• IT-Karriere:
  • Services:

Schooner Technology: Sandisk kauft Cache-Spezialisten für Datenbanken

Sandisk hat das Softwareunternehmen Schooner gekauft. Damit erhält der Flash-Hersteller Zugriff auf die Software Membrain, die eine kommerzielle Umsetzung des bekannten Cache-Servers memcached ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Extreme-SSDs
Die Extreme-SSDs (Bild: Sandisk)

Für einen von beiden Unternehmen nicht genannten Betrag hat Sandisk die Firma Schooner Technology gekauft. Schooner stellt unter anderem einen eigenen SQL-Server her, der auf Caching in Flash-Speichern optimiert ist.

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn
  2. HEGLA GmbH & Co. KG, Beverungen

Sandisk dürfte sehr interessiert an dem Produkt Membrain sein. So nennt Schooner seine Umsetzung des bekannten Open-Source-Projekts memcached. Dabei handelt es sich um einen Cache-Server, der unter anderem von vielen großen Onlinepräsenzen eingesetzt wird. Mit memcached können Zugriffe auch vorausschauend so verteilt werden, dass sie vor allem aus dem Hauptspeicher eines Rechners bedient werden. Das erhöht die Geschwindigkeit.

Mit Membrain können die von memcached normalerweise erzeugten sehr großen Tabellen aber teilweise auf Flash-Speicher ausgelagert werden. Diese sind gerechnet auf die Kapazität immer noch sehr viel günstiger als DRAM, so dass sich angepasste Kombinationen zusammenstellen lassen, bei denen die Menge von Hauptspeicher und Flash-Cache harmoniert.

Wie Sandisk in einer gemeinsamen Mitteilung klarstellt, ist die Übernahme von Schooner ein weiterer Schritt in das Geschäft mit Unternehmenskunden. Wie Sandisk Produkte wie Membrain, eventuell gekoppelt mit Server-SSDs, aber in Zukunft gemeinsam anbieten will, behält das Unternehmen noch für sich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. bis zu 400 Euro auf ausgewählte Sony-Kameras, Objektive und Zubehör
  2. 80,75€ (inkl. 16% Direktabzug - Bestpreis!)
  3. ab 2.319€
  4. 331,97€ (inkl. 16% Direktabzug - Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Android Smartphone als Webcam nutzen - Tutorial

Wir erklären in einem kurzen Video, wie sich das Smartphone für Videokonferenzen unter Windows nutzen lässt.

Android Smartphone als Webcam nutzen - Tutorial Video aufrufen
Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

    •  /