Schule: 14-Jähriger nimmt Lernplattform vom Netz

Der Schüler soll einen DoS-Angriff auf Moodle@RLP durchgeführt haben. Doch alleine für den Schulausfall verantwortlich war er wohl nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
DoS statt Schule!
DoS statt Schule! (Bild: DavidRockDesign/Pixabay)

Mit dem ersten Schultag im neuen Jahr hatten etliche Lernplattformen massive Probleme. In Rheinland-Pfalz soll nicht nur mangelhafte Infrastruktur, sondern auch ein 14-jähriger Schüler für den Ausfall der Lernplattform Moodle@RLP verantwortlich sein, wie die Generalstaatsanwaltschaft Koblenz mitteilt.

Stellenmarkt
  1. Automotive Security Analyst (m/w/d)
    Volkswagen AG, Wolfsburg
  2. Technical Consultant (m/w/d)
    GK Software SE, verschiedene Standorte
Detailsuche

Der Schüler soll für einen "rund zwei Tage andauernden DoS-Angriff [Denial of Service] in der Zeit vom 19. bis 21. Januar auf das Web-Konferenzsystem Big Blue Button" verantwortlich sein. Das hätten umfangreiche Ermittlungen des Landeskriminalamtes Rheinland-Pfalz und der Generalanwaltschaft ergeben, teilte Letztere am 24. Februar mit. Durch den Angriff sei die Anmeldung bei Big Blue Button und damit auch der Online-Unterricht an den Schulen in Rheinland-Pfalz in dem genannten Zeitraum erheblich gestört gewesen.

14-Jähriger hat den DoS-Angriff gestanden

Der 14-Jährige aus dem Landkreis Bernkastel-Wittlich habe die Tat im Anschluss an eine Hausdurchsuchung gestanden, teilte die Generalstaatsanwaltschaft mit. Neben der DoS-Attacke des Schülers habe es weitere Angriffe auf die Lernplattform Moodle@RLP, die mit der gleichnamigen Open-Source-Software Moodle betrieben wird, sowie den angebundenen Videokonferenzdienst Big Blue Button, gegeben. Hier dauerten die Ermittlungen an, schreibt die Generalstaatsanwaltschaft.

Hacking & Security: Das umfassende Handbuch. 2. aktualisierte Auflage des IT-Standardwerks (Deutsch) Gebundene Ausgabe

Neben der Lernplattform in Rheinland-Pfalz hatte auch der Lernraum Berlin mit vielen Zugriffen am ersten Schultag zu kämpfen, dies jedoch ohne zusätzliche DoS-Attacken. Die Probleme wurden durch neue Server und eine Modifikation der Software Moodle behoben, die dank Open Source auch den anderen Lernplattformen zugutekommt. Im vergangenen Jahr haben auch andere Lernplattformen von DDoS-Angriffen (Distributed Denial of Service) berichtet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Lieferengpässe
Ist es moralisch okay, eine PS5 auf Ebay zu kaufen?

Kein Warten mehr, 200 bis 300 Euro Aufpreis: Wer eine Playstation 5 will, kann sie sofort haben. Falls das Gewissen mitspielt.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

Lieferengpässe: Ist es moralisch okay, eine PS5 auf Ebay zu kaufen?
Artikel
  1. Microsoft: Windows bekommt ein neues Notepad inklusive Dark Mode
    Microsoft
    Windows bekommt ein neues Notepad inklusive Dark Mode

    Es war nur eine Frage der Zeit: Microsoft zeigt ein neu designtes Notepad für Windows. Das enthält eine bessere Suchfunktion und Dark Mode.

  2. Code-Hoster: Github baut Code-Suche komplett neu
    Code-Hoster
    Github baut Code-Suche komplett neu

    Die neue Code-Suche von Github ist in Rust geschrieben, soll schneller sein als bisher und die Ergebnisse leichter verständlich machen.

  3. Euro NCAP: Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis
    Euro NCAP
    Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis

    Mit Renaults Zoe sollte man keinen Unfall bauen. Im Euro-NCAP-Crashtest erhielt das Elektroauto null Sterne.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RAM-Module und SSDs von Crucial im Angebot • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Microsoft Flight Simulator Xbox 29,99€ • Alternate (u. a. Kingston A400 480 GB SSD 37,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /