• IT-Karriere:
  • Services:

Umfangreiche Ausstattung

Schenker verbaut ein Chiclet-Keyboard mit zweistufig dimmbarer Hintergrundbeleuchtung, was insbesondere Spieler fürs Halbdunkel zu schätzen wissen. Der Anschlag der vergleichsweise weit auseinanderliegenden Tasten im Standard-Layout ist eher hart bei geringem Hub, woran wir uns schnell gewöhnten. Praktisch: Mit der Fn + F1 ist das Touchpad inklusive Fingerabdrucksensor abschaltbar, sofern eine Maus genutzt wird.

Stellenmarkt
  1. über grinnberg GmbH, Essen
  2. InnoGames GmbH, Hamburg

Das für ein 15,6-Zoll-Gerät sehr große Touchpad hat einen durchschnittlich guten Reibungswiderstand, gelegentlich funktionierte die Fingererkennung nicht. Gesten für die Bedienung und Funktionen wie Scrollen sind praktisch, prinzipiell gefallen uns auch die dedizierten Maustasten. Deren Druckpunkt ist schwammig, gerade für Spiele wäre hier eine straffere Rückmeldung besser gewesen.

  • "Welcome to the Jungle"-Szene, Windows 8.1 x64, Geforce 344.24 WHQL (High Quality)
  • Integrierter Benchmark, Windows 8.1 x64, Geforce 344.24 WHQL (High Quality)
  • Integrierter Benchmark, Windows 8.1 x64, Geforce 344.24 WHQL (High Quality)
  • Integrierter Benchmark, Windows 8.1 x64, Geforce 344.24 WHQL (High Quality)
  • Integrierter Benchmark, Windows 8.1 x64, Geforce 344.24 WHQL (High Quality)
  • Integrierter Benchmark, Windows 8.1 x64, Geforce 344.24 WHQL (High Quality)
  • Schenker XMG P505 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Schenker XMG P505 (Foto: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Schenker XMG P505 (Foto: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Schenker XMG P505 (Foto: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Schenker XMG P505 (Foto: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Ryse läuft in 1080p auf dem XMG P505 flüssig. (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Übertragungsraten der Crucial M550 SSD (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Übertragungsraten der WD Scorpio Black Festplatte (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
Schenker XMG P505 (Foto: Fabian Hamacher/Golem.de)

Unser Schenker XMG P505 ist mit Intels 7260-NIC ausgestattet, bietet also ac-WLAN. Außerdem verbaut sind der Core i7-4870HQ, 16 GByte DDR3L-Arbeitsspeicher, eine 256 GByte fassende Crucial-SSD mit Windows 8.1 als 64-Bit-Version und ohne Bloatware, eine 750-GByte-Festplatte und eine Geforce GTX 970M.

Das matte IPS-Display spiegelt nur wenig und löst mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf, die durchschnittliche maximale Helligkeit beträgt mäßige 257 cd/m². Schenker bietet das XMG P505 optional auch mit UHD-Auflösung an, also mit 3.840 x 2.160 Pixeln. Da die verbaute Geforce-Grafikkarte jedoch Downsampling unterstützt, empfinden wir das 1080p-Display als die bessere (und sparsamere) Wahl.

Die Kühlung ist unter Last deutlich hörbarer, mit Headset aber nicht störend. Schenker sollte jedoch die Lüftersteuerung überarbeiten, da diese die drei verbauten Propeller zeitweise plötzlich für einige Sekunden hochdreht. Wer auf dem XMG P505 spielt, nutzt am besten einen Tisch - für die Oberschenkel wird es auf Dauer zu heiß. Die Handballenablage ist nach einer Stunde spürbar wärmer, jedoch nicht unangenehm.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970MBenchmarks mit CPU-Problem 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Arthouse Cnma, RTL Crime, StarzPlay jeweils 3 Monate für 0,99€/Monat)
  2. 649,00€ (Vergleichspreise ab 718,99€)
  3. (aktuell u. a. MSI Optik MAG271CP Gaming-Monitor für 279,00€, Corsair Gaming Void Pro 7.1...

SandroH 22. Mär 2016

Die Gaming Laptops von XMG gibts in der Schweiz nur bei Gear2Game! https://gear2game.ch...

xmaniac 01. Nov 2014

Q9550 @ 3.57 GHz :)

Nephtys 27. Okt 2014

Wenn du mit nem Auto drüber fahren willst ist es natürlich das falsche Gerät...

Crass Spektakel 21. Okt 2014

Gamingnotebooks müssen nicht unbedingt klein und leicht sein. Eigentlich ist alles bis...

tibrob 16. Okt 2014

Tjaja, so ändern sich die "Anforderungen". Vor 20 Jahren waren wir mit Röhre voll...


Folgen Sie uns
       


TES Morrowind (2002) - Golem retro_

Eine gigantische Spielwelt umgeben von Pixelshader-Wasser: The Elder Scrolls 3 Morrowind gilt bis heute als bester Teil der Serie. Trotz sperriger Bedienung war Morrowind dank der dichten Atmosphäre, der spielerischen Freiheit und der exzellenten Grafik ein RPG-Meilenstein.

TES Morrowind (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

    •  /