Abo
  • Services:
Anzeige
Preise für die Surface-Tablets in Schweden aufgetaucht.
Preise für die Surface-Tablets in Schweden aufgetaucht. (Bild: Microsoft)

Schwedischer Onlineshop: Microsoft Surface kostet bis zu 1.690 Euro

Preise für die Surface-Tablets in Schweden aufgetaucht.
Preise für die Surface-Tablets in Schweden aufgetaucht. (Bild: Microsoft)

Geht es nach dem schwedischen Onlinehändler Webhallen, dann wird das Tablet Microsoft Surface umgerechnet rund 790 Euro kosten - mit 32 GByte Flashspeicher und einem ARM-Prozessor. Das teuerste Modell läge bei fast 1.690 Euro.

Der schwedische Elektronikhändler Webhallen nennt Preise für vier Microsoft Surface Tablets, obwohl Microsoft offiziell noch nichts zu diesem Thema verlauten ließ. Dem Händler zufolge soll das RT-Modell mit 32 GByte Flash-Speicher umgerechnet 790 Euro kosten, das 64-GByte-Modell rund 1.120 Euro. Zum Vergleich: Das iPad 3 mit 64 GByte und WLAN wird in Deutschland für rund 680 Euro und in Schweden für umgerechten 675 Euro angeboten.

Anzeige
  • Der schwedische Shop Webhallen zeigt alle 4 Surface-Tablets (Bild: Webhallen)
  • Das preiswerteste Modell mit 32 GByte Flash-Speicher und ARM-Prozessor (Bild: Webhallen)
  • Das teurere Modell mit 64 GByte Flash-Speicher und ARM-Prozessor (Bild: Webhallen)
  • Das Modell mit 128 GByte Flash-Speicher und Intel-Prozessor (Bild: Webhallen)
  • Das Modell mit 64 GByte Flash-Speicher und Intel-Prozessor (Bild: Webhallen)
Der schwedische Shop Webhallen zeigt alle 4 Surface-Tablets (Bild: Webhallen)

Deutlich teurer sind die Pro-Versionen. Mit 64 GByte Flashspeicher würde das Surface-Tablet umgerechnet etwa 1460 Euro kosten. Das Spitzenmodell mit 128 GByte läge bei fast 1.690 Euro. Bei der Umrechnung wurde der aktuelle Wechselkurs von 0,1181 Euro pro Schwedischer Krone zugrunde gelegt. Die schwedische Mehrwertsteuer von 25 Prozent wurde herausgerechnet und der deutsche Mehrwertsteuerbetrag addiert. Grundsätzlich sollte bedacht werden, dass das schwedische Preisniveau für Elektronik recht hoch ist.

Microsofts Surface ist ein 10,6 Zoll großes Tablet für Windows 8 mit einem Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung, das Microsoft VaporMg nennt. Es ist in der ARM-Version und einer Version mit Intels Ivy-Bridge-Prozessor erhältlich. Dazu kommen eingebaute Kameras auf Vorder- und Rückseite sowie WLAN mit einem 2x2-MIMO-Antennen-Array.

Der schwedische Händler gibt als Verfügbarkeitsdatum für die RT-Modelle das 4. Quartal 2012 und für die Pro-Versionen erst das 1. Quartal 2013 an. Microsoft kündigte bei der Vorstellung der Surface-Tablets Mitte Juni 2012 an, dass die RT-Modelle parallel zum Marktstart von Windows 8 am 26. Oktober 2012 auf den Markt kommen. Die Pro-Versionen mit Intel-Prozessoren sollen erst drei Monate danach erhältlich sei. Das deckt sich mit den Angaben von Webhallen.

Nachtrag vom 27. Juli 2012

Der schwedische Händler hat erklärt, dass die Preisangaben zu den Surface-Tablets nur Schätzpreise sind und nicht von Microsoft stammen. Der Händler wollte Kunden damit die Möglichkeit geben, die Tablets frühzeitig vorbestellen zu können. Wenn der Preis sich bis zur Markteinführung verändert, wird dieser auch für Vorbestellkunden angepasst.


eye home zur Startseite
Hatrantator 27. Jul 2012

Flash!

Flinx_in_Flux 27. Jul 2012

Ein 1.200$-Netbook mit Schmalspurtastatur wird niemand für billig halten. 1. Hat das...

neocron 26. Jul 2012

Das ist eine sehr einseitige Darstellung! Wenn du das beschriebene Szenario nimmst, so...

AlecTron 26. Jul 2012

Wenn ich die Officedokumente basierend auf unseren Unternehmens-Templates oder diverse...

linuxuser1 26. Jul 2012

Wie bisher auch. Ein ARM-Chip mit der gleichen Leistung wäre doch vermutlich noch viel...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DewertOkin GmbH, Hamburg
  2. Wüstenrot & Württembergische AG, Stuttgart
  3. IKOR Management- und Systemberatung GmbH, deutschlandweit
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 1 Monat für 1€

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Der Todesstern aus Sicht der Kampagne

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Welcher Gamer nutzt nen Notebook ...

    DetlevCM | 20:42

  2. Re: Besiegelung und Zukunft

    tux. | 20:41

  3. Re: "die für altere Games ausreichen"

    Hotohori | 20:38

  4. Re: Wie das zertifiziert wurde ist sehr leicht...

    kazhar | 20:36

  5. Re: Eigene Krypto?

    nicoledos | 20:32


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel