Ransomware: IT-Angriff legt Schwerin und Landkreis lahm

Der IT-Dienstleister für Schwerin und einen Landkreis musste nach einem Ransomware-Angriff offline gehen. Die Bürgerbüros sind vorerst geschlossen.

Artikel veröffentlicht am , / dpa
Das Schweriner Schloss
Das Schweriner Schloss (Bild: Kolossos, Wikimedia/CC-BY-SA 3.0)

Der IT-Dienstleister der Landeshauptstadt Schwerin und des Landkreises Ludwigslust-Parchim ist Opfer eines IT-Angriffs geworden. Er habe seit der Nacht zum Freitag einen Angriff mit einer Schadsoftware registriert. "Daraufhin mussten wir sämtliche IT-Systeme des Verbundes herunterfahren", sagte Landrat Stefan Sternberg (SPD). Die Polizei und entsprechende Sicherheitsbehörden seien informiert. Der Landkreis hat laut NDR den Krisenstab einberufen.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter Support Labor - SAP QM / LIMS (m/w/d)
    Sachsenmilch Leppersdorf GmbH, Wachau
  2. Juristischer Berater (m/w/d) IT
    VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
Detailsuche

Durch den IT-Angriff auf den Kommunalservice Mecklenburg (KSM) sei mit erheblichen Einschränkungen in Bezug auf die Verfügbarkeit des Bürgerservice zu rechnen. Die Bürgerbüros wurden laut dem Landrat daraufhin geschlossen. Laut Angaben des NDR suchen die Verantwortlichen derzeit noch nach der konkreten Ursache.

Für Mutmaßungen zu Ursache und Umfang ist es laut Sternberg aktuell noch zu früh. Neben dem Landkreis und der Landeshauptstadt seien weitere kreisangehörige Ämter und Städte betroffen. An dem KSM sind laut NDR unter anderem auch die Städte Grabow und Ludwigslust beteiligt. Auch die IT-Dienste für Schulen oder weitere kommunale Eigenbetriebe werden demnach von dem KSM betrieben. In dem betroffenen Gebieten leben etwa 300.000 Menschen.

Erst im Juli dieses Jahres waren mehrere Server des Landkreises Anhalt-Bitterfeld bei einem Angriff mit Ransomware infiziert worden, bei dem Daten verschlüsselt wurden. Nach einer Geldzahlung sollten die Daten wieder freigegeben werden, der Landkreis lehnte jedoch eine Lösegeldzahlung ab. Seit dem 9. Juli gilt im Landkreis der Katastrophenfall - bundesweit der erste wegen eines Angriffs auf IT-Systeme. Die Verantwortlichen arbeiten dort immer noch daran, wieder einen Normalzustand herzustellen. Das könne wohl auch noch bis zum Jahresende dauern.

Nachtrag vom 15. Oktober 2021, 13:19 Uhr

Golem Akademie
  1. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    , Virtuell
  2. SAMBA Datei- und Domänendienste einrichten: virtueller Drei-Tage-Workshop
    7.–9. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Dem NDR zufolge bestätigte inzwischen der Schweriner Oberbürgermeister Rico Badenschier (SPD) einen Ransomware-Angriff, bei dem Daten verschlüsselt worden seien. Eine Lösegeldforderung gibt es demnach bislang aber nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
MS Satoshi
Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
Von Elke Wittich

MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
Artikel
  1. Gigafactory Berlin: Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung
    Gigafactory Berlin
    Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung

    Tesla verzichtet für die geplante Akkufertigung in Grünheide bei Berlin auf eine mögliche staatliche Förderung in Milliardenhöhe.

  2. Microsoft: Xbox-Spieler in Halo Infinite von Crossplay genervt
    Microsoft
    Xbox-Spieler in Halo Infinite von Crossplay genervt

    Im Multiplayer von Halo Infinite gibt es offenbar immer mehr Cheater. Nun fordern Xbox-Spieler eine Option, um gemeinsame Partien mit PCs zu vermeiden.

  3. 50 Prozent bei IT-Weiterbildung sparen
     
    50 Prozent bei IT-Weiterbildung sparen

    Die Black Week 2021 in der Golem Karrierewelt läuft weiter: 50 Prozent bei zahlreichen Live-Workshops, Coachings und E-Learnings sparen - noch bis Montag!
    Sponsored Post von Golem Akademie

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Black Friday • Corsair MP600 Pro XT 1TB 167,96€ • Apple Watch Series 6 ab 379€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /