Abo
  • Services:

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M

Schenker kombiniert beim XMG P505 Haswell- und Maxwell-Technik mit einer flotten SSD: Die Spielegeschwindigkeit des Gaming-Notebooks überzeugt - zumindest wenn der Stromstecker angeschlossen ist.

Artikel veröffentlicht am ,
XMG P505
XMG P505 (Bild: Schenker)

Passend zu Nvidias neuer Maxwell-Generation hat Schenker das XMG P505 vorgestellt: Das Gaming-Notebook basiert auf dem P651SE-Barebone von Clevo und ist eines der leistungsstärksten Geräte seines Typs, denn der 15,6-Zöller ist nur rund 2,5 cm hoch und wiegt gerade einmal 2,5 kg.

Inhalt:
  1. Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  2. Umfangreiche Ausstattung
  3. Benchmarks mit CPU-Problem
  4. Fazit und Verfügbarkeit

Anders als beispielsweise dem Razer New Blade steht dem Schenker XMG P505 deutlich mehr Platz zur Kühlung der verbauten Komponenten wie dem Haswell-Vierkern-Prozessor und der Maxwell-Grafikeinheit zur Verfügung. Das nutzt der Hersteller außerdem für bis zu vier SSDs oder Festplatten, darunter sogar Samsungs XP941 und maximal 32 GByte DDR3-Speicher.

  • "Welcome to the Jungle"-Szene, Windows 8.1 x64, Geforce 344.24 WHQL (High Quality)
  • Integrierter Benchmark, Windows 8.1 x64, Geforce 344.24 WHQL (High Quality)
  • Integrierter Benchmark, Windows 8.1 x64, Geforce 344.24 WHQL (High Quality)
  • Integrierter Benchmark, Windows 8.1 x64, Geforce 344.24 WHQL (High Quality)
  • Integrierter Benchmark, Windows 8.1 x64, Geforce 344.24 WHQL (High Quality)
  • Integrierter Benchmark, Windows 8.1 x64, Geforce 344.24 WHQL (High Quality)
  • Schenker XMG P505 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Schenker XMG P505 (Foto: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Schenker XMG P505 (Foto: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Schenker XMG P505 (Foto: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Schenker XMG P505 (Foto: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Ryse läuft in 1080p auf dem XMG P505 flüssig. (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Übertragungsraten der Crucial M550 SSD (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Übertragungsraten der WD Scorpio Black Festplatte (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
Schenker XMG P505 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)

Bei dem uns von Schenker zur Verfügung gestellten Vorserienmuster des XMG P505 gibt es noch unfertige Elemente wie zu große Spaltmaße und eine nicht aktive WLAN-Karte, Verarbeitung und Materialwahl des Clevo-Barebones überzeugen aber. Ein Großteil des Gerätes, beispielsweise die Handballenablage, besteht aus Aluminium statt aus Kunststoff. Die Verwindungssteifheit ist hoch, der Displayrahmen ist - wie oft bei Notebooks - leicht zu verbiegen.

Hinsichtlich der Anschlüsse gibt es bei Schenker mehr als beim Durchschnitt: Auf der rechten Seite befinden sich ein Kopfhörerausgang, ein Mikrofoneingang, ein optischer S/PDIF, zwei USB-3.0-Ports, Ethernet-LAN, der Kartenleser, ein SIM-Schacht und eine Öse für ein Kensington-Schloss.

Stellenmarkt
  1. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern
  2. Wacker Chemie AG, München

Links sind zwei Mini-Display-Ports, ein HDMI-Ausgang und ein weiterer USB-3.0-Anschluss sowie ein Teil der Belüftungsschlitze. Auf der Rückseite pustet die Kühlung einen Großteil der heißen Luft hinaus, hier sitzt ein kombinierter USB-3.0-/eSATA-Port, auch das Netzteil wird hinten angeschlossen.

Umfangreiche Ausstattung 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 93,85€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Madden NFL 18 und Mass Effect: Andromeda PS4/XBO für je 15€, Gran Turismo Sport für...
  3. (u. a. Resident Evil 7 biohazard für 14,99€, Dungeons 3 für 13,99€, Tom Clancy's Ghost Recon...
  4. (u. a. PSN Card 50 Euro für 43,99€)

SandroH 22. Mär 2016

Die Gaming Laptops von XMG gibts in der Schweiz nur bei Gear2Game! https://gear2game.ch...

xmaniac 01. Nov 2014

Q9550 @ 3.57 GHz :)

Nephtys 27. Okt 2014

Wenn du mit nem Auto drüber fahren willst ist es natürlich das falsche Gerät...

Crass Spektakel 21. Okt 2014

Gamingnotebooks müssen nicht unbedingt klein und leicht sein. Eigentlich ist alles bis...

tibrob 16. Okt 2014

Tjaja, so ändern sich die "Anforderungen". Vor 20 Jahren waren wir mit Röhre voll...


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

    •  /