Abo
  • Services:

Schneller Gerätewechsel: Logitech-Tastatur und Trackpad für Apple-Nutzer

Logitech hat mit dem "Easy-Switch Keyboard" eine neue Tastatur für Apples Betriebssysteme und mit dem "Wireless Rechargeable Trackpad" ein Konkurrenzprodukt zu Apples Magic Trackpad vorgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Easy-Switch Keyboard
Easy-Switch Keyboard (Bild: Logitech)

Logitechs Bluetooth-Tastatur Easy-Switch Keyboard K811 ist nicht nur für den Mac gedacht und besitzt auch die entsprechende Tastenbelegung, sondern sie ist auch für iOS-Geräte geeignet. Das Eingabegerät kann mit bis zu drei Geräten verbunden werden. Interessant ist das vor allem für Anwender, die auch mobile Endgeräte am Arbeitsplatz bedienen wollen.

Stellenmarkt
  1. Aareal Bank AG, Wiesbaden
  2. VEGA Grieshaber KG, Schiltach

Welches Gerät gerade über das Easy-Switch Keyboard K811 bedient werden soll, lässt sich mit einem der drei Modusknöpfe an der Oberseite bestimmen, so der Schweizer Hersteller. Die Helligkeit der Hintergrundbeleuchtung der Tasten lässt sich einstellen. Sie schaltet sich ein, sobald sich der Benutzer mit seinen Händen der Tastenoberfläche nähert.

  • Logitech Bluetooth Easy-Switch Keyboard K811 (Bild: Logitech)
  • Logitech Bluetooth Easy-Switch Keyboard K811 (Bild: Logitech)
  • Logitech Bluetooth Easy-Switch Keyboard K811 (Bild: Logitech)
  • Logitech Rechargeable Trackpad T651 (Bild: Logitech)
  • Logitech Rechargeable Trackpad T651 (Bild: Logitech)
Logitech Bluetooth Easy-Switch Keyboard K811 (Bild: Logitech)

Die Chiclet-Tasten sind etwas nach innen gewölbt und sollen so leichter zu treffen sein. Sie erinnern an Apples Macbook-Pro-Tastaturen mit deutlichen Abständen zwischen den einzelnen Tastenkappen, deren Beschriftung von unten beleuchtet wird. Einen Ziffernblock gibt es nicht.

Gestensteuerung für Macs per Touchpad

Das Wireless Rechargeable Trackpad ist eine Magic-Trackpad-Alternative. Das Eingabegerät von Logitech ist mit einer Glasoberfläche ausgestattet und wird über Bluetooth mit dem Rechner verbunden. Die Distanz darf bis zu neun Meter betragen. Das Laden des Akkus erfolgt über USB. Ein seitlicher Ein- und Ausschalter soll beim Stromsparen helfen.

Das Logitech Bluetooth Easy-Switch Keyboard K811 und das Logitech Rechargeable Trackpad T651 sollen in Deutschland ab Januar 2013 zum Preis von rund 100 Euro beziehungsweise rund 70 Euro in den Handel kommen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€
  2. für 1.124€ statt 1.319€
  3. und zusätzlich eine Prämie erhalten (u. a. Amazon-Gutschein, 30€ Barprämie oder Scythe Mugen 5...

Paykz0r 13. Dez 2012

doch, hab ein macbook air mit beleuchteter tastatur und arbeite jeden tag damit.

Nataku 13. Dez 2012

Die Tastaur gibt es übrigens auch Windows (K810). Hab 2 Computer im Haus und arbeite...

Ysa 13. Dez 2012

Rein vom anschauen her finde ich die Tastatur ja gar nicht mal so hässlich. Warum baut...


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

    •  /