Abo
  • Services:

Schellenberger Wald: Unitymedia baut Glasfaser in Essener Stadtteil

Kabelnetzbetreiber bauen ihr Netz auch aus. So erschließt Unitymedia einen unterversorgten Stadtteil in Essen mitten im Stadtwald mit FTTB (Fiber To The Building).

Artikel veröffentlicht am ,
Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen (2.v.l.) macht sich gemeinsam mit Jörg Nußbaumer von Unitymedia (1.v.l.) und dem Essener Breitbandkoordinator Uwe Breder (3.v.l.) ein Bild vom Fortschritt des Netzausbaus im Schellenberger Wald
Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen (2.v.l.) macht sich gemeinsam mit Jörg Nußbaumer von Unitymedia (1.v.l.) und dem Essener Breitbandkoordinator Uwe Breder (3.v.l.) ein Bild vom Fortschritt des Netzausbaus im Schellenberger Wald (Bild: Unitymedia/Rainer W. Seck, EWG)

Unitymedia hat den Netzausbau im Schellenberger Wald in Essen gestartet. Das gab das Unternehmen am 25. April 2018 bekannt. Mit Fiber To The Building (FTTB) erhalten bis zu 450 Haushalte und rund 40 Unternehmen Zugang zum TV-Kabelnetz.

Stellenmarkt
  1. RIEDEL Communications GmbH & Co. KG, Wuppertal
  2. Hays AG, Frankfurt

Das Investitionsvolumen beträgt laut Unitymedia mehr als 660.000 Euro. Der Baustart in dem bisher unterversorgten Gebiet ist erfolgt. Am Mittwoch besuchte Thomas Kufen, Oberbürgermeister der Stadt Essen, gemeinsam mit Vertretern von Unitymedia und dem Essener Breitbandkoordinator Uwe Breder eine der Baustellen.

Der weitläufige Stadtwald Schellenberger Wald ist zugleich ein Stadtteil Essens. Für die dortige Erschließung werden rund sieben Kilometer Leitungen im Tiefbau verlegt. Über den Anschluss kann man zurzeit mit bis zu 400 MBit/s im Internet surfen. Zukünftig werden auch Gigabit-Datenübertragungsraten möglich sein.

"Wir freuen uns, dass wir hier in Essen heute den Breitbandausbau starten können", sagte Jörg Nußbaumer, Leiter indirekter Vertrieb bei Unitymedia. Wer sich für ein höherpreisiges Kombipaket von Unitymedia mit mindestens zwei Diensten entscheidet, erhält den Anschluss an das Unitymedia-Netz für den Standardtarif von 398 Euro. Damit ist der Hausanschluss, bei dem die Leitung von der Straße ins Haus gelegt wird, plus die Technikerinstallation des Kabels im Haus gemeint. Der Preis gilt in Verbindung mit der Buchung eines Tarifs.

Bochum wird Gigabit-Stadt

In der Nachbarstadt Bochum steht der Start der ersten Gigabit-City Deutschlands kurz bevor. Mehr als 170.000 und damit 90 Prozent aller Bochumer Haushalte bekommen die Möglichkeit, mit Gigabit-Datenraten von Unitymedia das Internet zu nutzen. Dabei kommt der neue Kabelnetzstandard Docsis 3.1 erstmals breit in Deutschland zum Einsatz.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 864,99€ mit Gutschein: Z650 (Vergleichspreis 964,98€)
  2. 199€ für Prime-Mitglieder
  3. 399€ (Vergleichspreis 469€)

M.P. 26. Apr 2018 / Themenstart

Ich bin mir nicht sicher, ob die Abteilungen, die mit der Abwicklung von Neuanschlüssen...

Bonita.M 26. Apr 2018 / Themenstart

Wie der Bedarf nach FFTH ist siehst Du im Nachbarposting: https://forum.golem.de...

spezi 25. Apr 2018 / Themenstart

Die Telekom plant einen Ausbau in Holsterhausen bis Anfang August 2018. Aber das...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 7 2700X - Test

Wie gut ist der Ryzen-Refresh? In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.

AMD Ryzen 7 2700X - Test Video aufrufen
Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


      •  /