Auto Shanghai 2021: Toyota bZ4X Concept hat ein eckiges Lenkrad

Der Toyota bZ4X Concept zeigt, wie sich das Unternehmen seine elektrische Zukunft vorstellt. Mit dabei: das auch von Tesla verwendete Lenkrad.

Artikel veröffentlicht am ,
Toyota bZ4X Concept
Toyota bZ4X Concept (Bild: Toyota)

Toyota hat auf der Auto Shanghai 2021 mit dem Toyota bZ4X Concept seine Elektroauto-Pläne konkretisiert. Die Studie wurde zusammen mit Subaru entwickelt und soll Mitte 2022 in Serie gehen. Bislang hatte Toyota keine rein elektrisch betriebenen Fahrzeuge für den Weltmarkt angeboten und auf seine Mild-Hybrid- und Plugin-Hybrid-Technik verwiesen.

Stellenmarkt
  1. Junior IT-Manager (m/w/d) Anwendungs-Support
    ABO Wind AG, Ingelheim am Rhein
  2. Softwarearchitektin / Softwarearchitekt (w/m/d)
    Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Eggenstein-Leopoldshafen
Detailsuche

Der Toyota bZ4X Concept ist ein allradgetriebener Mittelklasse-SUV, der auf der eigens entwickelten modularen Plattform e-TNGA aufbaut. Details zum Antrieb nannte Toyota bisher nicht.

Kein Kühlergrill und ein extravagantes Lenkrad

Bei der Frontpartie wurde auf einen klassischen Kühlergrill verzichtet. Stattdessen bilden die verschiedenen Sensoren, Leuchten und Aero-Elemente optisch eine markante Form. Für eine einfache Ablesbarkeit und Bedienung sind alle Steuerelemente um die Mittelkonsole gruppiert. Das digitale Fahrerdisplay oberhalb des Lenkrads liefert alle notwendigen Informationen, ohne dass der Fahrer seine Augen stark bewegen muss.

  • Toyota bZ4X Concept (Bild: Toyota)
  • Toyota bZ4X Concept (Bild: Toyota)
  • Toyota bZ4X Concept (Bild: Toyota)
  • Toyota bZ4X Concept (Bild: Toyota)
  • Toyota bZ4X Concept (Bild: Toyota)
  • Toyota bZ4X Concept (Bild: Toyota)
  • Toyota bZ4X Concept (Bild: Toyota)
  • Toyota bZ4X Concept (Bild: Toyota)
  • Toyota bZ4X Concept (Bild: Toyota)
  • Toyota bZ4X Concept (Bild: Toyota)
  • Toyota bZ4X Concept (Bild: Toyota)
  • Toyota bZ4X Concept (Bild: Toyota)
  • Toyota bZ4X Concept (Bild: Toyota)
  • Toyota bZ4X Concept (Bild: Toyota)
  • Toyota bZ4X Concept (Bild: Toyota)
  • Toyota bZ4X Concept (Bild: Toyota)
Toyota bZ4X Concept (Bild: Toyota)

Toyota will bei den Fahrzeugen ein Steer-by-Wire-Lenksystem einführen, in der Studie wurde ein D-förmiger Lenkradkranz ähnlich dem beim neuen Model S von Tesla verbaut. Ob dieser auch in der Serienversion erscheint, ist nicht bekannt.

Golem Akademie
  1. Data Engineering mit Apache Spark: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    25.–26. April 2022, Virtuell
  2. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24.–25. Januar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Bis 2025 will der japanische Automobilkonzern weltweit 15 batterieelektrische Fahrzeuge einführen, darunter sieben Modelle basierend auf der BZ-Baureihe. Das Akronym bedeutet Beyond Zero und steht für einen lokal emissionsfreien Antrieb.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


xSureface 20. Apr 2021

Die Ausbeulung ist Teil des Designs. Wenns Rund abschließen würde, wärs Hässlich. Und...

Dwalinn 20. Apr 2021

Also wie beim Saab 9000?

Dwalinn 20. Apr 2021

Habe auch noch in kein Auto gesessen bei dem ich Probleme mit der Übersicht gehabt habe...

Dwalinn 20. Apr 2021

+1 Der Mercedes AMG One bekommt ja auch neben den Formel 1 Motor ein an die Formel 2...

derdiedas 20. Apr 2021

https://www.youtube.com/watch?v=CpojYQ-szJ0&t=156s&ab_channel=AmazonPrimeVideoNederland...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sam Zeloof
Student baut Chip mit 1.200 Transistoren

In seiner Garage hat Sam Zeloof den Z2 fertiggestellt und merkt scherzhaft an, Moore's Law schneller umgesetzt zu haben als Intel selbst.

Sam Zeloof: Student baut Chip mit 1.200 Transistoren
Artikel
  1. Xbox Cloud Gaming: Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden
    Xbox Cloud Gaming
    Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden

    Call of Duty, Fallout oder Halo: Neue Spiele bequem am Business-Laptop via Stream zocken, klingt zu gut, um wahr zu sein. Ist auch nicht wahr.
    Ein Erfahrungsbericht von Benjamin Sterbenz

  2. IBM: Watson Health anteilig für 1 Mrd. US-Dollar verkauft
    IBM
    Watson Health anteilig für 1 Mrd. US-Dollar verkauft

    Mit Francisco Partners greift eine große Investmentgruppe zu, das Geschäft mit Watson Health soll laut IBM darunter aber nicht leiden.

  3. Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut: Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell
    Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut
    "Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell"

    Ganz wie der Imperator es wünscht: Der Lego UCS AT-AT ist riesig und imposant - und eines der besten Star-Wars-Modelle aus Klemmbausteinen.
    Ein Praxistest von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MediaMarkt & Saturn: Heute alle Produkte versandkostenfrei • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 114,90€ • Alternate (u.a. DeepCool AS500 Plus 61,89€) • Acer XV282K UHD/144 Hz 724,61€ • MindStar (u.a. be quiet! Pure Power 11 CM 600W 59€) • Sony-TVs heute im Angebot [Werbung]
    •  /