Abo
  • IT-Karriere:

Schnittstellen-Standard: Displayport 2.0 schafft 8K bei 60 Hz mit HDR10

Gut drei Jahre nach Displayport 1.4 erscheint Displayport 2.0: Der Standard liefert bis zu 16K bei 60 Hz samt High Dynamic Range, ohne Kompression immer noch 8K60 mit HDR. Wie schon USB 4 setzt auch Displayport 2.0 auf Thunderbolt 3 als Interface, USB-C als Stecker ist optional.

Artikel veröffentlicht am ,
VESA auf der CES 2018
VESA auf der CES 2018 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Die Video Electronics Standards Association (VESA) hat den Displayport 2.0 genannten Schnittstellen-Standard für Monitore und Grafikkarten veröffentlicht. Verglichen zum älteren Displayport 1.4 von März 2016 verdreifacht sich die zur Verfügung stehende Datenrate, wodurch höhere Auflösungen bei höheren Frequenzen mit wie ohne High Dynamic Range möglich sind.

Stellenmarkt
  1. Heise Medienwerk GmbH & Co. KG, Rostock
  2. Haufe Group, Freiburg

Konkret liefert Displayport 2.0 eine Bandbreite von 80 GBit/s anstelle der bisherigen 32,4 GBit/s. Technisch erreicht die VESA das durch die Nutzung von Intels ehemals proprietärem Thunderbolt 3, genauer dessen Physical Interface - kurz Phy. Anders als Displayport 1.4 kommt eine 128b/130b- statt einer 8b/10b-Codierung zum Einsatz, was den Overhead zugunsten von effektiv mehr Durchsatz verringert. Am Ende steht es daher 77,37 GBit/s zu 25,92 GBit/s.

Folgerichtig eignet sich die neue Schnittstelle für 8K-UHD mit 7.680 x 4.320 Pixeln bei 60 Hz mit voller 4:4:4-Abtastung sowie 10 Bit pro Farbkanal für HDR10. Ohne High Dynamic Range ist 10K bei 60 Hz umsetzbar, wird hingegen die DSC (Display Stream Compression) eingesetzt, klappt gar 16K bei 60 Hz im SDR-Betrieb (8 Bit pro Kanal). Auf zwei Monitoren entspricht das dann zwei 4K-Displays mit 144 Hz und SDR oder drei Bildschirmen mit 4K bei 90 Hz.

Als Stecker wird bei Displayport 2.0 der bekannte Fullsize-Anschluss verwendet, alternativ gibt es eine USB-C-Verbindung. Das bisher schon optionale Adaptive Sync, um die Frequenz des Monitors an die Bildrate der Grafikkarte anzupassen, bleibt weiterhin optional.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

FreiGeistler 28. Jun 2019

Nah, ich meine; für was 4k@240Hz? über 100Hz ist ja nur Placebo.

Lorphos 26. Jun 2019

... mit einer neuen Version des 8K Monitors Dell UP3218K mit nur einem Kabel statt...


Folgen Sie uns
       


Ghost Recon Breakpoint Gameplay

Elitesoldaten auf einer Insel? Dabei kommt zumindest in Ghost Recon Breakpoint kein Urlaub heraus, sondern ein Kampf zwischen zwei letztlich gleich starken Fraktionen - unser Können entscheidet!

Ghost Recon Breakpoint Gameplay Video aufrufen
Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  2. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich
  3. ID Charger VW bringt günstige Wallbox auf den Markt

Galaxy Fold im Hands on: Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet
Galaxy Fold im Hands on
Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet

Ifa 2019 Samsungs Überarbeitungen beim Galaxy Fold haben sich gelohnt: Das Gelenk wirkt stabil und dicht, die Schutzfolie ist gut in den Rahmen eingearbeitet. Im ersten Test von Golem.de haben wir trotz aller guten Eindrücke Bedenken hinsichtlich der Kratzempfindlichkeit des Displays.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orbi AX6000 Netgears Wi-Fi-6-Mesh-System ist teuer
  2. Motorola Tech 3 Bluetooth-Hörstöpsel sind auch mit Kabel nutzbar
  3. Wegen US-Sanktionen Huawei bringt Mate 30 ohne Play Store und Google Maps

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

    •  /