• IT-Karriere:
  • Services:

Schadcode: 19 Jahre alte Sicherheitslücke in Winrar

Vorsicht beim Entpacken von ACE-Archiven: Sie können Dateien an beliebige Orte des Systems schreiben - und damit auch Code ausführen. Ein stabiles Update von Winrar wurde noch nicht veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Vorsicht ist beim Entpacken von ACE-Dateien geboten.
Vorsicht ist beim Entpacken von ACE-Dateien geboten. (Bild: bluebudgie/Pixabay)

Bereits seit 19 Jahren soll eine Sicherheitslücke in dem Packprogramm Winrar stecken. Die Lücke ermöglicht es, beim Entpacken eines Archivs Dateien an beliebigen Orten zu speichern - und damit auch Code auszuführen. Entdeckt wurde die Lücke von der Sicherheitsfirma Checkpoint. Winrar wird nach Angaben des Herstellers weltweit von mehr als 500 Millionen Nutzern verwendet.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Hannover
  2. HEGLA GmbH & Co. KG, Beverungen

Die Sicherheitsforscher hatten die Software mit einem Fuzzing-Tool bearbeitet, mit welchem eine Software mit zufälligen Daten gefüttert wird. Dabei entdeckten sie mehrere Sicherheitslücken, darunter eine Path-Traversal-Attacke. Mit dieser kann der Zielordner der zu entzippenden Datei geändert werden. Entpackt ein Opfer ein präpariertes ACE-Archiv, kann ein Angreifer beliebige Dateien an beliebige Orte entpacken, auf die der Nutzer Schreibzugriff hat. Beispielsweise können Dateien in den Windows-Autostart geschrieben werden und so beim nächsten Nutzerlogin Software ausgeführt werden. So lässt sich beispielsweise ein Trojaner oder eine Ransomware auf einem System platzieren.

Winrar verabschiedet sich von ACE

Die Winrar-Entwickler hatten ACE über die proprietäre Bibliothek unacev2.dll eingebunden, die nach Angaben der Entwickler seit 2005 kein Update mehr erhalten hat. Auf den Quellcode der Bibliothek haben sie keinen Zugriff, sie können die Lücke entsprechend nicht fixen. In Version 5.70 beta 1 haben sie die Bibliothek und damit den Support für ACE-Archive kurzerhand entfernt. Die aktuelle stabile Version ist von der Sicherheitslücke wohl weiterhin betroffen. Das Gleiche dürfte für andere Programme gelten, die auf die Bibliothek setzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  4. 328€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)

heikom36 22. Feb 2019

Erinnerungen werden wach. Stimmt. So Ende der 90'er war so gut wie alles arj gepackt...

heikom36 22. Feb 2019

In wiefern sollte das helfen? WINRAR erkennt an der Datei selbst, dass es dann ace ist...

heikom36 22. Feb 2019

So Ende der 90'er war ace noch sehr weit verbreitet. Als ich noch ace nutzte, entpackte...

heikom36 22. Feb 2019

Das heise-Forum ist mittlerweile zwar super duper mies geworden weil es extrem schlecht...

Phantom 22. Feb 2019

Erstveröffentlichungsdatum: 18. Juli 1999


Folgen Sie uns
       


Linux-Smartphone Pinephone im Test

Das Pinephone ist das erste echte Linux-Smartphone seit rund 5 Jahren und dazu noch von einer Community erstellt. Das ambitionierte Projekt scheitert letztlich aber an der Realität.

Linux-Smartphone Pinephone im Test Video aufrufen
Bauen: Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg
Bauen
Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg

Die weltweite Zementherstellung stößt jährlich mehr CO2 aus als der Luftverkehr. Ein nachwachsender Rohstoff soll Bauen umweltfreundlicher machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Transformation Söder will E-Auto-Gutschein beim Kauf von Verbrennern
  2. Kohlendioxidabscheidung Norwegen fördert Klimaschutzprojekt mit 1,5 Milliarden Euro
  3. Rohstoffe Kobalt-Kleinbergbau im Kongo soll besser werden

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

    •  /