• IT-Karriere:
  • Services:

Schwarz-Gruppe: Kaufland übernimmt Onlineshop Real.de

Kaufland will wieder einen eigenen Onlineshop betreiben und kauft Real.de. Die Schwarz-Gruppe hatte experimentiert, den Lebensmittelhandel im Internet aber wieder aufgegeben.

Artikel veröffentlicht am ,
Lebensmittel online kaufen
Lebensmittel online kaufen (Bild: Real.de)

Die Schwarz-Gruppe kauft den Onlineshop Real.de. Das gab der größte Handelskonzern Europas, zu dem der Lebensmittel-Discounter Lidl und Kaufland gehören, am 22. Juni 2020 bekannt. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht. Real.de gehört zu den größten Online-Marktplätzen in Deutschland.

Stellenmarkt
  1. FLYERALARM Digital GmbH, Berlin, Würzburg
  2. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart, Köln

"Perspektivisch ist die Weiterführung des Online-Marktplatzes unter dem Namen Kaufland als Teil des Digitalgeschäfts der Schwarz-Gruppe geplant", erklärte der Konzern.

Bei Kaufland gibt es keinen Onlineshop, die Internetpräsenz ist auf aktuelle Werbeflyer, Rezepte und Hintergrundinformationen beschränkt. Kaufland stellte im Dezember 2017 seinen Online-Lieferservice wieder ein und entließ alle 300 Beschäftigten aus dem Bereich. Ein Jahr Betrieb habe gezeigt, dass man bei der Lieferung von Lebensmitteln viele Kunden überzeugen konnte, dies lasse sich aber nicht kostendeckend betreiben. Höhere Preise bei der Lieferung von Lebensmitteln seien für Kaufland keine Option gewesen. Im Gegensatz zum Lieferservice von Rewe galten bei Kaufland die gleichen Preise wie im Laden.

Lidl betreibt schon seit Langem einen eigenen Onlineshop, der aber auf Nonfood-Artikel für Haus und Garten beschränkt ist. Dazu kommen ein Fotoservice und ein Reiseportal. Ein Pflanzen- und Blumenversand über einen Partner wurde wieder eingestellt.

Die SB-Warenhauskette Real ist nach jahrelangen Verhandlungen von der Metro an den russischen Finanzinvestor SCP mit Sitz in Luxemburg verkauft worden. Kaufland und Edeka werden insgesamt 141 Real-Häuser übernehmen. Die SCP Group wird nur rund 50 Märkte unter dem Namen Real weiterführen. Nach zwei Jahren läuft die Verpflichtung aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Persona 5 Royal PS4 für 24,36€ + 2,99€ Versand oder Marktabholung, Yakuza Remastered...
  2. (u. a. Seagate Expansion Desktop 8TB für 125,75€ und SanDisk Ultra Micro-SDXC 128 GB für 13...
  3. (u. a. F1 2020 - Deluxe Schumacher Edition [EU Key] für 42,99€ und Borderlands 3 - Steam Key...
  4. (u. a. Sandisk Extreme 256GB SDXC für 54,99€, Western Digital 10 TB Elements Desktop externe...

chefin 23. Jun 2020 / Themenstart

Ich geh davon aus, das wir deswegen keinen ct weniger ausgeben im Supermarkt. Es...

genussge 23. Jun 2020 / Themenstart

Weltuntergang verhindert: Amazon liefert deine Lieblings-Pepsi zu dir nach Hause https...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Einfache Fluid-Simulation in Blender - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man in 15 Minuten eine Flüssigkeit in Blender animiert.

Einfache Fluid-Simulation in Blender - Tutorial Video aufrufen
Alloy Elite 2 im Test: Voll programmierbare Tastatur mit Weihnachtsbaumbeleuchtung
Alloy Elite 2 im Test
Voll programmierbare Tastatur mit Weihnachtsbaumbeleuchtung

HyperX verbaut in seiner neuen Gaming-Tastatur erstmals eigene Schalter und lässt der RGB-Beleuchtung sehr viel Raum. Die Verarbeitungsqualität ist hoch, der Preis angemessen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Ergonomische Tastatur im Test Logitech erfüllt auch kleine Wünsche
  2. Keyboardio Atreus Programmierbare ergonomische Mini-Tastatur für unterwegs
  3. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches

Zukunft in Serien: Realistischer, als uns lieb sein kann
Zukunft in Serien
Realistischer, als uns lieb sein kann

Ältere Science-Fiction-Produktionen haben oft eher unrealistische Szenarien entworfen. Die guten neueren, wie Black Mirror, Years and Years und Upload nehmen hingegen Technik aus dem Jetzt und denken sie weiter.
Von Peter Osteried

  1. Power-to-Liquid Sunfire plant E-Fuels-Produktion in Norwegen
  2. Gebäudetechnik Thyssen-Krupp baut neuen Aufzugsturm
  3. Airbus Elektronische Nasen sollen Sprengstoff aufspüren

Energiewende: Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!
Energiewende
Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!

Sie sind teurer und leistungsschwächer als E-Autos und brauchen dreimal so viel Strom. Der Akku hat gewonnen. Wasserstoff sollte für Chemie benutzt werden.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Hyundai Nexo Wasserdampf im Rückspiegel
  2. Brennstoffzellenauto Bayern will 100 Wasserstofftankstellen bauen
  3. Elektromobilität Daimler und Volvo wollen Brennstoffzellen für Lkw entwickeln

    •  /