Schnelllader: Plugsurfing macht Laden bei Ionity deutlich günstiger

Der Mobilitätsdienstleister Plugsurfing senkt die Preise für alle Arten von Ladesäulen. Doch er bleibt immer noch teurer als die Konkurrenz.

Artikel veröffentlicht am ,
RFID-Tag des Roaming-Anbieters Plugsurfing
RFID-Tag des Roaming-Anbieters Plugsurfing (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Der Mobilitätsdienstleister Plugsurfing nimmt eine drastische Preiserhöhung von Anfang 2021 teilweise wieder zurück. Während die Kilowattstunde (kWh) bei Ladenetzbetreiber Ionity zwischenzeitlich 1,09 Euro kostete, soll der Preis vom 15. Juni 2021 an auf 89 Cent sinken. Die Kilowattstunde an Wechselstromsäulen und anderen Schnellladern wird ebenfalls geringfügig günstiger.

Stellenmarkt
  1. Referent Digitalisierung und Prozessoptimierung (m/w/d) Versicherungen
    Deutsche Vermögensberatung AG, Frankfurt am Main
  2. Data Architect & Engineer (m/w/d) für den Bereich Kranken Analytics
    Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring
Detailsuche

Einer Kundenmitteilung zufolge kostet eine Kilowattstunde an einer AC-Säule künftig 48 Cent (vorher 49 Cent). Der Gleichstrompreis sinkt von 69 Cent auf 64 Cent. Damit sind Strompreise aber weiterhin höher als vor der Preiserhöhung zu Beginn dieses Jahres.

Weiterhin teurer als EnBW und Maingau

Ebenfalls ist Plugsurfing damit noch teuer als die Konkurrenz von EnBW. Nach einer Preiserhöhung, die im Juli 2021 wirksam wird, kostet die Kilowattstunde an einem Wechselstromlader 45 Cent. Bei Ionity sind 79 Cent pro kWh fällig, an den übrigen Gleichstromladern 55 Cent.

Noch günstiger sind die Tarife von Maingau Energie. Dort kostet die Kilowattstunde Wechselstrom 38 Cent, während Gleichstrom 48 Cent kostet. Ionity schlägt mit 75 Cent pro kWh zu Buche.

Elektromobilität: Theorie und Praxis zur Ladeinfrastruktur (de-Fachwissen)

Plugsurfing hatte den pauschalen Tarif im Herbst 2020 eingeführt. "Wir haben zahlreiches Feedback von Ihnen erhalten - sowohl positiv als auch negativ", heißt es dazu in der Mitteilung. Aufgrund der hohen Preise nutzen Elektroautofahrer einen Anbieter wie Plugsurfing eher als Notfalllösung, wenn andere Karten oder Apps nicht funktionieren. Einen Überblick über die Preise verschiedener Anbieter liefert der ADAC auf seiner Website zum Thema Ladesäulen-Strompreise.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Frommer Legal
Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland

Viele Menschen suchen derzeit Hilfe bei einer Anwaltskanzlei, weil sie wegen angeblich illegalem Filesharing abgemahnt wurden.

Frommer Legal: Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland
Artikel
  1. Kriminalität: Dresdnerin wegen Mordauftrag im Darknet angeklagt
    Kriminalität
    Dresdnerin wegen Mordauftrag im Darknet angeklagt

    Eine 41-Jährige aus Dresden ist angeklagt, im Darknet einen Mord in Auftrag gegeben zu haben. Für die Ermordung der neuen Freundin ihres Ex-Mannes soll sie 0,2 Bitcoin geboten haben.

  2. Fernseher zum Bestpreis beim Amazon Prime Day
     
    Fernseher zum Bestpreis beim Amazon Prime Day

    Neben vielen anderen interessanten Produkten gibt es viele hochqualitative Fernseher zu niedrigen Preisen.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Elektroautos: Neue Ladekarten sollen Schwarzladen verhindern
    Elektroautos
    Neue Ladekarten sollen Schwarzladen verhindern

    Das einfache Klonen von Ladekarten soll künftig nicht mehr möglich sein. Doch dazu müssen alle im Umlauf befindlichen Karten ausgetauscht werden.

LASERwalker 10. Jun 2021 / Themenstart

Nein, von den grossen HPC Anbietern (Ionity, EnBW, allego, Aral) ist nur EnBW in...

Dwalinn 09. Jun 2021 / Themenstart

naja was heißt in Ordnung. Wer einen Hybride mit 4,5l auf 100km fährt ist auch nicht...

Benutztername12345 08. Jun 2021 / Themenstart

ADAC nutzt EnBW, erhöht ebenfalls zum 6.7., auf 38/48 ct an EnBW-Säulen (andere noch...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day nur noch heute • SSD (u. a. Samsung 980 Pro 1TB PCIe 4.0 140,19€) • Gaming-Laptops von Razer & MSI • Crucial 32GB Kit DDR4-4000 269,79€ • 30% auf Warehouse • Primetime bei Saturn (u. a. Switch Lite 166,24€) • Gaming-Chairs • MM Gönn dir Dienstag [Werbung]
    •  /