Scheibenwelt: Terry Pratchett ist gestorben

Terry Pratchett ist in die ewige Scheibenwelt hinübergewechselt: Der Schriftsteller ist im Alter von 66 Jahren gestorben. Auch mit Computerspielen hatte der Kultautor engen Kontakt.

Artikel veröffentlicht am ,
Terry Pratchett
Terry Pratchett (Bild: Peter Macdiarmid/Getty Images)

Der Schriftsteller Terry Pratchett ist im Alter von 66 Jahren gestorben, wie sein Verlag Transworld Publishers mitteilt. Der am 28. April 1948 im britischen Beaconsfield geborene Autor ist vor allem für die Romanserie Scheibenwelt bekannt - eine flache, von vier Elefanten getragene Welt, die wiederum auf dem Rücken einer Schildkröte stehen, die durch das Weltall schwimmt. Pratchett konnte mit seinen humorvollen Büchern im Laufe der Jahre ein Millionenpublikum für sich gewinnen.

Stellenmarkt
  1. Teamleitung IT-Sicherheitsberatung (w/m/d)
    Dataport, Hamburg
  2. IT-Sicherheitsbeauftragte/r (Chief Information Security Officer (m/w/d))
    Oberlandesgericht Stuttgart, Karlsruhe, Stuttgart
Detailsuche

Der Welt der Computerspiele stand er ebenfalls nahe: Es gibt einige erfolgreiche Adventures auf Basis der Scheibenwelt-Romane. Aber auch in seinen Büchern hat er das Thema Games aufgegriffen. So spielt er im 1994 veröffentlichten "Nur du kannst die Menschheit retten" folgende Idee durch: Was könnte passieren, wenn die Außerirdischen in einem Weltraumspiel plötzlich nicht mehr kämpfen, sondern den Spieler um Hilfe bitten? Pratchetts Tochter Rhianna ist ebenfalls als Autorin tätig, sie hat unter anderem das Drehbuch des letzten Tomb Raider verfasst.

2007 hatte Pratchett öffentlich gemacht, dass er an Alzheimer erkrankt ist; seitdem hat er sich öffentlich stark dafür eingesetzt, dass die Regierung mehr finanzielle Mittel für die Erforschung von Alzheimer bereitstellt. Nun ist Pratchett im Kreise seiner Familie an der Krankheit gestorben - während die Katze auf seinem Bett schlief, wie es in der Mitteilung des Verlags heißt. Die letzte Nachricht auf seinem Twitter-Account lautet: The End.

Der Scheibenwelt-Roman "Hohle Köpfe" war - neben der Sage um den Prager Rabbi Löw - eine der Inspirationen für den Namen von Golem.de.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Endwickler 16. Mär 2015

Ich fand alle Filme unterirdisch, was aber wohl daran lag, dass ich die Bücher...

Chantalle47 16. Mär 2015

Eben, und diese Schroffheit macht es eben schwer. Die kann sehr weit gehen, auch...

Hatrantator 13. Mär 2015

Pardon! Ich korrigiere mich: Dabei gehörten gerade diese Bücher, für mich, zu den...

jajaja 13. Mär 2015

Vielen Dank für die beste Kombination aus geistreichem Humor und spannenden Geschichten...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Betrug
Wenn die Phishing-Mail wirklich von Paypal kommt

Die E-Mail stammt von Paypals Servern und weist auf eine unter Paypal.com einsehbare Transaktion hin. Doch hinter E-Mail und Hotline stecken Betrüger.

Betrug: Wenn die Phishing-Mail wirklich von Paypal kommt
Artikel
  1. Macbook Air M2 im Test: Das Macbook ohne Lüfter, aber mit Notch und Magsafe
    Macbook Air M2 im Test
    Das Macbook ohne Lüfter, aber mit Notch und Magsafe

    Im Vergleich zum Apple Macbook Pro ist das Air mit M2-Chip eine Generation weiter. Auch ohne Lüfter ist es ein leistungsstarkes Notebook.
    Ein Test von Oliver Nickel

  2. Alternative zu China: Apple Watch soll auch in Vietnam hergestellt werden
    Alternative zu China
    Apple Watch soll auch in Vietnam hergestellt werden

    Luxshare und Foxconn haben mit der Testproduktion der Apple Watch in Vietnam begonnen - auch Macbooks könnten folgen.

  3. Botnetz: Google blockiert Rekord-DDoS-Angriff
    Botnetz
    Google blockiert Rekord-DDoS-Angriff

    Für einen Kunden konnte Google den größten HTTPS-basierten DDoS-Angriff mit 46 Millionen Anfragen pro Sekunde abwehren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (MSI RTX 3090 Gaming 1.269€, Seagate Festplatte ext. 18 TB 295€) • PS5-Deals (Uncharted Legacy of Thieves 15,38€, Horzizon FW 39,99€) • HP HyperX Gaming-Maus -51% • Alternate (Kingston Fury DDR5-6000 32GB 219,90€ statt 246€) • Samsung Galaxy S22+ 5G 128 GB 839,99€ [Werbung]
    •  /