Abo
  • Services:
Anzeige
Samsung zieht sich aus dem Notebook-Markt in Europa zurück.
Samsung zieht sich aus dem Notebook-Markt in Europa zurück. (Bild: Sean Gallup/Getty Images)

Schlechte Verkaufszahlen: Bald keine Samsung-Notebooks mehr in Europa

Samsung zieht sich aus dem Markt für Notebooks zurück. Vorerst gilt das nur für den europäischen Markt. Als Grund wird eine zu geringe Nachfrage nach Notebooks mit Samsung-Logo genannt.

Anzeige

Windows- und Chrome-OS-Notebooks mit Samsung-Logo wird es im deutschen Handel bald wohl nicht mehr geben. Der Marktführer bei Smartphones ziehe sich aus diesem Markt zurück - zumindest in Europa, berichtet PC Advisor mit Verweis auf einen Samsung-Sprecher. Golem.de hat von Samsung eine Bestätigung dafür bekommen.

Als Grund wird eine zu geringe Nachfrage nach Samsung-Notebooks genannt. In anderen Regionen will Samsung weiterhin Notebooks anbieten. Als Anfang September 2014 bekannt wurde, dass Samsung keine neuen Notebooks mehr in Deutschland anbieten werde, wurden noch keine Gründe dafür genannt.

Sony hat sein PC-Geschäft verkauft

Erst Anfang des Jahres hatte sich Sony aus dem Markt für Notebooks und PCs verabschiedet. Anders als bei Samsung hat sich Sony allerdings gleich komplett von der Notebook-Sparte verabschiedet. Sony hat die Vaio-Marke an Finanzinvestor Japan Industrial Partners (JIP) verkauft. Seit dem 1. Juli 2014 gibt es mit Vaio Corporation ein eigenes Unternehmen. Dieses verkauft neue Notebooks auf dem japanischen Markt.

Obwohl Sony eigentlich seit dem Frühsommer 2014 keine Vaio-Produkte mehr verkaufen wollte, sind diese weiterhin über Sonys Webseite und im Onlinehandel zu haben. Wie lange Sony die Vaio-Produkte vermarktet, ist derzeit nicht bekannt.

Auch bei den Samsung-Produkten könnte es noch eine Weile dauern, bis sie ganz aus dem deutschen Handel verschwunden sind. Derzeit ist nicht bekannt, ob Samsung sich nur in Europa aus dem Notebook-Markt zurückzieht oder ob das auch noch für andere Regionen gilt. Anders als bei Sony wäre es bei Samsung denkbar, dass das Unternehmen zu einem späteren Zeitpunkt auch in Europa wieder mit neuen Notebooks aktiv wird.

Nachfrage nach Notebooks steigt wieder an

Die Nachfrage nach Notebooks und Computern ging in den vergangenen Jahren zurück. Kürzlich gab es zwar wieder einen Aufschwung, aber davon haben andere Hersteller profitiert, Samsung gehörte nicht dazu. In Europa ist Hewlett-Packard (HP) weiterhin Marktführer und Lenovo holt immer stärker auf. Den dritten Rang nimmt Acer ein und dicht beieinander liegen dahinter Asus und Dell.


eye home zur Startseite
wasdeeh 25. Sep 2014

Ein paar defekte Elitebooks hab ich auch gesehen. Allerdings in einem Pool von ein paar...

plutoniumsulfat 25. Sep 2014

Danke, ganz schön kurzsichtig von mir ;)

plutoniumsulfat 25. Sep 2014

Was für UEFI-Probleme? Haben hier ne Menge Samsung-Notebooks rumstehen, aber laufen tun...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden
  4. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, München, Augsburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 12,97€ (inkl. FSK-18-Versand)
  2. 7,97€ (inkl. FSK-18-Versand)
  3. 249€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 340€)

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. Re: warten

    Dungeon Master | 23:40

  2. Re: Das Spiel ist beendet.

    Axido | 23:32

  3. Re: Spielkonsole?

    cruse | 23:27

  4. Re: Empfehlung

    Dungeon Master | 23:14

  5. Ich kann daran nichts gutes finden

    Bachsau | 23:13


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel