommt das iCar?
Kommt das iCar? (Bild: Jean Koulev/CC BY 2.0)

Schweiz: Apple registriert seine Marke für Autos

Kommt das iCar?
Kommt das iCar? (Bild: Jean Koulev/CC BY 2.0)

Steht das Apple Car vor dem Start, auch wenn Industrievertreter das Vorhaben als realitätsfern abtun? Apple hat in der Schweiz seine Marke nun auf Autos erweitert, was die Gerüchte verstärkt.

Anzeige

Apple hat laut einem Bericht des Apfelblog.ch in der Schweiz seinen Markennamen und sein Apfellogo in einer neuen Klasse schützen lassen. Die Markenanmeldung soll nun auch für Autos gelten, genauer gesagt für "Fahrzeuge; Apparate zur Beförderung auf dem Lande, in der Luft oder auf dem Wasser; elektronische Hardwarekomponenten für Kraftfahrzeuge, Eisenbahnwaggons und Lokomotiven, Schiffe und Flugzeuge; Diebstahlsicherungen; Diebstahlwarngeräte für Fahrzeuge; Fahrräder; Golfkarren; Rollstühle; Luftpumpen; Motorräder; Aftermarket-Ersatzteile (after-market parts) und -Zubehör für die vorgenannten Waren".

Das ist jedoch nicht der Beweis dafür, dass Apple das iCar bauen wird, wie es das Wall Street Journal und die Financial Times Ende Februar berichteten. Eine Markenanmeldung kann auch geschehen, ohne dass der Anmelder jemals ein Produkt in dieser Klasse auf den Markt bringt.

Die beiden Wirtschaftspublikationen haben darauf hingewiesen, dass zahlreiche Ingenieure aus dem Bereich Fahrzeugbau und Elektrotechnik von Apple abgeworben worden seien, um ein iCar zu bauen. Ein Akku-Unternehmen klagt gar gegen Apple und Exmitarbeiter, weil ihnen Personal abgeworben worden sei, das ein Konkurrenzverbot auferlegt bekommen habe.

Daimler-Chef Dieter Zetsche hatte, als die Gerüchte über ein Elektroauto von Apple laut wurden, dem Handelsblatt gesagt: "Ich würde es für wahrscheinlicher halten, dass es bei Apples mutmaßlichen Autoplänen nicht so kommt, wie es heißt." Es könnte also etwas ganz anderes hinter den Gerüchten über das Projekt Titan stecken - was auch die Markenanmeldung erklären könnte. Schließlich ist es auch denkbar, dass Apple lediglich eine Hardwarekomponente entwickelt, um zum Beispiel Car-Play zu verbessern.


eye home zur Startseite
Dwalinn 04. Mär 2015

Muss es denn wirklich stimmen? zusätzlichen RAM und Speicher lässt sich Apple wirklich...

Jasmin26 03. Mär 2015

Da fragt man sich wer "bescheuerter"ist , die " unwissende Werkstatt", oder der,der immer...

jake 03. Mär 2015

es stimmt nicht, dass man eine marke anmelden kann, ohne dass je ein produkt darunter...

baumhausbewohner 03. Mär 2015

Da hätteste aber auch noch Geld sparen können, Öl, Filter, Zündkerzen etc kann man alles...

manitu 03. Mär 2015

ich glaub wenn du iPump in den usa verkaufst, hat das eher was mit wegpumpen zutun



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel
  2. AGRAVIS Raiffeisen AG, Münster
  3. Bertrandt Services GmbH, Köln
  4. DATAGROUP Business Solutions GmbH, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 23,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Platoon, Erbarmungslos, Training Day, Spaceballs, Einsame Entscheidung)

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  2. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  3. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren

  4. Synlight

    Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll

  5. Pietsmiet

    "Alle Twitch-Kanäle sind kostenpflichtiger Rundfunk"

  6. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL plant Lizenzwechsel an der Community vorbei

  7. 3DMark

    Overhead-Test ersetzt Mantle durch Vulkan

  8. Tastatur-App

    Nutzer ärgern sich über Verschlimmbesserungen bei Swiftkey

  9. Kurznachrichten

    Twitter erwägt Abomodell mit Zusatzfunktionen

  10. FTTH

    M-net-Glasfaserkunden nutzen 120 GByte pro Monat



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler

Hannover: Die Sommer-Cebit wird teuer
Hannover
Die Sommer-Cebit wird teuer
  1. Ab 2018 Cebit findet künftig im Sommer statt
  2. Modell 32UD99 LGs erster HDR-Monitor mit USB-C kommt nach Deutschland
  3. Cloud-Computing Open Source Forum der Cebit widmet sich Openstack

Live-Linux: Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware
Live-Linux
Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware

  1. CB-Funk

    Crass Spektakel | 10:39

  2. Re: Twitch braucht eine Lizenz, nicht Pietsmiet

    fadeubelhuber | 10:38

  3. Einfach nicht zahlen!

    martin28 | 10:35

  4. Re: Wasserkühlung

    Ach | 10:34

  5. Re: FTTH? Glasfaserkunden?

    RipClaw | 10:32


  1. 09:03

  2. 17:45

  3. 17:32

  4. 17:11

  5. 16:53

  6. 16:38

  7. 16:24

  8. 16:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel