Abo
  • Services:
Anzeige
Bernd Schlömer und Sebastian Nerz sind jetzt FDP-Mitglieder.
Bernd Schlömer und Sebastian Nerz sind jetzt FDP-Mitglieder. (Bild: John Macdougall/AFP/Getty Images)

Schlömer & Nerz: Ehemalige Piraten-Vorstände wechseln zur FDP

Bernd Schlömer und Sebastian Nerz sind jetzt FDP-Mitglieder.
Bernd Schlömer und Sebastian Nerz sind jetzt FDP-Mitglieder. (Bild: John Macdougall/AFP/Getty Images)

Bernd Schlömer und Sebastian Nerz haben eine neue politische Heimat gefunden. Die ehemaligen Chefs der Piratenpartei sind in die FDP eingetreten.

Anzeige

Die ehemaligen Bundesvorsitzenden der Piratenpartei, Bernd Schlömer und Sebastian Nerz, wollen es erneut in der Politik versuchen: Die beiden sind im Oktober in die FDP eingetreten, wie ein Sprecher der Partei mitteilte. Über den Vorgang hatte zunächst der Spiegel berichtet.

"Es darf nicht alles sinnlos sein, was wir damals mit der Digitalagenda gesetzt haben", sagte Schlömer. Er wolle weiter einen konstruktiven politischen Beitrag leisten. Das Programm der FDP stimme in einigen Bereichen mit dem der Piraten überein, etwa bei den Themen Vorratsdatenspeicherung und Freiheitsrechte.

Schlömer hatte vor zwei Jahren seinen Vorsitz abgegeben, nachdem seine Partei mit nur 2,2 Prozent der Stimmen bei der Bundestagswahl gescheitert war. Jetzt will er sich bei den Liberalen in Berlin einbringen. Eine Kandidatur für den Bundestag sei vorerst nicht geplant.

Die Piratenpartei erlebt seit einiger Zeit eine Abwanderungswelle. Am Freitag kündigte Daniel Schwerd seinen Austritt aus der Bundespartei und der Landtagsfraktion der Piraten an. Er wolle sein Abgeordnetenmandat künftig als Fraktionsloser wahrnehmen. Auch prominente Mitglieder wie Christopher Lauer und Anke Domscheit-Berg haben die Partei nach fünf beziehungsweise zwei Jahren verlassen.


eye home zur Startseite
Der Held vom... 31. Okt 2015

Eigentlich war deine mutmaßlich rhetorischen Frage "Leiden die Menschen in der Schweiz...

Maturion 25. Okt 2015

Anfangs ging es bei den Piraten um die Kernthemen. Damals spielte es auch noch keine...

OmranShilunte 24. Okt 2015

du spricht hier von "erfolg" oder von "führungspersönlichkeiten" und merkst offenbar gar...

CraWler 23. Okt 2015

Nuja, die Piraten waren ja mal eine freiheitliche, Basisdemokratisch gesinnte...

Shred 23. Okt 2015

Und wenn schon totgerittener Gaul, dann können sie ja auch gleich das Original haben. :-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. MED-EL Medical Electronics, Innsbruck
  3. FCR Immobilien AG, München
  4. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 129,99€
  2. 19,99€
  3. 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Trappist-1

    Der Zwerg und die sieben Planeten

  2. Botnetz

    Wie Mirai Windows als Sprungbrett nutzt

  3. Server

    IBM stellt Komplettsystem für kleine Unternehmen vor

  4. Einspeisegebühr

    Netzbetreiber darf nicht nur einzelne Sender abkassieren

  5. Ultra-HD mit Dolby Vision

    Erst Harry Potter, dann die Abspielgeräte

  6. Perspective

    Google hilft, Forentrolle zu erkennen

  7. Microsoft und Gemalto

    Windows 10 bekommt native eSIM-Unterstützung

  8. Mobilfunk

    Telefónica verschlechtert Prepaid-Tarife

  9. Amazon Echo und Echo Dot im Test

    Alexa, so wird das nichts!

  10. Petunia Tech

    Wisoccero spielt Fußball



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Merkels NSA-Vernehmung: Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
Merkels NSA-Vernehmung
Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
  1. München Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  2. US-Präsident Zuck it, Trump!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

Apple: Planet der affigen Fernsehshows
Apple
Planet der affigen Fernsehshows
  1. Noch 100 Tage Unitymedia schaltet Analogfernsehen schrittweise ab
  2. Streaming Vodafone GigaTV ermöglicht Fernsehen unterwegs
  3. Kabelnetz Unitymedia hat neue Preise für Internetzugänge

Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

  1. Re: Kauft bloß kein Smart!

    IncredibleAlk | 14:55

  2. Das muss eine schlechte Mensa sein

    M.P. | 14:55

  3. Re: Genau der gleiche Beschiss wie bei Vodafone!

    david_rieger | 14:54

  4. Re: Hab mir das Ding als "Radio" geholt

    Tantalus | 14:51

  5. Re: Kein egde, sondern nur noch edge?

    |=H | 14:51


  1. 14:19

  2. 13:48

  3. 13:30

  4. 13:18

  5. 13:11

  6. 13:01

  7. 12:56

  8. 12:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel