• IT-Karriere:
  • Services:

Schalke 04: Erst League of Legends und nun Fifa

Schalke 04 verstärkt sein Engagement in Sachen E-Sport: Kurz nach der Verpflichtung eines League-of-Legends-Teams hat der Verein eine weißblaue Fifa-Mannschaft vorgestellt. Für dessen Aufbau ist ein erfahrener Profi verantwortlich.

Artikel veröffentlicht am ,
Fans von Schalke 04 im Stadion
Fans von Schalke 04 im Stadion (Bild: PATRIK STOLLARZ/AFP/Getty Images)

Mitte Mai 2016 hat Schalke 04 das League-of-Legends-Team Elements übernommen. Nun folgt der nächste Schritt zum E-Sport: Der Fußballverein hat die Gründung einer eigenen Fifa-Mannschaft angekündigt. Teamleiter Joshua Begehr hat früher bei SK Gaming gespielt. Er ist ehemaliger Welt- und mehrfacher Europameister in Fifa.

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg, Berlin, Frankfurt am Main

Seine Aufgabe ist es, das neue Team aufzubauen. Zwei Spieler stehen schon fest: Mario Viska ist seit 2006 Fifa-Profi und sechsfacher Deutscher sowie österreichischer Rekordmeister. Nach seinem offiziellen Transfer von SK Gaming spielt Viska von nun an für die Königsblauen. Der zweite im Team heißt Cihan Yasarlar. Der gebürtige Berliner konnte in seinem ersten E-Sport-Jahr bereits mehrere Turniere gewinnen.

"Wir hoffen, eine große und starke Gemeinschaft zu bilden, die den Fifa-E-Sport in der breiten Öffentlichkeit nach vorne bringt und ihm ein neues Gesicht verleiht", so Joshua Begehr. "Mit dem FC Schalke 04 haben wir hier den perfekten Partner gefunden." Der Verein will sich langfristig engagieren. Er plant regelmäßige Veranstaltungen mit der Community, etwa Trainingscamps und Treffen zwischen den Profis und Spielern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)

III 28. Jun 2016

Blödsinn. Was hat denn das Eine mit dem Anderen zu tun? Soll nun jeder Fußballverein...


Folgen Sie uns
       


Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_

Diverse Auszeichnungen zum Spiel des Jahres, hohe Verkaufszahlen und Begeisterung nicht nur unter reinen Star-Wars-Anhängern - wir spielen Kotor im Golem retro_.

Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_ Video aufrufen
Open-Source-Mediaplayer: Die Deutschen werden VLC wohl zerstören
Open-Source-Mediaplayer
"Die Deutschen werden VLC wohl zerstören"

Der VideoLAN-Gründer Jean-Baptiste Kempf spricht im Golem.de Interview über Softwarepatente und die Idee, einen Verkehrskegel als Symbol zu verwenden.
Ein Interview von Martin Wolf

  1. 20 Jahre VLC Die beste freie Software begleitet mich seit meiner Kindheit

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera

No-Regret-Infrastruktur: Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie
No-Regret-Infrastruktur
Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie

Die Organisation Agora Energiewende schlägt vor, sich beim Bau von Wasserstoffleitungen und Speichern zunächst auf wenige Regionen zu konzentrieren.
Von Hanno Böck

  1. Brennstoffzellenfahrzeug Fraunhofer IFAM entwickelt wasserstoffspeichernde Paste
  2. Wasserstoff Lavo entwickelt Wasserstoffspeicher fürs Eigenheim
  3. Energiewende EWE baut einen Wasserstoffspeicher bei Berlin

    •  /