Schadsoftware: Ransomware gibt Geld zurück

Eine Ransomware-Gang plagt das schlechte Gewissen: Entschlüsselungstool und Lösegelderstattung sollen dieses erleichtern. Gewinn machen sie dennoch.

Artikel veröffentlicht am ,
Schlüssel und Geld zurück
Schlüssel und Geld zurück (Bild: Mohamed Hassan/Pixabay)

Die Ransomware Ziggy wurde kürzlich eingestellt und die entsprechenden Schlüssel veröffentlicht. Nun erstatten die Kriminellen hinter der Ransomware sogar das bezahlte Lösegeld zurück. Gewinn machen sie dennoch.

Stellenmarkt
  1. Junior SAP HCM Anwendungsbetreuerin / Anwendungsbetreuer
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. SAP Fiori / ABAP / ABAP OO Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Berlin
Detailsuche

Es kommt nicht alle Tage vor, dass die Kriminellen hinter einer Ransomware erklären, dass sie "traurig" darüber seien, was sie getan hätten. Deshalb hätten sie "beschlossen alle Entschlüsselungskeys zu veröffentlichen", schreibt die Ransomwaregang in einer Abkündigung der Software.

Daraufhin folgte die Veröffentlichung einer SQL-Datei mit 922 Schlüsseln, wie das Onlinemagazin Bleepingcomputer berichtet. Mit diesen und einem ebenfalls zur Verfügung gestellten Tool können die Opfer ihre Daten wieder entschlüsseln. Selbst der Quellcode für das offline funktionierende Tool wurde mitveröffentlicht.

Hoher Bitcoin-Kurs führt zu Einnahmen

Am 19. März teilte die Ransomwaregruppe mit, dass sie auch bereits bezahltes Lösegeld erstatten werde. Die Opfer sollen eine bestimmte E-Mail-Adresse kontaktieren und einen Nachweis ihrer Zahlung in Bitcoin sowie eine Computer-ID übermitteln.

Golem Akademie
  1. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    26.–28. Oktober 2021, Virtuell
  2. PowerShell Praxisworkshop: virtueller Vier-Tage-Workshop
    20.–23. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Dem Onlinemagazin Bleepingcomputer erklärte die Ransomwaregruppe, dass die Auszahlung im Wert der Zahlung erfolgen werde. Da der Bitcoin-Kurs seit der Einstellung der Ransomware deutlich gestiegen ist, macht die Ransomwaregruppe trotz Rückerstattung Gewinn. Die Ziggy-Gruppe erklärte Bleepingcomputer, dass sie in einem "Dritte-Welt-Land" lebe und ihre Intention finanzieller Natur gewesen sei.

Die Mitglieder der Gruppe bestätigten die Vermutung, dass die Einstellung der Ransomware aus Angst vor Strafverfolgungsbehörden geschehen sei, die viel größere Malwaregruppen wie Emotet auseinandergenommen hätten. Der Ziggy-Admin habe sogar sein Haus verkaufen müssen, um das Geld zurückerstatten zu können, behauptet die Ransomwaregang. Nun wollen sie die Seiten wechseln und Ransomware-Jäger werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bald exklusiv bei Disney+
Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video

Acht Serienklassiker gibt es bald nur noch exklusiv bei Disney+ im Abo. Dazu gehören Futurama, Family Guy und 24.
Von Ingo Pakalski

Bald exklusiv bei Disney+: Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video
Artikel
  1. Edge-Browser: Microsoft will Installation von Chrome verhindern
    Edge-Browser
    Microsoft will Installation von Chrome verhindern

    Microsoft intensiviert sein Vorgehen gegen andere Browser: Vor der Installation von Chrome wird Edge übertrieben gelobt.

  2. Samsung Galaxy Tab S7 FE bei Amazon zum Sparpreis
     
    Samsung Galaxy Tab S7 FE bei Amazon zum Sparpreis

    Das hochwertige Tablet von Samsung ist bei Amazon während der Last Minute Angebote um 135 Euro reduziert. Außerdem: Apple und die Galaxy Watch 3.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Pixel Watch: Google will 2022 eine eigene Smartwatch bringen
    Pixel Watch
    Google will 2022 eine eigene Smartwatch bringen

    Die erste Google-Smartwatch soll preislich mit der Apple Watch konkurrieren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Toshiba Canvio 6TB 88€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Netgear günstiger (u. a. 5-Port-Switch 16,89€) • Norton 360 Deluxe 2022 18,99€ • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G3 27" FHD 144Hz 219€) • Spiele günstiger (u. a. Hades PS5 15,99€) [Werbung]
    •  /