Abo
  • Services:
Anzeige
Am Thunderbolt-Logo ändert sich nichts
Am Thunderbolt-Logo ändert sich nichts (Bild: Intel)

Schnittstelle: Neues Thunderbolt wechselt auf USB-Stecker Typ C

Am Thunderbolt-Logo ändert sich nichts
Am Thunderbolt-Logo ändert sich nichts (Bild: Intel)

Das war's für den Mini-Displayport-Anschluss: Thunderbolt 3 nutzt den USB-Stecker Typ C und unterstützt allerhand Protokolle. Die Schnittstelle ist vielseitig, überträgt Daten schneller als USB 3.1 und lädt Geräte auf. Nachteilig sind die Kabel.

Intel hat die neue Schnittstelle Thunderbolt 3 vorgestellt, die zuvor unter dem Codenamen Alpine Ridge entwickelt wurde. Verglichen mit Thunderbolt 2 verdoppelt die dritte Version die Datenübertragungsrate von 20 auf bis zu 40 GBit pro Sekunde - das entspricht satten 5 GByte pro Sekunde, USB 3.1 erreicht aktuell nur ein Viertel davon. Statt des bisherigen Mini-Displayport-Steckers nutzt Intel bei Thunderbolt 3 einen Anschluss vom USB-Typ C.

Anzeige

Damit schafft Intel eine Kompatibilität zum kommenden Standard im Desktop- und Notebook-Markt. Der Clou von Thunderbolt 3 sind neben dem Stecker die unterstützten Protokolle: Der Host-Controller verarbeitet Displayport-1.2-, Thunderbolt-, HDMI-2.0- und USB-Signale. Intern ist die Schnittstelle mit vier PCIe-3.0-Lanes verbunden und mit einer Power-Delivery-Funktion versehen, die Geräte mit bis zu 100 Watt auflädt. Ohne PD sind es die üblichen 15 Watt des Typ-C-Steckers.

Mit Thunderbolt 3 sollen ein 5K-Bildschirm oder zwei 4K-Displays mit 60 Hz gleichzeitig angesteuert werden, per Daisy Chain sind bis zu sechs Geräte an einer Buchse möglich. Weitere Anwendungsszenarios neben Bildschirmen sieht Intel bei externen Grafikkarten und einer 10-GBit-Ethernet-Crossover-ähnlichen Verbindung zwischen zwei Thunderbolt-3-Geräten.

Vorsicht ist bei der Auswahl der Kabel angesagt: Passive Kupfermodelle dürfen maximal zwei Meter lang sein und übertragen nur 20 GBit pro Sekunde. Aktive kupferne Kabel schaffen volle 40 GBit pro Sekunde, optische Versionen sollen diese über bis zu 60 Meter weit senden - vor 2016 wird das aber nichts.

Für ältere Geräte bietet Intel künftig Adapter von Thunderbolt (2) auf die dritte Generation an. Erste Notebooks mit der neuen Schnittstelle erwarten wir mit Intels Skylake-Prozessoren für Spätsommer oder Herbst 2015.


eye home zur Startseite
Ach 04. Jun 2015

Echt, mit Kabel? Das finde ich jetzt wirklich richtig gut :]. Selbst wenn es so ein Flach...

picaschaf 03. Jun 2015

Die kostenlosen großen Updates gibt es "erst" seit 2 oder 3 Versionen. Das WiFi Upgrade...

Ach 03. Jun 2015

Spannend in dieser Beziehung ist die Geschichte von TB. Ursprünglich und von USB 2.0...

Shao-Lee 03. Jun 2015

Sicherlich - aber irgendwie gibt es hier Reglementierungen, da die Hersteller so gut wie...

andi_lala 03. Jun 2015

Hab ich zuerst auch gedacht, aber offenbar hat TB3 wirklich nur DP 1.2 mit an Bord (was...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Trebing & Himstedt Prozeßautomation GmbH & Co. KG, verschiedene Einsatzorte (Home-Office)
  2. Springer Science+Business Media Deutschland GmbH, Berlin
  3. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn


Anzeige
Top-Angebote
  1. (50% Rabatt!)
  2. 219,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Gear VR 66,00€, Gear S3 277,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  2. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  3. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  4. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  5. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  6. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  7. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  8. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  9. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  10. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Asus B9440 im Test Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business

  1. Als Trekkie rollen sich mir da...

    David64Bit | 18:43

  2. Re: "Hass im Netz" klingt nach Zensur für mich

    Umaru | 18:42

  3. Re: Warp-Korridor

    motzerator | 18:39

  4. Re: ryzen seit verfügbarkeit unstabil

    zonk | 18:38

  5. Bezug zu CaaSP?

    nima | 18:35


  1. 18:08

  2. 17:37

  3. 16:55

  4. 16:46

  5. 16:06

  6. 16:00

  7. 14:21

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel