• IT-Karriere:
  • Services:

Schnittstellen: Wie das TV-Kabelnetz geöffnet wird

Ähnlich wie zuvor die Telekom muss Vodafone sein Kabelnetz für andere öffnen, was komplex ist. Auch Tele Columbus ist dabei, die erforderlichen Standard-Schnittstellen zu definieren.

Eine Recherche von veröffentlicht am
Das Kabelnetz von Vodafone
Das Kabelnetz von Vodafone (Bild: Vodafone Deutschland)

Vodafone und Tele Columbus stellen derzeit anderen Netzbetreibern den Zugang zu ihren Koaxialstrukturen bereit. Während Tele Columbus das freiwillig tut, um Geld zu verdienen, ist es bei Vodafone durch EU-Wettbewerbsauflagen aus der Übernahme von Unitymedia erzwungen.

Stellenmarkt
  1. Advantest Europe GmbH, Böblingen
  2. Curalie GmbH, Berlin

Am 20. Oktober begann der Mobilfunkbetreiber Telefónica die seit langem angekündigte Zusammenarbeit mit dem Kabelnetzbetreiber Vodafone. Die Kooperation mit Vodafone ging damit in die Umsetzung. Noch im November würden O2-Kunden Kabel buchen können, erklärte das Unternehmen. Telefónica Deutschland hatte bereits im Mai 2019 erklärt, dass Vodafone sein TV-Kabelnetz für den Mobilfunkbetreiber öffnen werde. Vodafone vermietet an Telefónica aber ausschließlich Kabelanschlüsse mit Geschwindigkeiten von maximal 300 MBit/s.

Öffnung bei Vodafone: Beschränkte Datenrate aber mehr als VDSL

Doch der gesamte Prozess der Öffnung dauert lange. "Der Kabel-Großhandelsvertrag mit Telefónica Deutschland ist langfristig ausgelegt", sagte Vodafone-Sprecher Helge Buchheister Golem.de auf Anfrage. Die Partnerschaft ermögliche es Telefónica künftig, eigene Kabelprodukte über das Vodafone-Kabelnetz zu vermarkten. Telefónica profitiere vom Zugang zu Download-Geschwindigkeiten von bis zu 300 MBit/s, was knapp über der Geschwindigkeit marktüblicher VDSL-Angebote liegt. Super Vectoring erreicht 250 MBit/s.

"Die Umsetzung ist komplex und beinhaltet Anpassungen und Entwicklungen auf Netz- und IT-Ebene. Die Arbeiten sind weit vorangeschritten und im Zeitplan", betonte Buchheister.

Auch der zweitgrößte Kabelnetzbetreiber Tele Columbus berichtet, dass Entstörprozesse, Portierungen und Produkt-Provisionierungen zwischen den Häusern genau abgestimmt werden. "Im Rahmen der Vereinbarung mit Telefónica stellt Tele Columbus IP-Vorprodukte zur Verfügung", sagte Unternehmenssprecher Mario Gongolsky Golem.de auf Anfrage. Zur Realisierung von Angeboten der Telefónica-Marke O2 in den Netzen würden die erforderlichen Standard-Schnittstellen definiert. "Jedes einzelne Arbeitspaket wird in gleichseitig aufgestellten Teams betreut", erklärte Gongolsky.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

dangole 12. Nov 2020

Das Infrastruktur-Monopolisten überhaupt selbst als Dienstanbieter auftreten dürfen ist...

RolandDeschain 11. Nov 2020

Würde ich befürchten. Immerhin müsste es ja möglich sein, das "alte" Vodafone-Modem noch...


Folgen Sie uns
       


Linux unter Windows 10 installieren - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man in wenigen Minuten Linux unter Windows 10 zum Laufen bringt.

Linux unter Windows 10 installieren - Tutorial Video aufrufen
USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
USA
Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
  2. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
  3. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
Westküste 100
Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
  2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland

    •  /