Abo
  • Services:
Anzeige
Kinder am Computer
Kinder am Computer (Bild: Luélia Ribeiro (Lupuca)/CC BY-SA 2.0)

Schulunterricht: IT-Ausstattung der Schulen wird immer schlechter

Kinder am Computer
Kinder am Computer (Bild: Luélia Ribeiro (Lupuca)/CC BY-SA 2.0)

Trotz Versprechen der Bundesregierung zur Besserung wird die IT-Ausstattung in den Schulen von den Schülern von Jahr zu Jahr immer schlechter bewertet. Die Rechner bringen sie nun selbst mit in den Unterricht.

Anzeige

Schüler bewerten die IT-Ausstattung an ihren Schulen jedes Jahr schlechter. Das ist das Ergebnis einer Befragung von 512 Schülern durch den Bitkom Research und das Meinungsforschungsinstitut Aris, die am 9. Dezember 2014 vorgelegt wurde. Die Befragung ist nach den Angaben repräsentativ.

Danach bezeichnen 54 Prozent den Zustand der Computertechnik an ihrer Schule als mittelmäßig oder schlecht. Die Kritik der Schüler an der mangelhaften IT-Ausstattung der Schulen nimmt stetig zu: Im Jahr 2010 waren nur 40 Prozent der Schüler unzufrieden, im Jahr 2007 lediglich 38 Prozent.

Jeder dritte Schüler (35 Prozent) bringt wegen der schlechten Ausstattung sein eigenes Notebook mit in den Unterricht, jeder fünfte (19 Prozent) ein Tablet.

"Wenn die Ausstattung nicht stimmt, sind die Bemühungen zum Einsatz digitaler Medien im Unterricht zum Scheitern verurteilt", sagte Bitkom-Vizepräsident und Bertelsmann-Manager Achim Berg. "Die Schüler helfen sich selbst. Ihre Smartphones und Tablets haben nicht selten ein Vielfaches der Rechenleistung der in die Jahre gekommenen 'Computerkabinette' unserer Schulen. Die Schere zwischen der privaten IT-Ausstattung und dem Gerätepark der Schulen öffnet sich immer weiter."

8 von 10 Schülern werden mit Hilfe von digitalen Tafeln (Whiteboards) unterrichtet. Schon deutlich seltener werden Tablets (29 Prozent) oder E-Book-Reader (6 Prozent) eingesetzt. Täglich genutzt werden all diese Geräte aber kaum. Nur 35 Prozent der Schüler erleben täglich Whiteboards im Unterricht, noch weniger Notebooks (34 Prozent) oder stationäre PCs (28 Prozent). Selbst der Beamer wird nur bei jedem vierten Schüler (25 Prozent) an jedem Schultag eingesetzt.


eye home zur Startseite
Der Held vom... 11. Dez 2014

Wie schon andernorts geschrieben: Die Meinung der kleinen Scheißer ;-) ist komplett...

Der Held vom... 11. Dez 2014

https://wiki.openoffice.org/wiki/Market_Share_Analysis#Analyst_Statements Und das sind...

derdiedas 11. Dez 2014

So ein Blödsinn, ein PI hat für alles - aber auch wirklich alles was man in der IT gerne...

plutoniumsulfat 11. Dez 2014

man kann ja Anfang des Jahres die Logins lokal laden. Gibt es auch nicht-physische Kabel? ^^

jownes 10. Dez 2014

Für die inforäume Da stehen deshalb auch noch die XP minipcs, die dadurch aber noch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Dortmund, Bremen, Obertshausen, Oberviechtach
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  3. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  4. Amprion GmbH, Dortmund


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 799,90€
  2. (Core i5-7600K + Asus GTX 1060 Dual OC)

Folgen Sie uns
       


  1. Linux

    Fedora will Konzept der Desktop-Distro aufbrechen

  2. Fusion

    Charter will Sprint nicht

  3. Sandbox-Leak

    Daten über die Antiviren-Cloud herausschmuggeln

  4. Elektroauto

    Tesla übergibt die ersten Model 3

  5. Arduino vs. Arduino

    Marke und Produktion wieder unter Kontrolle der Gründer

  6. IT-News der Woche

    Ein warmer Drohnenregen zur Sommerpause

  7. Certificate Transparency

    Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

  8. Sony

    Online spielen auf der Playstation wird teurer

  9. Quartalszahlen

    Intel meldet Rekordumsatz für zweites Quartal 2017

  10. Deutsche Telekom

    Router-Hacker bekommt Bewährungsstrafe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Makeblock Airblock im Test: Es regnet Drohnenmodule
Makeblock Airblock im Test
Es regnet Drohnenmodule
  1. US-Armee Die Flugdrohne, die an ein Flughörnchen erinnert
  2. Wettrüsten DJI gegen Drohnenhacker
  3. Verbrennungsmotor Benzin-Drohne soll fünf Tage in der Luft bleiben

Shipito: Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
Shipito
Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
  1. Kartellamt Mundt kritisiert individuelle Preise im Onlinehandel
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Onlineshopping Ebay bringt bedingte Tiefpreisgarantie nach Deutschland

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

  1. Re: Wo kann man denn bestellen?

    bplhkp | 13:56

  2. Re: Schlecht gewählter Titel

    JustSnipy | 13:56

  3. Re: "die sogenannte User-Experience von Gnome"

    Seitan-Sushi-Fan | 13:55

  4. Re: Wohl noch nicht überall angekommen

    Seitan-Sushi-Fan | 13:51

  5. Erschwinglich?

    Psy2063 | 13:51


  1. 13:25

  2. 13:06

  3. 12:10

  4. 11:27

  5. 10:59

  6. 10:31

  7. 00:56

  8. 16:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel