Abo
  • IT-Karriere:

Schneller als herkömmliches WLAN: 1 GBit/s mit der Infrarotlampe

Forschern des Fraunhofer-Instituts für Photonische Mikrosysteme ist es gelungen, per Infrarotlicht bis zu 1 GBit/s zu übertragen. Es sind sogar noch weit höhere Geschwindigkeiten denkbar.

Artikel veröffentlicht am ,
Im Labor sind bereits 3 GBit/s möglich.
Im Labor sind bereits 3 GBit/s möglich. (Bild: Jürgen Loesel/Fraunhofer IPMS)

Neben diversen Funktechniken zur Datenübertragung könnte es bald auch eine optische Datenübertragung geben. Das Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme (IPMS) hat eine drahtlose Alternative entwickelt, die hohe Geschwindigkeiten erreicht und dabei eigentlich weit verbreitet ist.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. UnternehmerTUM GmbH, Garching

Die Forscher nutzen Infrarotlicht, wie es zum Beispiel viele Fernbedienungen nutzen, um einem Fernseher Kommandos zu geben. Allerdings mit weit höheren Datenraten. Laut dem IPMS sind damit Datenraten von 1 GBit/s bei gleichzeitig weniger Notwendigkeit an Rechenleistung möglich. Die Umwandlung von und in Funksignale soll schwieriger sein als eine Umwandlung von und in Infrarotlicht.

Damit hat die Infrarottechnik auch das Potenzial, stromsparend zu arbeiten und trotzdem hohe Geschwindigkeiten zu erreichen. Dem IPMS ist es bereits gelungen, den Transceiver auf einer Fläche vergleichbar mit der eines Kinderfingernagels unterzubringen. Da die Luft zwischen Empfänger und Sender die Qualität der Daten mindert, bietet das System auch eine Fehlerkorrektur.

Der größte Nachteil der Infrarottechnik bleibt aber die notwendige Sichtverbindung. Ob die vorgestellten Module auch über die Bande gut funktionieren, bleibt unklar. Fernbedienungen funktionieren häufig noch in solchen Situationen. Das IPMS nennt als Anwendungsbeispiel das Hinlegen einer Kamera neben einem Notebook, um so die Daten schnell zu übertragen.

1 GBit/s ist erst einmal nur der Anfang. In der Forschung ist es Frank Deicke vom IPMS bereits gelungen, 3 GBit/s zu erreichen. 10 GBit/s sollen erreichbar sein, also dieselbe Geschwindigkeit wie Thunderbolt und 10Gb-Ethernet sie bieten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

EisenSheng 03. Okt 2012

Wäre doch im Grunde ideal dafür. Ich vermute mal, dass das weit weniger anfällig ist als...

Lala Satalin... 02. Okt 2012

Du bist ja wohl des Wahnsinns... Ich hätte eher zu UV gegriffen, dann hätte man 10 GBit/s.

Indiana 01. Okt 2012

Selbst die MacBooks haben noch IR! Per Default läuft darüber die Fernbedienung für FrontRow.

redbullface 01. Okt 2012

Ich kann dir da nur zustimmen. :D Jaja, die gute alte Ironie.^^ (Nein, die Zustimmung war...

TC 01. Okt 2012

mit Auf und Abwärtskompatibilität wie zB bei Bluetooth sonst wirds genauso alltagsnutzlos...


Folgen Sie uns
       


Fairphone 3 - Fazit

Behebt das Fairphone 3 die Mängel der Vorgänger? Wir haben es getestet.

Fairphone 3 - Fazit Video aufrufen
Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

    •  /