Schwedischer Onlineshop: Microsoft Surface kostet bis zu 1.690 Euro

Geht es nach dem schwedischen Onlinehändler Webhallen, dann wird das Tablet Microsoft Surface umgerechnet rund 790 Euro kosten - mit 32 GByte Flashspeicher und einem ARM-Prozessor. Das teuerste Modell läge bei fast 1.690 Euro.

Artikel veröffentlicht am ,
Preise für die Surface-Tablets in Schweden aufgetaucht.
Preise für die Surface-Tablets in Schweden aufgetaucht. (Bild: Microsoft)

Der schwedische Elektronikhändler Webhallen nennt Preise für vier Microsoft Surface Tablets, obwohl Microsoft offiziell noch nichts zu diesem Thema verlauten ließ. Dem Händler zufolge soll das RT-Modell mit 32 GByte Flash-Speicher umgerechnet 790 Euro kosten, das 64-GByte-Modell rund 1.120 Euro. Zum Vergleich: Das iPad 3 mit 64 GByte und WLAN wird in Deutschland für rund 680 Euro und in Schweden für umgerechten 675 Euro angeboten.

  • Der schwedische Shop Webhallen zeigt alle 4 Surface-Tablets (Bild: Webhallen)
  • Das preiswerteste Modell mit 32 GByte Flash-Speicher und ARM-Prozessor (Bild: Webhallen)
  • Das teurere Modell mit 64 GByte Flash-Speicher und ARM-Prozessor (Bild: Webhallen)
  • Das Modell mit 128 GByte Flash-Speicher und Intel-Prozessor (Bild: Webhallen)
  • Das Modell mit 64 GByte Flash-Speicher und Intel-Prozessor (Bild: Webhallen)
Der schwedische Shop Webhallen zeigt alle 4 Surface-Tablets (Bild: Webhallen)
Stellenmarkt
  1. Product Lead (f/m/d)
    NEXPLORE Technology GmbH, Essen, Darmstadt, München
  2. Cyber Security Analyst / Penetration Tester:in (w/d/m)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
Detailsuche

Deutlich teurer sind die Pro-Versionen. Mit 64 GByte Flashspeicher würde das Surface-Tablet umgerechnet etwa 1460 Euro kosten. Das Spitzenmodell mit 128 GByte läge bei fast 1.690 Euro. Bei der Umrechnung wurde der aktuelle Wechselkurs von 0,1181 Euro pro Schwedischer Krone zugrunde gelegt. Die schwedische Mehrwertsteuer von 25 Prozent wurde herausgerechnet und der deutsche Mehrwertsteuerbetrag addiert. Grundsätzlich sollte bedacht werden, dass das schwedische Preisniveau für Elektronik recht hoch ist.

Microsofts Surface ist ein 10,6 Zoll großes Tablet für Windows 8 mit einem Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung, das Microsoft VaporMg nennt. Es ist in der ARM-Version und einer Version mit Intels Ivy-Bridge-Prozessor erhältlich. Dazu kommen eingebaute Kameras auf Vorder- und Rückseite sowie WLAN mit einem 2x2-MIMO-Antennen-Array.

Der schwedische Händler gibt als Verfügbarkeitsdatum für die RT-Modelle das 4. Quartal 2012 und für die Pro-Versionen erst das 1. Quartal 2013 an. Microsoft kündigte bei der Vorstellung der Surface-Tablets Mitte Juni 2012 an, dass die RT-Modelle parallel zum Marktstart von Windows 8 am 26. Oktober 2012 auf den Markt kommen. Die Pro-Versionen mit Intel-Prozessoren sollen erst drei Monate danach erhältlich sei. Das deckt sich mit den Angaben von Webhallen.

Nachtrag vom 27. Juli 2012

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Premiere Pro Grundkurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    19./20.01.2023, Virtuell
  2. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.02.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der schwedische Händler hat erklärt, dass die Preisangaben zu den Surface-Tablets nur Schätzpreise sind und nicht von Microsoft stammen. Der Händler wollte Kunden damit die Möglichkeit geben, die Tablets frühzeitig vorbestellen zu können. Wenn der Preis sich bis zur Markteinführung verändert, wird dieser auch für Vorbestellkunden angepasst.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Hatrantator 27. Jul 2012

Flash!

Flinx_in_Flux 27. Jul 2012

Ein 1.200$-Netbook mit Schmalspurtastatur wird niemand für billig halten. 1. Hat das...

neocron 26. Jul 2012

Das ist eine sehr einseitige Darstellung! Wenn du das beschriebene Szenario nimmst, so...

AlecTron 26. Jul 2012

Wenn ich die Officedokumente basierend auf unseren Unternehmens-Templates oder diverse...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Jahressteuergesetz
Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht

Wer im Homeoffice arbeitet, kann mehr von der Steuer absetzen als bislang geplant. Der Maximalbetrag steigt an.

Jahressteuergesetz: Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht
Artikel
  1. AVM Fritzbox: FritzOS 7.50 ist da
    AVM Fritzbox
    FritzOS 7.50 ist da

    Das neue Betriebssystem für Fritzboxen bringt viele Neuerungen beim Smart Home, führt Wireguard per QR-Code ein und verbessert IP-Sperren.

  2. Samsung-Tablet bei Amazon um 180 Euro reduziert
     
    Samsung-Tablet bei Amazon um 180 Euro reduziert

    Auch nach dem Black Friday gibt es bei Amazon günstige Samsung-Tablets. Je nach Modell sind derzeit bis zu 180 Euro Rabatt möglich.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse
    IT-Projektmanager
    Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse

    Viele IT-Teams halten ihr Projektmanagement für überflüssig. Wir zeigen drei kreative Methoden, mit denen Projektmanager wirklich relevant werden.
    Ein Ratgebertext von Jakob Rufus Klimkait und Kristin Ottlinger

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • Amazon-Geräte bis 53% günstiger, u. a. Echo Dot 5. Gen. 29,99€ • Mindstar: AMD Ryzen 7 7700X Tray 369€ • Crucial-SSDs günstiger • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn: u. a. E-Auto-Wallbox 399€ • LG OLED TV (2022) 55" 120Hz 949€ [Werbung]
    •  /