Abo
  • Services:
Anzeige
HDFury Kit
HDFury Kit (Bild: LegendSky)

Scene Group: HDMI-Splitter für Hack von Netflix-Kopierschutz eingesetzt

HDFury Kit
HDFury Kit (Bild: LegendSky)

Eine Scene Group bedankt sich bei einem Hersteller von HDMI-Splittern aus China für seinen aktuellen Hack eines Films bei Netflix. Damit kann offenbar der Kopierschutz High-Bandwidth Digital Copy Protection (HDCP) 2.2 entfernt werden.

Die Scene Group Team QCF hat sich bei dem chinesischen Hardwarehersteller Legendsky bedankt, weil dieser das Brechen des Kopierschutzes eines Netflix-Filmes ermöglicht habe. Das berichtet das Onlinemagazin Torrentfreak. Scene Groups wollen illegale Kopien von Musik, Filmen und Computerspielen verbreiten, meist noch vor der offiziellen Veröffentlichung.

Anzeige

In einer ironischen Bemerkung zur Bereitstellung einer illegalen Kopie des Films Pee-wee's Big Holiday bedankte sich das Team QCF in einer NFO-Datei bei seinen "Sponsoren, ohne die dies unmöglich gewesen wäre" und verlinkte auf den Splitter HDFury Integral 4K60 4:4:4 mit 600MHz. Der 4K-fähige HDMI-2.0-Splitter/Booster unterstützt HDCP 2.2. Der Film Pee-wee's Big Holiday liegt in 1080p vor.

Ende vergangenen Jahres wurden auf verschiedenen Torrentseiten erste illegale Kopien im 4K-Format von Serien und Filmen von Netflix und Amazon angeboten. Unklar war, wie der Kopierschutz High-Bandwidth Digital Copy Protection (HDCP) 2.2 überwunden wurde. Torrentfreak berichtet zu der Zeit aus einer Quelle, dass die Release Groups über Lücken in den Geräten Amazon Fire TV und Roku 4K an die Daten gekommen sein könnten. Das Amazon Fire TV nutzt den etwas schwächeren Kopierschutz HDCP 1.4b mit 23,976 fps.

Kopierschutz entfernen mit HDFury-Hardware

Laut Torrentfreak sei immer noch nicht klar, wie die Kopien erstellt wurden, es werde aber von mehreren Insidern vermutet, dass Legendskys aktuelle HDFury-Hardware eingesetzt wurde.

Vor einigen Wochen verklagten das Filmstudio Warner Bros. und die Intel-Tochter Digital Content Protection (DCP) Legendsky wegen der Fähigkeit, die aktuelle HDCP-Verschlüsselung zu entfernen. Legendsky wehrt sich gegen die Anschuldigungen mit der Begründung, HDCP werde lediglich konvertiert, was nach dem Fair-Use-Prinzip erlaubt sei.


eye home zur Startseite
Tobias Claren 03. Apr 2016

Ja, wenn "die" das sagen 0_o. Sollen die sich nur mal das Shibuya-Video auf Youtube in...

Tobias Claren 03. Apr 2016

Warum den Aufwand? Es klingt so als sei gemeint es elektroisch abzuzapfen. ALso erst mal...

most 01. Apr 2016

Verstehe, wir stehen ja alle vor den gleichen Fragestellungen. Es kommen immer neue...

0xDEADC0DE 01. Apr 2016

Man, hab mich auf ne Antwort gefreut und dann postest du im falschen Zweig.

Anonymer Nutzer 31. Mär 2016

Kann mir richtig vorstellen wie die Leute in den Vorständen die für HDCP verantwortlich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. T-Systems International GmbH, verschiedene Einsatzorte
  3. regiocom consult GmbH, Magdeburg
  4. Jobware Online-Service GmbH, Paderborn


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Laptops, Werkzeuge, Outdoor-Spielzeug, Grills usw.)
  2. (u. a. Bose Soundlink Mini Bluetooth Speaker II 149,90€, Bose SOUNDSPORT PULSE WIRELESS 174,90€)
  3. (u. a. Makita Bohrhammer HR2470 94,90€, Makita Akku-Bohrschrauber uvm.)

Folgen Sie uns
       


  1. Auftragsfertiger

    Samsung erweitert Roadmap bis 4 nm plus EUV

  2. Fake News

    Ägypten blockiert 21 Internetmedien

  3. Bungie

    Destiny 2 mischt Peer-to-Peer und dedizierte Server

  4. Rocketlabs

    Neuseeländische Rakete erreicht den Weltraum

  5. Prozessor

    Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren

  6. Debatte nach Wanna Cry

    Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?

  7. Drohne

    DJI Spark ist ein winziger Spaßcopter mit Gestensteuerung

  8. Virb 360

    Garmins erste 360-Grad-Kamera nimmt 5,7K-Videos auf

  9. Digitalkamera

    Ricoh WG-50 soll Fotos bei extremen Bedingungen ermöglichen

  10. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

  1. Re: sehr interessant

    Tuxgamer12 | 11:50

  2. Re: Toller Artikel, coole Technik

    David64Bit | 11:50

  3. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    Tuxgamer12 | 11:49

  4. Re: Warum sind die Flügel nicht einklappbar?

    MrTuscani | 11:47

  5. Re: Frequenzvermüllung

    neocron | 11:45


  1. 11:50

  2. 11:30

  3. 11:10

  4. 10:50

  5. 10:22

  6. 09:02

  7. 08:28

  8. 07:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel