Abo
  • Services:
Anzeige
Loewe-3D-Fernseher aus dem Jahr 2011
Loewe-3D-Fernseher aus dem Jahr 2011 (Bild: Loewe AG)

Schutzschirmverfahren Flachbildschirmhersteller Loewe droht das Geld auszugehen

Loewe musste Antrag auf Gläubigerschutz stellen. Apple soll 2012 ein Übernahmeangebot für Loewe vorgelegt haben. Wenn ein strategischer Partner gefunden werde, soll es künftig auch TV-Geräte "im Einstiegsbereich der Premiummarke", Bediener-Interfaces und TV-Apps von Loewe geben.

Anzeige

Loewe hat einen Antrag auf Gläubigerschutz gestellt. Wie der Fernseherhersteller am 16. Juli 2013 bekanntgab, haben Vorstand und Geschäftsführung beim Amtsgericht Coburg ein "Schutzschirmverfahren" beantragt. "Wie die gesamte Branche belastet die aktuelle Marktschwäche bei TV-Geräten auch unser Geschäft schwer", sagte Loewe-Chef Matthias Harsch. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz im oberfränkischen Kronach.

Der Hersteller hatte im Juni 2013 erklärt, dass mehr als die Hälfte seines Grundkapitals aufgebraucht seien. In den vergangenen Monaten wurden bereits 180 Stellen abgebaut.

Loewe sucht nach strategischen Interessenten und Finanzinvestoren. Gewünscht sei eine "Kapitalerhöhung unter Einbeziehung bestehender und neuer Investoren".

Harsch sagte, das Unternehmen wolle "verstärkt Geräte auch im Einstiegsbereich der Premiummarke" anbieten. Zudem wolle sich Loewe im Bereich Smart Entertainment mit Bedienerinterfaces, TV-Apps, Connectivity und Softwareservices neu positionieren.

Investor-Relations-Sprecher Axel Gentzsch erklärte Golem.de: "Nein, wir sind nicht zahlungsunfähig. Es war wichtig vor Gericht, damit dem Antrag auf Schutzschirmverfahren stattgegeben wird, dass die Zahlungsfähigkeit nachgewiesen wird. Wir sind nicht insolvent." Ein Sprecher des Amtsgerichts Coburg bestätigte Golem.de, dass für die Loewe AG und ihre Tochtergesellschaft Loewe Opta heute ein Schutzschirmverfahren beantragt worden sei. "Der Gesetzgeber hat das Schutzschirmverfahren als eigenständiges Sanierungsverfahren in der Insolvenzordnung geregelt. Es gibt dabei eine Eigenverwaltung, wie bei der Insolvenz in Eigenverwaltung, es darf keine Zahlungsunfähigkeit vorliegen, sondern nur eine drohende Zahlungsunfähigkeit und innerhalb von drei Monaten muss ein Sanierungsplan vorliegen, sonst endet das Verfahren." Ein Insider beim Gericht sagte, dass mit einem Schutzschirmverfahren vor allem Zeit gewonnen werden soll.

Im Mai 2012 wurde von dem Onlinemagazin Appleinsider berichtet, dass Apple ein Übernahmeangebot für Loewe abgegeben habe. Der US-Konzern soll ein vertrauliches Angebot über 87,3 Millionen Euro unterbreitet haben, ein leichter Aufschlag auf den letzten Aktienkurs des Unternehmens. Der japanische Elektronikkonzern Sharp und Apple-Partner ist mit 28,83 Prozent größter Anteilseigner von Loewe.

"Es ist natürlich nie ausgeschlossen, dass ein interessierter Investor über einen Anker-Aktionär andocken möchte. Uns als Unternehmen sind keine Absichten bekannt, dass sich Apple an Loewe beteiligen will", sagte Gentzsch.


eye home zur Startseite
holminger 17. Jul 2013

Sehe ich auch so. Extremer ist es noch im VW-Konzern, im Prinzip wird die gleiche...

KillerJiller 17. Jul 2013

Apple verbaut mehr oderr minder das gleiche Zeug wie Samsung, HTC und Konsorten, das...

iu3h45iuh456 16. Jul 2013

Sharp hat einen Anteil an Loewe, der größte Teil ist wohl im Streubesitz.

Anonymer Nutzer 16. Jul 2013

Eine Manufaktur für Fernseher hats meines Wissens nie gegeben. Edit: Modularen Aufbau...

NIKB 16. Jul 2013

Aber erst mal auf das BWLer-Gesindel einschlagen... BWLer haben oft genug von nichts...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf
  2. T-Systems International GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen
  3. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  4. WKM GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 26,49€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

  1. Heise Video Player in HD

    niemandhier | 08:38

  2. Re: 1400W... für welche Hardware?

    ArcherV | 08:30

  3. Re: Mal ne dumme Gegenfrage:

    DetlevCM | 08:20

  4. Re: Kommt man nicht bald an das physikalisch...

    SzSch | 08:09

  5. Re: 1Password Fake-News ?

    MarioWario | 07:32


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel