Abo
  • Services:
Anzeige
Der Schlafmonitor Sense
Der Schlafmonitor Sense (Bild: Hello Inc.)

Schlafmonitor: Besser schlafen mit Sense

Der Schlafmonitor Sense
Der Schlafmonitor Sense (Bild: Hello Inc.)

Der Schlafmonitor Sense soll die Umweltfaktoren im Schlafzimmer auswerten und so zu besserem Schlaf führen. Bewegungen werden mit einem Zusatzgerät direkt unter dem Kissen gemessen. Für das Projekt sammeln die Macher jetzt Geld auf Kickstarter.

Das Unternehmen Hello Inc. hat mit Sense ein kleines Gerät vorgestellt, das auf dem Nachtisch abgestellt wird und den Schlaf überwachen soll. Der kugelförmige Schlafmonitor soll verschiedene Faktoren messen, wie beispielsweise die Helligkeit, die Umgebungslautstärke, die Feuchtigkeit und die Belastung durch Luftpartikel wie Pollen. Durch verschiedene Farben soll dem Nutzer vor dem Schlafen direkt angezeigt werden, wenn an der Umgebung etwas nicht optimal ist.

Anzeige

Durch die Auswertung dieser Daten soll dem Nutzer anhand einer Punktzahl verdeutlicht werden, wie gut sein Schlaf ist. Mit in die Berechnung gehen die Bewegungen des Schlafenden ein: Die sogenannte "Schlafpille", ein etwa walnussgroßer Sender, wird dazu unter das Kopfkissen gelegt und soll mit Hilfe von sechs Sensoren alle Bewegungen aufzeichnen. Die Idee dahinter ist, dass der Nutzer während des Schlafens kein Messarmband tragen soll.

  • Der Schlafmonitor Sense überwacht während der Nacht die Umweltfaktoren und den Schlafenden. (Bild: Hello Inc.)
  • Über eine App erhält der Nutzer am Morgen eine Auswertung der Nacht. (Bild: Hello Inc.)
  • Sense zeichnet während der Nacht auch Geräusche auf. (Bild: Hello Inc.)
  • Bewegungen des Schlafenden werden mit einem "Schlafpille" genannten Zusatzgerät gemessen, das unter das Kopfkissen gelegt wird. (Bild: Hello Inc.)
Der Schlafmonitor Sense überwacht während der Nacht die Umweltfaktoren und den Schlafenden. (Bild: Hello Inc.)

Die Verbindung zum Sense soll über Bluetooth erfolgen, die Pille selbst muss nicht aufgeladen werden. Stattdessen soll der Nutzer sie nach einem Jahr gegen eine neue austauschen. Die Schlafpille soll wasserdicht sein und sogar mitgewaschen werden können.

Störende Geräusche können am Morgen angehört werden

Geräusche soll Sense nicht nur registrieren, sondern auch aufnehmen und wieder abspielen können. Auf diese Weise kann der Nutzer am nächsten Morgen herausfinden, wodurch genau sein Schlaf gestört wurde. Die Sense-App gibt nicht nur eine Punktzahl heraus, sondern soll dem Nutzer auch genau aufzeigen können, welche Faktoren er verbessern sollte.

Sense soll den Nutzer auch intelligent wecken können: Merkt der Schlafmonitor anhand der Bewegungen des Schlafenden, dass er bereits vor der eigentlichen Weckzeit geweckt werden sollte, ertönt der Alarm früher. So soll der Schlafende möglichst nicht direkt in einer Tiefschlafphase aufgeweckt werden.

Kickstarter-Kampagne will 100.000 US-Dollar sammeln

Für den Schlafmonitor sucht der Hersteller Hello Inc. momentan auf Kickstarter Unterstützer. Die Finanzierungsphase dauert bis zum 22. August 2014, insgesamt will Hello Inc. 100.000 US-Dollar sammeln. Nach einem Tag sind knapp 11.000 Euro gesammelt worden.

Aktuell können sich Unterstützer ein Sense mit Schlafpille für 100 US-Dollar zuzüglich 15 US-Dollar Versandkosten reservieren. Der reguläre Verkaufspreis soll 130 US-Dollar betragen. Als Auslieferungstermin wird November 2014 angegeben.


eye home zur Startseite
David64Bit 30. Jul 2014

Für steigende Krebsraten? Wie wärs mal mit den ganzen Atomtests die in der Atmopshäre...

gubbelgubbelgub 24. Jul 2014

Es ging mir hier viel eher um den ersten Satz des Berichts in dem es anstatt um einen...

Eheran 24. Jul 2014

Da ich, vorallem am Wochenende, durchaus auch mal bis 10 schlafe... Und in der Zeit...

EpicLPer 24. Jul 2014

Nein weil SAA selbst keine Root-Rechte anfordert.

plutoniumsulfat 24. Jul 2014

dauert ja auch erst einmal, bis eine Menge Leute drauf aufmerksam werden.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. TenneT TSO GmbH, Dachau


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)

Folgen Sie uns
       


  1. A350-1000

    Airbus' größter zweistrahliger Jet wird ausgeliefert

  2. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  3. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  4. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  5. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  6. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  7. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  8. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  9. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  10. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

  1. Re: Recht von Jameda

    AllDayPiano | 06:10

  2. Re: Endlich das Hauptproblem erkannt

    kazhar | 06:05

  3. Re: Interessante Fragen bleiben unbeantwortet

    Mett | 05:51

  4. Re: 100$ + Netzteil + SD-Karte

    Workoft | 05:47

  5. Das ist doch mal eine tolle Idee

    motzerator | 05:25


  1. 23:10

  2. 17:41

  3. 17:09

  4. 16:32

  5. 15:52

  6. 15:14

  7. 14:13

  8. 13:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel