Schifffahrt: Offshore-Versorger Acta Centaurus erhält Hybridantrieb

Offshore-Windkraftanlagen liefern sauberen Strom. Für Aufbau und Wartung werden aber noch Schiffe eingesetzt, die viele Schadstoffe emittieren. Das will das niederländische Unternehmen Acta Marine ändern und stattet sein erstes Schiff mit einem Hybridantrieb aus.

Artikel veröffentlicht am ,
Acta Centaurus: zu Fuß aufs Windrad
Acta Centaurus: zu Fuß aufs Windrad (Bild: Acta Marine)

Die Acta Centaurus bekommt einen Hybridantrieb: Der finnische Konzern Wärtsilä stattet in den kommenden Monaten das Schiff mit den nötigen Komponenten aus. Die Arbeiten sollen Ende des Jahres abgeschlossen sein.

Stellenmarkt
  1. IT-Projektleiter (w/m/d) in der Logistik
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Dortmund
  2. Data Engineer (m/w/d)
    Matrix42 AG, Frankfurt am Main
Detailsuche

Das Schiff wurde im Mai von der norwegischen Ulstein Verft an Acta Marine übergeben. Das niederländische Unternehmen betreibt eine Flotte von Service- und Versorgungsschiffen für Offshore-Anlage wie Windparks. Wärtsilä wird auf dem Schiff einen Hybridantrieb installieren.

Dazu gehören der Antrieb, die Akkus sowie das Energiemanagementsystem. Wärtsilä wird diese einbauen und in die bestehenden Bordsysteme integrieren. Der Umbau soll im vierten Quartal dieses Jahres stattfinden. Mit dem Hybridantrieb soll das Schiff rund 15 Prozent weniger Kohlendioxid emittieren als mit einem konventionellen Antrieb

Der Hybridantrieb werde immer attraktiver für Schiffsbetreiber, um den Herausforderungen der maritimen Industrie gerecht zu werden, sagte Joel Knif, Manager bei Wärtsilä Marine: Kürzlich haben beispielsweise die norwegischen Reedereien Color Line und Hurtigruten die ersten großen Passagierschiffe mit Hybridantrieb in Dienst gestellt. Hintergrund ist, dass die Internationale Seeschifffahrtsorganisation (International Maritime Organization, IMO) der Vereinten Nationen im April vergangenen Jahres beschlossen hat, dass die Emissionen von Seeschiffen bis 2050 um mindestens die Hälfte gegenüber den Werten aus dem Jahr 2008 gesenkt werden müssen.

Golem Akademie
  1. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Die Acta Centaurus ist ein sogenanntes Walk-2-Work-Schiff. Diese Schiffe werden beispielsweise beim Aufbau von Offshore-Windparks eingesetzt. Sie heißen so, weil die Arbeiter zu Fuß zu ihrer Arbeitsstelle gehen können. Sie wohnen auf dem Schiff und gelangen über eine Gangway, die den Seegang ausgleichen kann, beispielsweise auf ein Windrad.

Dafür muss das Schiff sehr manövrierfähig sein: Es muss auch gegen Wind, Wellen und Strömung seine Position möglichst genau halten. Für diese dynamische Positionierung, die einen schwankenden Leistungsbedarf erfordert, ist laut Wärtsilä ein Hybridantrieb sehr gut geeignet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Drucker
Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.

Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
Artikel
  1. Streaming: Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen
    Streaming
    Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen

    Die südkoreanische Serie Squid Game ist dabei, sich zu Netflix' größtem Erfolg zu entwickeln: Die Survival-Serie bricht mehrere Rekorde.

  2. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
    Microsoft
    Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

    Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

  3. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
    Silicon Valley
    Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

    Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 37% Rabatt auf Corsair-Produkte • Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Crucial BX500 1 TB 69€ • Aerocool Aero One White 41,98€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /