Abo
  • Services:
Anzeige
Kinderhände am Notebook
Kinderhände am Notebook (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Schule: Grundschüler sollen programmieren lernen

Kinderhände am Notebook
Kinderhände am Notebook (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Programmieren ist wie Lego, sagt die Internetbotschafterin der Bundesregierung, Gesche Joost: Einfach Module zusammenstecken und fertig ist das Programm. Deutsche Grundschüler sollten das lernen - sonst werde Deutschland international abgehängt.

Anzeige

Programmierunterricht an Grundschulen hat die Internetbotschafterin der Bundesregierung, Gesche Joost (SPD), gefordert. Sonst drohten die Schüler international zurückzufallen, sagte Joost der Neuen Osnabrücker Zeitung. "Ich bin als Internetbotschafterin in ganz Europa unterwegs und merke, dass in anderen Ländern mehr für die digitale Bildung getan wird", erklärte die Professorin für Designforschung, die das Bundeswirtschaftsministerium in digitalen Fragen berät.

In Großbritannien sei Programmieren in Grundschulen seit dem laufenden Schuljahr verpflichtend. Deutschland sei dagegen zurückhaltend und abwartend, sagte Joost. Dabei gäbe es akuten Handlungsbedarf. "Selbst wenn wir jetzt ein Konzept schreiben, würde die Umsetzung noch Jahre dauern. Wir müssen heute anfangen, die bestehenden Initiativen auszubauen und in die Fläche zu bringen."

Ein Schulfach Informatik ist nicht nötig

Es sei nicht zwingend notwendig, ein eigenes Schulfach für Informatik zu schaffen, betonte Joost. Digitale Kompetenz müsste in den bestehenden Fächern vermittelt werden. "Neue Formen des digitalen Recherchierens, des Programmierens oder der Mediengestaltung sollten in der Schule vermittelt werden."

Neue Medien könnten nicht nur konsumiert, sondern aktiv mitgestaltet werden. Joost sagte: "Es gibt viele einfache Beispiele für Programmiersprachen, die wie Lego funktionieren: Ich stecke die Module zusammen, und schon habe ich ein kleines Programm erstellt. Apps werden mit Jugendlichen in Workshops an einem Wochenende entwickelt. Diese tolle Erfahrung sollte man früh machen."

Die Gesellschaft für Informatik (GI) forderte Ende November 2014, dass Informatikunterricht ab der Grundschule im Lehrplan stehen müsse. "Nur wenn Kinder frühzeitig mit der Informationstechnik - möglichst auf spielerische Weise - in Berührung kommen, kann in den Jugendlichen der Wunsch reifen, eine entsprechende Ausbildung zu beginnen. Darauf müssen wir gemeinsam hinarbeiten", sagte GI-Chef Peter Liggesmeyer. Es studierten nach wie vor viel zu wenig junge Leute das Fach Informatik.


eye home zur Startseite
david_rieger 06. Jan 2015

Seit wann soll es dieses buchstäblich ungeschriebene Gesetz denn Deines Erachtens geben...

DerVorhangZuUnd... 06. Jan 2015

Leider wird das Thema von vielen heutzutage verschmäht und klein geredet. Viele...

DerVorhangZuUnd... 06. Jan 2015

Richtig nach der Logik des Vorposters hätten die Löhne für Handwerker durch die DIY...

DerVorhangZuUnd... 06. Jan 2015

Beim Programmieren kann man ja F5 (Visual Studio) drücken und dann sagt einem der...

DerVorhangZuUnd... 06. Jan 2015

HDGDL => "Hab Dich Ganz Doll Lieb" ??!?!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. afb Application Services AG, München
  2. ISCUE, Nürnberg
  3. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€
  2. (heute u. a. mit Dremel-Artikeln, Roccat-Mäusen und Sony Alpha 6000 + Objektiv AF E 16-50 mm für...
  3. 699€ statt 1.300€

Folgen Sie uns
       


  1. Itchy Nose

    Die Nasensteuerung fürs Smartphone

  2. Apple

    Swift 4 erleichtert Umgang mit Strings und Collections

  3. Redundanz

    AEG stellt Online-USV für den 19-Zoll-Serverschrank vor

  4. Drei

    Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11

  5. Microsoft

    Zusatzpaket bringt wichtige Windows-Funktionen für .Net Core

  6. Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300

    Die Schlechtwetter-Kameras

  7. Elektroauto

    Elektrobus stellt neuen Reichweitenrekord auf

  8. Apple

    Xcode 9 bringt Entwicklertools für CoreML und Metal 2

  9. Messenger

    Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz

  10. Smart Glass

    Amazon plant Alexa-Brille



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack
  2. Kreditrating Equifax' Krisenreaktion ist ein Desaster
  3. Best Buy US-Handelskette verbannt Kaspersky-Software aus Regalen

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

  1. Re: Preis/Leistungssieger Tablets mit UMTS/LTE?

    icekeuter | 14:59

  2. Re: Als Android-Nutzer beneide ich euch

    Lapje | 14:58

  3. Re: was kann man da denn schon falsch machen?

    maci23 | 14:56

  4. Re: Kontrollzentrum GPS deaktivieren?

    johnDOE123 | 14:54

  5. Ich pople nicht, ich texte!

    Kein Kostverächter | 14:53


  1. 14:28

  2. 13:55

  3. 13:40

  4. 12:59

  5. 12:29

  6. 12:00

  7. 11:32

  8. 11:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel